TM 3300 oder 21... welcher ist besser für Babynahrung ?

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von Andrea2201, 06.02.05.

  1. 06.02.05
    Andrea2201
    Offline

    Andrea2201 Inaktiv

    HalliHallo an Alle,

    bin NOCH keine Beitzerin eines TM, aber deswegen bin ich auch hier um euere Meinung zu erfragen.

    Meine Kleine ist nun 4 Monate alt (möchte die Beikost selbst zubereiten) und ich bin dabei mir einen gebrauchten TM zu ersteigern.
    Hab einen 3300 von meiner Freundin geliehen und bin ganz begeistert !

    Bei ebay gibt s den 3300 für ca. 150 Euro und den 21 für 400-450 Euro.

    Ist der Unterschied den Preisunterschied wert ?!!?

    Wäre klasse wenn Ihr mir nen Tip geben könnt

    DANKE schon mal

    Lieben Gruss

    Andrea =D
     
    #1
  2. 06.02.05
    Creatina
    Offline

    Creatina

    #2
  3. 06.02.05
    bettina75
    Offline

    bettina75

    ich habe für mein töchterchen alles mit dem TM21 gekocht und das hat einwandfrei geklappt!, ich kenn aber den 3300 gar nicht!
     
    #3
  4. 06.02.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Andrea,

    also wenn Du einen TM 'nur' für Babybrei suchst, wäre der TM3300 wahrscheinlich ausreichend.

    ABER,
    was kommt den nach dem Babybrei ???
    Also der TM21 hat auch den Varoma. Da gab es z.B. bei mir heute einen Gemüseteller (Vitamine für unsere Kleine und uns).
    Also Kartoffeln in das Garkörbchen und das Gemüse welches wir gerade da hatten (Karotten, Brokkoli, Zucchini, Paprika, ...) in den Varoma und 25 Minuten kochen. Danach noch kurz eine Soße im Topf dazukochen. FERTIG
    =D

    Wußtest Du schon das Dampfgaren ca. 7% Vitaminverlust bedeutet und im Wasserkochen ca. 50 %.

    Inzwischen backe ich auch mein Brot selber. Von den ganzen anderen Leckereien hier ganz zu schweigen ...
    Ich glaub da kommst du mit dem TM3300 bald an die Grenzen kommen und würdest Dich bald ärgern wenn Du die ganzen Rezepte hier ausprobieren möchtest :wink: =D =D
    Zwischen John (TM3300) und James (TM21) war schon ein Quantensprung.
     
    #4
  5. 07.02.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Also - auch auf die Gefahr hin jetzt ausgebuht zu werden... mir war der TM 3300 lieber für die Babynahrung als James (ich hatte beide). Gerade das pürieren hat John schöner gemacht, bei James hatte ich immer kleine Bröckchen drin. Wobei das ganz fein zermanschte braucht man nicht wirklich lange...
    Bei John musst du das Gemüse im Garsieb machen, dann pürieren. Bei James kannst du das Gemüse unten garen ohne Garsieb und danach gleich pürieren. Du sparst Dir also einmal umschütten.

    Am besten wäre natürlilch Jaques, der vereint beide Geräte perfekt :wink:.

    Ansonsten ist James auf alle Fälle vielseitiger als John und Du kannst Ihn für wesentlich mehr einsetzten als nur für Babynahrung.

    Lg
    Sacklzement
     
    #5
  6. 07.02.05
    Sandra11
    Offline

    Sandra11

    Hallo!

    Du hast ja jetzt schon einige Antworten bekommen, aber ich geb meinen Senf auch noch dazu.
    Ich habe für meinen jetzt 10 Monaten alten Sohn den Brei auch im TM21 sehr fein bekommen und denke, daß Du später auf jeden Fall besser mit dem TM21 fährst, wenn Dein Kind auch Stückchen akzeptiert. Da könnte es mit dem 3300er eventuell Probleme geben, weil er doch ziemlich schnell alles zermanscht.
    Auf jeden Fall ist ein Thermomix für Babynahrung super geeignet. Du kannst ja auch die Obstgläschen selber machen.
    Einen Kauf wirst Du auf keinen Fall bereuen.

    Grüßle Sandra!
     
    #6

Diese Seite empfehlen