TM im Flugzeug transportieren?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von sister-awake, 28.07.09.

  1. 28.07.09
    sister-awake
    Offline

    sister-awake

    Hallo,

    ich möchte Euch fragen, ob jemand von Euch den TM schon mal im Flugzeug mit in den Urlaub genommen hat. Für das Handgepäck ist er, fürchte ich, zu groß, denn Germanwings erlaubt 55x40x20 cm. Ich dachte daran, ihn gut in eine Decke gewickelt und mit Klamotten gepolstert im großen Koffer mitzunehmen.

    Hat jemand von Euch das gute Stück schon mal im Flugzeug transportiert? Ich weiss, dass ich eine Kundin habe, die das mal gemacht hat, aber ich weiss nicht mehr, wer, und ich mag auch nicht alle fragen... :)

    Liebe Grüße,
    Iris
     
    #1
  2. 28.07.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    TM / Flugzeugtransport

    Hallo,
    ich gebe meinen immer als Sperrgepäck auf, immer mit dem Hinweis "Achtung zerbrechlich!".
     
    #2
  3. 09.08.09
    vinnovai
    Offline

    vinnovai Inaktiv

    Hallo sister-awake,
    wollte fragen, ob bei das mit dem TM im Flugzeug funktioniert hat :confused:

    ich habe heute mit Air berlin telefoniert, die haben genau die gleiche regeln für Handgepäck 55x40x20 (TM ist 40*40*35), und laut diese Regeln TM mit der Tasche ist zu gross :sad11:

    jetzt weiss ich auch nicht was ich machen soll! Als Sondergepäck nehmen die das auch nicht :confused:
    Die Tussi am Telefon hat gesagt - gut einpacken in die Folie!?
     
    #3
  4. 09.08.09
    sissy
    Offline

    sissy

    hallo,
    das würd ich auf keinen fall machen, hab auch mit dem gedanken gespielt meinen TM mit nach port andratx zu nehmen, aber wie die mit den koffern umgehn, die WERFEN die koffer mit schwung auf das laufband.
     
    #4
  5. 12.08.09
    sister-awake
    Offline

    sister-awake

    Ich hab mit Germanwings gesprochen: ich kann den TM als Sperrgepäck aufgeben und bekomme am Schalter einen Aufkleber/ Anhänger mit dem gut sichtbaren Hinweis ZERBRECHLICH. Trotzdem werde ich ihn guuuuuuut polstern...

    Mehr kann ich erst Anfang September berichten.
     
    #5
  6. 12.08.09
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Iris,

    hast Du vielleicht noch den Originalkarton? Der ist doch genau auf den TM ausgerichtet und soweit ich mich erinnere mit Styropor ausgekleidet. Dann würde ich den Karton nochmal mit Decken / Luftpolsterfolie umwickeln und in einen größeren Karton packen... sicher ist sicher...
     
    #6
  7. 12.08.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sister-awake,
    ich wollte mal ganz vorsichtig nachfragen, wie lange ihr denn ihr Urlaub fahrt? Lohnt sich da der ganze Aufwand?
    Wir hatten ihn dieses Jahr mit in unserem Ferienhaus und ich muss sagen, ich werde ihn nächstes Jahr nicht mehr unbedingt mitnehmen...wenn wir massig Platz haben ist es ok...aber ich hätte die 10 Tage auch gut ohne können....im Urlaub ist eben alles etwas anders, da wird dann improvisiert beim Kochen und es gibt ja auch gute Restaurants :p und daheim kann ich ihn ja 355 Tage im Jahr nutzen....;)
     
    #7
  8. 12.08.09
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo,
    na ob das dann so sicher ist wenn jeder gleich sieht was da drin ist? *grübel*
     
    #8
  9. 13.08.09
    vinnovai
    Offline

    vinnovai Inaktiv

    sister-awake


    haben die Leute bei Germanwings gewusst was ein Thermomix ist?

    ich habe mit Air Berlin telefoniert, sie wussten gar nicht was das ist, und war sofort Antwort "man kann das nicht als Sperrgepäck abgeben " :-O



    werde sehr warten auf die Antwort ;) bin gespannt, ob alles funktioniert!

    Grüsse
    Irina
     
    #9
  10. 02.09.09
    sister-awake
    Offline

    sister-awake

    Zurück aus dem Urlaub! es hat super funktioniert: ich hab den TM in seine Tasche gepackt, mit Kinder-T-Shirts gut gepolstert und mit auf Maß geblasenen Schwimmflügeln fixiert.
    Die Tasche habe ich dann in eine größere Reisetasche gepackt und rundrum mit Klamotten gepolstert. Er ist heil hin und weder zurück gekommen...

    Wir waren 17 Tage weg. Ich hab ihn täglich mehrfach verwendet. Dazu muss ich sagen, dass wir kaum essen gegangen sind und fast komplett Selbstversorger waren, weil wir dieses Jahr gebaut haben und knapp bei Kasse sind. Ich konnte den TM in der Gemeinschaftsküsche ohne Probleme stehen lassen. Ich hab's nicht bereut!!!! Fast jeden Tag Tzatziki, oft Pellkartoffeln, Fetacreme, verschiedene Eisrezepte, morgens Eier kochen, Krautsalat, Smoothies, Cocktails für das abendliche Auf-der-Terrasse sitzen und einmal auf ein ganzes Varoma-Rezept.

    Nö. Ich hab denen erklärt, dass es sich dabei um eine suppertollespitzefabelhafte Küchenmaschine handelt, die eben etwas vorsichtiger behandelt werden soll. Sperrgepäck war klein Problem, nur auf der Hinfahrt haben wir keinen Aufkleber bekommen. Aber das war kein Problem.

    Ich kann's also nur empfehlen...

    Liebe Grüße,
    Iris
     
    #10
  11. 03.09.09
    vinnovai
    Offline

    vinnovai Inaktiv

    Hallo Iris,
    danke für die Antwort! Freue mich dass bei euch alle so gut funktioniert hat!

    ich habe lange Zeit überlegt ob ich mein TM mitnehmen soll oder nicht, aber habe mich doch entschieden mein TM daheim zu lassen.
    Wir fliegen mit eine Gruppe 14 Leute, für alle kann ich sowieso nicht kochen, wir wohnen dann in einem Hotel (im Zimmer kochen ist auch nichts), also soll TM dahem bleiben. Aber ich denke wenn wir mal nur mit Familie vortfahren und irgend wie eine Küche haben - dann ist der TM eine einfachere alternative als wirtschaft jeden Abend
     
    #11

Diese Seite empfehlen