Frage - TM Repräsentantin notwendig?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von pungelle, 27.03.14.

  1. 27.03.14
    pungelle
    Offline

    pungelle

    Halli Hallo,
    ich bin hier neu im Forum.
    Wir haben vor in der nächsten Zeit einen Thermomix zu kaufen.
    Gibt es in der nähe von Fürstenfeldbruck eine engagierte ThermomixRepräsentantin, die für uns eine Vorführung auch ohne Gäste macht? Die benötigten Sachen würden wir alle selbst besorgen. Wollen den TM in Ruhe kennenlernen (haben 2 Kinder).

    Uns ist auch eine persönliche Betreuung wichtig...

    Vielen Dank für eure Antwort

    Chris
     
    #1
  2. 27.03.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Chris,

    hier im Forum gibt es einige Adressen von TR´s. Ich wohne zwar ziemlich weit weg, aber auch ich hatte eine "Solovorführung". Scrolle mal in den Foren herunter, irgendwo sind die Beraterinnen aufgeführt oder frage bei Vorwerk nach. Jede gute Beraterin ist sicher gerne bereit Euch zu beraten und eine gute TR ist immer auch eine gute Beraterin, besonders auch in der "Nachsorge". Ich habe jedenfalls so eine und bin sehr zufrieden.
     
    #2
  3. 27.03.14
    paula1958
    Offline

    paula1958

    Hallo Chris,

    ich habe an Vorwerk eine Mail geschickt. Am nächsten Tag hat sich eine Beraterin bei mir gemeldet. Sie hat mir auch eine Solovorführung gegeben. Du musst die Sachen auch nicht selber besorgen. War zumindest bei mir so. Das Gute war, dass sie Geräte "auf Vorrat" hatte. Ich habe ihn denn sofort bekommen. Was ich ganz gut finde, man hat auch nachher einen Ansprechpartner. Ich hoffe es zumindest, da ich es bisher nicht in Anspruch genommen habe.
     
    #3
  4. 27.03.14
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo pungelle,

    schön, das ihr euch den TM gönnen wollt.

    Hier sind die im WK Forum gemeldeten Repräsentantinnen gelistet Forum-Mitarbeiter - Wunderkessel - die Koch-Community mit Herz
    einfach die Seite ein wenig nach unten scrollen bis du zur Rubrik TM Betrater/innen kommst, sicherlich findest du jemanden aus deiner Nähe.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #4
  5. 28.03.14
    pungelle
    Offline

    pungelle

    Kann man dann bei der Einweisung auch vorgeben was gemacht werden soll? Keine so 0815 standard Sachen... Würde gerne das anbraten von Zwiebeln oder Hackfleisch sehen wollen bzw Gulasch...
    Fände halt eine TMR gut die halt sehr aktiv auch mit Rezepten etc ist.

    Wobei wir das leidige Thema hält noch haben kommt ein neuer tm oder nicht. Würde mich halt seh ärgern wenn 4 Wochen nach Kauf ein neues Modell komm...
     
    #5
  6. 28.03.14
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo pungelle,

    das typische anbraten im TM klappt nicht - ich brate das Fleisch, die Zwiebeln im Vorfeld in der Pfanne an - sodass ich auch die richtigen Röstaromen habe - außer beim Gulasch aus dem roten Kochbuch - das klappt wunderbar und schmeckt 1 A.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #6
  7. 28.03.14
    pungelle
    Offline

    pungelle

    Hallo prinzesschen,

    Und da hoffe ich auf eine neue Generation des tm. Waren ja schon fast davor diese kenwood cooking Dingsbums zum kaufen aber die Vielfalt der Rezepte ist bei nem tm schon enorm...
    wie lange gibt es denn den tm schon?

    Ps rentiert es sich überhaupt dann noch den tm zu nehmen wenn du die Pfanne schon am Herd hast?
     
    #7
  8. 28.03.14
    EvelynS
    Offline

    EvelynS

    Hallo Pungelle,

    also, ich selber habe meinen TM seit ca. 10 Jahren und bin seit 4 Jahren als TR unterwegs.
    Zu deine Frage: Lohnt es sich denn, den TM zu nehmen, wenn man trotzdem die Pfanne am Herd hat

    Ja mei
    wie willst du denn Bratkartoffeln machen? oder ein ordentliches Spiegelei? oder ein Steak?

    Das Eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun

    Ich weiß, dass man auch so eine Art Spiegelei im TM machen kann - aber, sorry, ich muss das nicht wirklich haben, da bin ich ganz altmodisch und sage immer: nicht alles, was man mit dem TM machen kann oder könnte, muss man auch mit ihm machen.

    Und obwohl ich TR bin gebe ich zu: ich habe noch einen Herd, ich habe Pfannen und Töpfe und trotzdem würde ich meinen TM nie wieder her geben

    lg EvelynS
     
    #8
  9. 29.03.14
    CatAstroph
    Offline

    CatAstroph Fettnäpfchen-Sammler

    Hallo Pungelle,
    mit der Kenwood kannst du auch nicht "richtig" anbraten. Die Maschine heizt mit Induktion nur auf 140°C, das sind nur ein paar Grad mehr als die Varomastufe des TM. Zudem ist der tatsächlich erhitzte Boden der Schüssel auch nicht wirklich groß, so dass die Menge des anbratbaren Gargutes begrenzt ist. Ich weiss, dass Kenwood damit wirbt, dass man anbraten kann, allerdings sieht das in der Praxis nicht ganz so toll bunt aus wie in den Werbeprospekten. Das allein sollte kein Kaufkriterium sein. ;D
     
    #9
  10. 29.03.14
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo pungelle,

    soweit ich weiß, gibt es den TM 31 nun seit August 2005 -ich habe ihn seit Januar 2006.

    Auch wenn es mit Sicherheit ihrgendwann eine neue Generation des TM´s geben wird, kann ich mir nicht vorstellen, dass man in ihm so anbraten kann, wie in der Pfanne - ich denke, dass ist der Bodenfläche schon gar nihcc zu erwarten bzw. macjhbar.

    Ja, der TM hat seine eigene Wertigkeit und von daher wollte ich niemals wieder auf ihn verzichten müssen.
    Ich habe 2000 mit dem TM 21 begonnen - da ich ihn da aber auch erst kennenlernene durfte.
    Auch er hatte seine Vorzüge und ich hätte ihn nicht missen wollen - der TM 31 ist noch ausgereifter und von daher "wendiger" in seinen EInsatzmöglichkeiten.
    Er erspart viel, Zeit, bringt mir eine enorme Arbeitserleichterung, -ersparnis, ..., ist breitgefächer in seinen Einsatzmöglichkeiten, ... -ich weiß ganz genau, was ich zu mir nehme, er ist ratz fatz sauber udn kesselt brav vor sich hin und kreiert leckere Speisen auf die vielfältigste Art und Weise - ohne lästiges rühren am Herd.

    Von daher liegt es immer in der Betrachterweise und für was möchte ich ihn nutzen - und wenn du dich durch die Theards nach seinen Einsatzmöglichkeiten klickst - so ist er phänomenal!
    Schau mal hier das "Kurzvideo": Vorwerk – Thermomix

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #10
  11. 29.03.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo pungelle,

    ich bin Single und habe den TM 31 seit 2010. Ich würde ihn nie mehr missen wollen und lieber auf etwas anderes verzichten. Natürlich geht das traditionelle "anbraten" nicht mit dem TM, aber die ganzen Sachen drumherum (z.B. Knödel, Kartoffeln, Nudeln und/oder Gemüse) die man gerne zum Braten ißt, die gehen in einem Arbeitsgang im TM. Oder geniale Hefeteige, Bisquit, Suppen, Sossen, jetzt bald wieder Spargel.... und, und, und. Also den TM nur auf die (nicht vorhandene) Anbratfunktion zu reduzieren wäre der falsche Ansatz. Lasst Euch doch unverbindlich "bekochen" und entscheidet dann selbst. Oder lest Euch eine zeit lang hier durch die Rezepte und div. Threads.
     
    #11
  12. 29.03.14
    pungelle
    Offline

    pungelle

    Hallo hallo, danke für die vielen Antworten...
    dass keine Bratkartoffeln im tm anbrate ist mir klar und auch nicht mein Ziel. Aber bratest du prinzesschen zwiebeln in der Pfanne an und dann ab in den tm?
    Apropo Zwiebeln, Zwiebeln schneiden ist zukünftig Tabu macht der tm? Werden die Stückchen dann auch annähernd gleich groß?

    @delphinfread
    wird ein Hefeteig wirklich gut im tm? Der kenwood Verkäufer meinte dass alle Bäcker die Teige kneten würden wegen des Kleisters... Der tm jedoch ein einfach größere Mixer sei und dafür nicht tauge.
    Glaubst du dass einzelbekochen auch ohne sofortigen im vorfeld zugesicherten Kauf funktioniert?

    Wobei ich peinlicher weise gestehen muss ich warte seit einem Jahr schon auf ein neues Modell vom tm und immer ist noch keins da...
     
    #12
  13. 29.03.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak


    Hallo,

    ich bin nicht die geniale Bäckerin z.B. weil ich nicht Süßes esse. Aber die Hefeteige für Brot und Brötchen sind einfach super. Seit 2010 habe ich mir kein Brot/keine Brötchen mehr beim Bäcker gekauft (vielleicht 4 - 5 mal eine Laugenbrezel). Also schon alleine deshalb ist der TM 31 für mich ideal. Und warum wartet Ihr so krampfhaft auf ein neues Modell???
     
    #13
  14. 29.03.14
    pungelle
    Offline

    pungelle

    Weil ich denke es kommt bald ein neuer und ich würde mich ärgern wenn ich dann den alten hätte
     
    #14
  15. 29.03.14
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo pungelle,

    seit ich einen TM mein Eigen nenne, gelingen mir auch Hefeteige perfekt, was vorher absolut nicht der Fall war.

    Zwiebeln werden im TM schon gleichmäßig klein, wenn man zwischendurch mal alles mit dem Spatel nach unten schiebt. Klar, Würfelchen kannst Du nicht erwarten.

    Wenn Du Röstaromen möchtest, musst Du natürlich auf die Pfanne zurückgreifen. Aber uns schmeckt Gulasch, Bolognese-Sauce oder Geschnetzeltes in Metaxasauce aus dem Mixi super gut. Oder auch so manche All-in-One-Gericht, bei dem Fleisch bzw. Fisch oben im Varoma gegart werden (natürlich ohne Röstaromen).

    Unverzichtbar finde ich meinen Mixi beim Suppe koche, egal zu welcher Jahreszeit.

    Auch von mir die Klare Aussage: ich gebe ihn nicht mehr her :).

    Lasst Euch mal von einer Repräsentantin bekochen und überlegt ....

    LG, Beate
     
    #15
  16. 29.03.14
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    hall pungelle,

    klar, das ist der Job von uns Repräsentantinnen, unseren Interessierten den Thermomix zu zeigen (ohne Kaufverpflichtung selbstverständlich), sei es bei einem Erlebniskochen oder bei einem Wunschrezept (das ist unsere Bezeichnung für Einzelbekochen^^), lass ihn dir einfach mal zeigen,
     
    #16
  17. 29.03.14
    huzi11
    Offline

    huzi11

    Hallo,

    warum wartest du auf ein neues Modell ?-der TM 31 ist doch schon perfekt!!!! Was soll denn groß verbessert werden?

    Lg Isabel
     
    #17
  18. 30.03.14
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo pungelle,

    ich brate die Zwiebeln nur dann in der Pfanne an, wenn ich Gulasch mache oder der Bolognese dengewissen Kick geben möchte.

    Bei hellen Soßen, für die Suppen, ... oder auch für Aufstriche - so reicht mir das "anbraten im TM.
    Das zerkleinern von Zwiebeln im TM unter der Berücksichigung von BeateXYZ Tipps ist unproblematisch und das Ergebnis ist gut.

    Ich hatte zuvor schon keine Probleme mit dem Hefeteig - und seit TM´s Zeiten wird er noch fluffiger, geschmeidiger und du benötigst weniger Flüssigkeit und hast keine Arbeit mit ihm.
    Über Biskuit oder Rührteige kann man sich streiten - wobei unter der Berücksichtigung der zahlreichen Tipps von hier das auch gut wird.
    Aber ich gebe zu, dass ich in aller Regel den Biskuit und den Rührteig schnell mit dem Handrührgerät zubereite.
    Das geht aus dem FF udn ich weiß ich habe immer ein Ergebnis zu dem ich zu 100% zufrieden bin!

    Natürlich ist die Vorführung jeglicher Art ohne Kaufzwang und verpflichtet dich zu nichts (siehe dazu auch das Kommentar von zauber-hexe!!!

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #18
  19. 30.03.14
    pungelle
    Offline

    pungelle

    Ich glaube das wunschrezept werden wir mal ausprobieren.

    Waren heute bei nem Markt wo es natürlich den tm zum sofort mitnehmen gibt. Regulärer Preis aber mit zusätzlich waschbürste, Backblech und bayrischen Kochbuch. Man muss aber sofort zuschlagen... Sind die tm Rep. Bei der Preisbindung sonst auch flexibel? (Zugaben)

    Wollte schon einen Termin für die Vorführung vereinbaren aber die Damen waren mir echt unsympathisch... Todsünde eine frage bzgl Vergleich mit kenwood zu stellen... Erst pampig meinen man kenne die Maschine nicht aber dann später doch über den kenwood herziehen.

    Wieviele Rezepte Gerichte kann man denn beim probekochen ausmachen. Möchte gerne mal auf die schnelle ne sahneschlagen, Zwiebeln und Hackfleisch andünsten und nenpudding evtl noch nen Hefeteig sehen. Ist das realistisch?


    chris
    Hexer. :) in spe
     
    #19
  20. 30.03.14
    AlexMixMax
    Offline

    AlexMixMax *

    Huhu,

    Ich sage immer alles eine Frage von Absprache!
    Es soll natürlich auch immer das probiert werden was später drin gekocht werden soll es bringt ja nichts vegan zu kochen wenn meist nur Fleisch gegessen wird!

    sonnigen Sonntag
     
    #20

Diese Seite empfehlen