TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von lily, 02.04.07.

  1. 02.04.07
    lily
    Offline

    lily Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben!!!

    Ich brauche mal Eure Hilfe bzw. Info. Ich habe über die Suchfunktion leider nichts über Struwen (in Westfalen traditionelles Karfreitagsgericht, sind Hefepfannkuchen) gefunden.

    Da ich mich noch etwas schwer tue, vorhandene Rezepte Jacques-tauglich umzumodeln, wollte ich Euch mal fragen, ob es Euch bekannt ist oder jemand von Euch den Teig schon im Jacques einmal gemacht hat??!?!? :help::help::help:
     
    #1
  2. 02.04.07
    Wolbring
    Offline

    Wolbring

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    wenn du das als Beispiel nimmst
    ich habe das Rezept von hier genommen REZEPT FUER STRUWEN
    und dann did TM Teile in text getan

    Zutaten:
    500g Mehl,
    3 Eier,
    3/8 Liter Milch,
    40g Hefe,
    2 Eßl.Zucker,
    30g Butter,
    1 Prise Salz,
    ca. 125g Rosinen (je nach Geschmack),
    Öl/Butter zum Braten Zubereitung:

    Hefe mit etwas lauwarmer Milch anrühren.



    Mixtopf Linkslauf Sanftruehrstufe 30 Sekunden



    Mehl in eine Schüssel geben und mit der Hefe anrühren.



    Mixtopf Linkslauf Sanftruehrstufe 3 Minuten

    Die Masse ¼ Stunde aufgehen lassen.



    Danach die übrigen Zutaten hinzugeben,
    und Teig geschmeidig schlagen.



    Knetstufe 5 Minuten



    Diesen dann eine Stunde aufgehen lassen.
    Daraus dann in einer Pfanne kleine (ca. 10cm Durchmesser),
    flache Kuchen braten.
    TIPP: Schmecken besonders gut mit Zimt und Zucker!
     
    #2
  3. 02.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    Hallo Silvia,

    ich habe das Gericht noch nicht zubereitet... weder herkömmlich...;) ... noch mit dem TM...;)
    habe mal gegoogelt...
    Das Rezept hört sich lecker an.
    Ich würde es so machen für TM 31

    375 ml Milch
    1 Würfel Hefe
    2 Eßl. Zucker
    30 Gramm Butter ........ 2 Minuten/37°C/Stufe 1

    500 Gramm Mehl
    1 Prise Salz .................. 2 Minuten/Knetstufe

    125 Gramm Rosinen .. 1 Minute/Knetstufe

    raus aus Topf
    Teig in einer Schüssel, eine Stunde, abgedeckt ruhen lassen

    In Butterschmalz portionsweise auf mittlerer Temperatur die Struwen jeweils einen gut gehäuften Eßlöffel Teig in die Pfanne setzen und mit einem zweiten Eßlöffel abstreichen.
    Es passen ca. 3-4 Struwen in eine Pfanne. Struwen zu ca. 8 cm großen Teigstücken ausstreichen.
    Darauf achen, dass die Temperatur nicht zu hoch eingestellt ist... es könnte sonst passieren, dass die Struwen außen schon braun, aber innen noch nicht durch sind.sind.
    Wer mag, bestreut die Struwen mit Zimtzucker, oder Puderzucker.


    Na... da bin ich ja mal gespannt...
    mir gefällt das Rezept... ich werde es so ausprobieren

    lieben Gruß
    Gaby :sunny:


    Gregor war schneller....:hello2:
    ich lasse es jetzt aber mal so stehen
     
    #3
  4. 03.04.07
    lily
    Offline

    lily Inaktiv

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    Hallo Gaby und Gregor,

    vielen lieben Dank für Eure Anregungen!!!! Ich werde es am Freitag so oder so ausprobieren und Eure Vorschläge sind mir eine Riesenhilfe dabei!!! :icon_smile:=D

    Ich möchte Euch nur nochmal fragen, würdet Ihr den Teig dann TM ruhen lassen oder davor umfüllen und in einer anderen Schüssel ruhen lassen??
     
    #4
  5. 03.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    Hallo Silvia,

    ich würde den Teig im Kessel ruhen lassen... solltest Du ihn nicht anderweitig benötigen...:wink: ...
    (den Kessel meine ich...:rolleyes: )

    was mir auch noch einfällt....
    Du kannst den Teig eine Stunde ruhen lassen, und dann erst
    die Rosinen 1 Minute unterkneten...

    so oder so.... ich denke bleibt sich gleich.:icon_smile:

    Bin schon auf Deinen Bericht gespannt

    lieben Gruß
    Gaby :sunny:

    Nachtrag nach dem Testen:
    Teig möchte gerne Platz zum Ruhen haben.... deshalb.... raus aus dem Topf.... ;)
     
    #5
  6. 05.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Struwen

    Hallo Silvia,

    aaalso... ich kann schon berichten... :)

    Der Struwenteig ist ein sehr neugieriger Teig....;) ...:rolleyes:

    [​IMG]

    schubst der doch einfach den Messbecher weg....:rolleyes:
    und schlupft durch die Luke durch... ;)
    so sah es nach 40 Minuten Ruhezeit aus....

    Fazit.... der Teig muss zum ruhen, raus aus dem Topf... ich werde es oben entsprechend ändern.... :)

    Ansonsten... hat alles gestimmt, wie geschrieben.... :) .... :cool:

    [​IMG]

    in der Pfanne brauchen sie ja nicht so lange... ca. 1 Minute pro Seite....

    [​IMG]

    ich habe sie mit Zimtzucker bestreut

    [​IMG]

    die Struwen schmecken oooberlecker.... hmmm... :rolleyes:
    Morgen wird es den Rest geben
    Teigmenge gab 15 Struwen.... :blob:


    vielen Dank für die Anregung...
    es hat mir Spaß gemacht, als Badisches Mädle, das Westfälische Rezept zu testen.... ;)

    lieben Gruß
    Gaby :sunny:
     
    #6
  7. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    Hallöchen Gaby,

    klasse gemacht :p:p:p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #7
  8. 06.04.07
    Hetti
    Offline

    Hetti

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    Mensch finde ich total klasse ,habe heute mal die Nachbarn nach Struwen gefragt(bei uns heissen die Püfferchen)die haben mich total verdutzt angeschaut weil die noch nie davon gehört hatten,dabei ist das doch "das" Karfreitagessen hier in unserer Region.Na ja ist vielleicht so wie man das bei Muttern gewohnt war.Schönen Karfreitag noch bis dann Heike:rolleyes:
     
    #8
  9. 06.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    Liebe Andrea.... lieben Dank... [​IMG]

    :hello2: hallo Heike... schön, dass Du die "Püfferchen" nun gefunden hast...[​IMG] ...
    siehste...:rolleyes: ... gehn se in den Kessel... hier werden sie geholfen...:rolleyes: ... =D

    Grüßle Gaby :sunny:
     
    #9
  10. 08.04.07
    lily
    Offline

    lily Inaktiv

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    Hallo Gaby,

    superklasse sehen Deine Struwen aus!!! Habe am Freitag mit Jacques den "Testlauf" gestartet und war sehr zufrieden mit dem Ergebnis (Bilder folgen hoffentlich noch). :rolleyes: :rolleyes:
    Der Teig ist extrem gegangen und ich habe 19 St. ausbacken können. Da ich es von meiner Kindheit her kenne, habe ich sie etwas "platter" gemacht als Du und wir haben sie mit frischen Erdbeeren gegessen. =D
    Superlecker! Und nochmal vielen Dank für Deine "Umschreibung".
    Wünsche Euch noch Frohe Ostern!
     
    #10
  11. 08.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    Hallo Silvia...

    Vielen Dank für Deine Anerkennung...
    waren es ja meine ersten Struwen...:rolleyes: ...

    ich freue mich, dass Du mit dem Rezept gut zurecht gekommen bist.

    Lieben Gruß Gaby :sunny:
     
    #11
  12. 08.04.07
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    AW: TM-taugliches Rezept für Struwen??!?!?

    Hallo Gaby,

    mmmmh .. die sehen ja lecker aus =D
    .. na siehste, dann gab's halt dieses Jahr statt Osterhäsle ein paar leckere Struwen ;)
     
    #12
  13. 15.04.07
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Struwen

    Hallo zusammen,

    habe gestern das Struwenrezept von Buddy gemacht und kurzerhand für den TM umgemodelt.


    Struwen sind eine Spezialität aus dem Münsterland das in der Karzeit gegessen wird wenn es kein Fleisch gegeben darf.
    Im Münsterland wurde das Gericht früher nur an einem Tag im Jahr gemacht und zwar am Karfreitag uns hat es gestern aber auch lecker geschmeckt ich hab die Struwen zum Kaffee gemacht.


    Struwen

    380g Milch
    40g Hefe
    30g Zucker

    500g Mehl
    30g Butter
    2 Eier
    1/2 Tl Salz
    100 g Rosinen
    1 Tl selbstgemachten Zitronenzucker

    Die Milch mit Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 1,5 min / 37° / erwärmen
    Restliche Zutaten ausser den Rosinen zugeben und 2 min / Knetstufe
    In den letzten 30sec die Rosinen zugeben
    Wenn der Teig zu flüssig sein sollte (kommt auf die größe der Eier an) noch etwas Mehl zugeben bei mir war er genau richtig so
    Den Teig in einer Schüssel 1 Stunde gehen lassen.
    Danach in einer Pfanne mit reichlich Fett kleine runde Kuchen ausbacken.
    Mit Zimt und Zucker bestreuen...wir haben noch Apfelmus dazu gegessen.
     
    #13
  14. 06.04.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Bei uns gab es heute diese leckeren Struwen. Wir hatten noch Vanillesoße und Apfelmus dazu für diejenige, die nicht nur Zimt und Zucker wollte.

    Schön, dass es dieses auch TM-tauglich gibt. 5***** von uns.
     
    #14

Diese Seite empfehlen