TM21

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von joy2008, 14.07.10.

  1. 14.07.10
    joy2008
    Offline

    joy2008

    Hallo Ihr Lieben,

    ich möchte mir gerne den TM31 kaufen und meinen gebrauchten TM21 an die "Frau" oder an den "Mann" bringen. Habt Ihr eine Idee wo ich Ihn evtl. verkaufen könnte???

    Vielleicht habt Ihr ja eine Idee. Wäre Euch sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Nicole
     
    #1
  2. 14.07.10
    19kerstin73
    Offline

    19kerstin73

    eBay würde ich wegen der "Abmahnungen" momentan nicht empfehlen.

    Gruß Kerstin
     
    #2
  3. 14.07.10
    gräulich
    Offline

    gräulich

    moin Nicole,

    ob man als Privatverkäufer vor solchen Abmahnungen wirklich Angst haben muß, kann ich nicht beurteilen. Ich bin da ja eher die kämpferische Natur.

    Bei ebay gehen gebrauchte TM21 regelmäßig zwischen 250 und 350 Euro weg.
    Ich habe die letzten Monate die Preise beobachtet, weil ich selbst einen kaufen wollte und dann auch gekauft habe. Meiner hat am unteren Ende der genannten Spanne gekostet, war ein WM-Schnäppchen. :)

    Ansonsten gibt es wohl nach wie vor lokale Anzeigenblätter wie Zweite Hand, Avis oder wie sie alle heißen mögen.
    Supermärkte haben meist eine Kleinanzeigenwand, auf der man kostenfrei anbieten kann.

    Viel Erfolg,
    Christian
     
    #3
  4. 14.07.10
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Hallo Nicole,

    ich versuche gerade auch den TM21 zu verkaufen... hab ihn jetzt mal im quoka und in "Meine Stadt" gestellt weil ich keine Lust auf so einen Brief hatte nur weil er im Ebay steht... man wird sehen ;)

    Viel Erfolg und Grüße - Julia
     
    #4
  5. 14.07.10
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Hallo,
    könnt Ihr mich vielleicht bitte mal Aufklären, um welche "Abmahnungen" es bei eBay geht????;)
    Danke!!!
     
    #5
  6. 15.07.10
    gräulich
    Offline

    gräulich

  7. 15.07.10
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Nicole,

    ich habe meinen TM21 mündlich im Bekanntenkreis, in unserer regionalen Tageszeitung und hier im WK angeboten. Verkauft habe ich ihn dann über den WK. Auf meine Anzeige in der Zeitung meldete sich 1 Person und im Bekanntenkreis war auch ein Interessent. Die waren aber langsamer.

    Ich drück dir die Daumen für einen guten Verkauf.
     
    #7
  8. 15.07.10
    Muckla
    Offline

    Muckla

    Hallo,
    was soll er denn kosten? Wenn er am unteren Ende der Preisspanne wäre würde ich ihn kaufen und meiner Mama schenken.
     
    #8
  9. 15.07.10
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,

    hast Du noch Interssenten an der Hand?
    Mein TM 21 wartet auch noch auf einen neuen Besitzer. ;)
     
    #9
  10. 15.07.10
    joy2008
    Offline

    joy2008

    Ich möchte schon gern 350 € dafür haben. Der Varoma wurde bis heute nicht von mir gebraucht. Alles funktioniert einwandfrei.

    Einen lieben Gruß
    Nicole
     
    #10
  11. 15.07.10
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo Joy und alle, die einen 21er verkaufen möchten!

    Hier im WK gibt es doch den Marktplatz, da könnt ihr ihn doch sehr gut anbieten.
     
    #11
  12. 16.07.10
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Dank Dir Christian für die Aufklärung!!
    Das ist ja der Hammer, wenn man so leicht an das Geld anderer Leute kommt!!!

    Ich hab schon alles verstanden was man da lesen durfte, aber ich hab eben einen unheimlichen Dickkopf, vor allen Dingen wenn es in Deutschland um "Recht" geht!!

    Wenn ich als Privater irgendwas verkaufen will, dann tu ich das auch wie ich will.
    Von sollchen Erpressern lasse ich mir absolut nichts sagen. Wenn´s um´s Geld geht, hört´s bei mir auf!!!
    Ich würde erstmal sofort allem schriftlich Widersprechen,das ist ein "MUSS" und gleichzeitig mit einer Veröffentlichung wegen versuchtem Betrugs androhen.

    Sowas hab ich auch schon mal wegen Betrugs einer Lottoges. und einer Inkassofirma wegen unterstützen eines versuchten Betruges angedroht. Ich hätte alle Namen ganz schön an die Bildzeitung gemeldet. Danach kam keine Reaktion mehr. Dann hab ich das trotzdem noch bei der Verbraucherzentrale und der Polizei gemeldet.
    Also Leute, wenn jemand unberechtigt Geld von mir will, lass sie doch mal klagen. Das kostet die erstmal Geld, und ob die das dann noch wollen? Da bleib ich cool!!!
     
    #12
  13. 16.07.10
    gräulich
    Offline

    gräulich

    moin Inge,

    Kompliment für Deinen Widerspruchsgeist!

    Allerdings gibt es inzwischen diverse Gerichtsurteile darüber, wie schnell man juristisch als gewerblicher Anbieter eingestuft wird. Fällt man in diese Kategorie, ist es eben nicht mehr egal, wie man seine Angebote aufbaut, es sind dann diverse gesetzliche Vorgaben einzuhalten.
    Hält man diese nicht ein, kann man erfolgreich abgemahnt oder wegen Verstößen gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb verklagt werden. Das kostet dann Geld, manchmal auch viel Geld.

    Andererseits gibt es eben immer wieder Anwälte und Gewerbetreibende, die nur zum Zwecke der Geldbeschaffung massenhaft Mitbewerber abmahnen wollen.
    Hiergegen sollte man sich zur Wehr setzen, das ist oft erfolgreich.

    bis denn,
    Christian
     
    #13

Diese Seite empfehlen