TM31: Material des Spatels unschädlich?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Forum_Julii, 06.02.07.

  1. 06.02.07
    Forum_Julii
    Offline

    Forum_Julii

    Hallo,
    obwohl ich immer ganz vorsichtig bin, franst der erst wenige Wochen alte Spatel meines TM31 immer mehr aus und verliert immer wieder kleine Partikel ... heul. Gerade habe ich solche in selbst hergestellter Butter wiedergefunden ... igitt! Bei der Butter hat man es wenigstens an der Farbe gesehen, bei anderen Zubereitungen ißt man die Teilchen einfach so mit ....
    Es dürfte doch nicht passieren, dass der Spatel so schnell in seine Einzel-Teilchen zerfällt, das dürfte doch auch nicht gewollt sein, insofern kann da ja wohl nur ein Fehler bei der Wahl des Materials oder der Konstruktion vorliegen, oder?
    Nun meine Fragen:
    Geht Euch das auch so? Wie löst Ihr das Problem?
    Ist das Spatel-Material wenigstens ungiftig und unschädlich? (Pfannenbschichtungen können ja karzinogen sein.)
    Danke vorab für sachkundige Rückmeldungen.
     
    #1
  2. 06.02.07
    Argentona
    Offline

    Argentona

    AW: TM31: Material des Spatels unschädlich?

    Mir geht es genauso und ich wüßte gern, was zu tun ist.
    Habe hier irgendwo gelesen, dass die Spatel von Linkshändern schneller kaputtgehen. Ich bin Linkshänderin, aber er kann doch nicht schon nach 2 Monaten auseinanderfallen.
    Danke für Informationen, Katja
     
    #2
  3. 06.02.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: TM31: Material des Spatels unschädlich?

    Hallo,
    zum Thema Abnutzung:
    Linkshänder brauchen wirklich öfters einen neuen Spatel, da sie ja immer linksrum rühren und mit dem Spatel an die scharfe Seite des Messers kommen. Da kommt es natürlich auf die Benutzung des TM an, wer ihn jeden Tag öfters benutzt, hat natürlich auch mehr Abnutzung.
    Man kann den Spatel, wenn er ausgefranst ist, mal mit einer Schere oder einem Messer nachschneiden, bevor man einen neuen bestellt.
    Ob es schädlich ist, weiß ich leider nicht, es ist natürlich lebensmitteltauglicher Kunststoff, aber der wird wohl nicht zum Essen gedacht sein.
     
    #3
  4. 06.02.07
    Husky3378
    Offline

    Husky3378

    AW: TM31: Material des Spatels unschädlich?

    :toothy7: Is ja lustig, dass das so sein soll.

    Irgendwie bin ich wieder total verquer. Ich bin zwar Linkshänder, muss aber wohl ein verqueres Handgelenk haben, denn ich rühre richtigherum. Bzw. beim Teigauskratzen mit dem Schaber. Ich dreh mir das irgendwie richtigrum zurecht, keine Ahnung wie genau. Muss ich in Aktion gucken.

    Allerdings hab ich noch den TM 21.
     
    #4
  5. 06.02.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: TM31: Material des Spatels unschädlich?

    Hallo
    ich finde deen Spatel vom TM 21 rubuster. Meiner hatt nach sieben Jahren nicht so ausgesehen wie der vom Jaques seit November. Das ist der einzige Nachteil den ich zum James sehe.

    Gruß Simone
     
    #5

Diese Seite empfehlen