Toblerone-Brownies

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Spülfee, 25.10.04.

  1. 25.10.04
    Spülfee
    Offline

    Spülfee

    Hallo!

    Noch eine Kalorienbombe, aber soooo lecker. Habe ich noch nicht im TM gemacht, sobald ich es darin gemacht habe, editiere ich es mit den entsprechenden Angaben, aber ich fürchte, das kann noch dauern und Weihnachten naht doch schon so fürchterbar schnell :roll:

    Toblerone-Brownies
    400 g Zartbitter-Kuvertüre
    180 g Butter
    300 g Zucker
    3 Eier
    250 g Mehl
    150 g Toblerone-Schokolade
    125 g Gehackte Mandeln

    Kuvertüre grob hacken und zusammen mit der Butter über dem heißen
    Wasserbad vorsichtig schmelzen. Backofen auf 180 °C, Umluft 160 °C, Gas Stufe 3 vorheizen.

    Zucker, Eier, Mehl und die Kuvertüre-Butter-Mischung in einer großen
    Schüssel mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Toblerone-
    Schokolade fein hacken und zusammen mit den Mandeln unter den Teig
    rühren.

    Teig in eine 25 x 32 cm große, mit Backpapier ausgelegte Backform
    oder ofenfeste Form mit Rand füllen und etwa 35 Minuten backen.

    Brownies in der form vollständig abkühlen lassen, anschließend auf
    ein Brett stürzen. In etwa 2,5 x 2,5 cm große Stücke oder Dreiecke
    schneiden.
     
    #1
  2. 26.10.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo bettina,

    und so ein Rezept einstellen, wenn ich auf Diät bin :wink: . Da kann ich doch gar nicht nein sagen, besonders nicht wenn Toblerone drin ist. Werde ich noch diese Woche ausprobieren. Mal sehen, wer sich mehr freut, unsere Kinder, Göga oder ich.

    liebe grüße
    ulli
     
    #2
  3. 31.10.05
    mama05
    Offline

    mama05 mama05

    Hallo,

    hat mittlerweile jemand dieses Rezept mit dem Thermomix ausprobiert? Wie würdet Ihr dabei vorgehen? Mein Bruder hat Ende der Woche Geburtstag und liebt Brownies über alles. Ich dachte, ich schenke ihm ein Blech, zur Feier des Tages :rolleyes:

    LG Andrea
     
    #3
  4. 12.11.05
    mama05
    Offline

    mama05 mama05

    Hallo,
    heute hab ich endlich mal die Brownies ausprobiert. Ich habe erst mal getrennt voneinander die Kuvertüre und die Toblerone gehackt.
    Danach die Kuvertüre mit der Butter 3 min/37°/Stufe 4 geschmolzen. Zucker, Eier und Mehl dazu und 45 sek/Stufe 3 verrührt. Zum Schluß noch 30 sek/Stufe 4 die Mandeln und Toblerone mit Hilfe des Spatels untergearbeitet. Jacques hat ganz tapfer gekämpft, denn es ist schon eine ganz schöne zähe Masse. Restliche Verarbeitung nach dem Rezept von Spülfee.
    Das Ergebnis: die leckersten Brownies, die wir jemals gegessen haben. Ich konnte noch nicht mal bis zum auskühlen warten und mußte noch warm das erste Brownie naschen :oops:

    LG Andrea
     
    #4
  5. 03.11.09
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo Bettina,

    ich finde, Dein Rezept verdient es hochgeschubst zu werden! Es hört sich total lecker an.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #5
  6. 23.11.12
    Tammylein
    Offline

    Tammylein

    Hallo Bettina,
    hab soeben deine super leckeren Brownies gemacht, die müssen jetzt erst mal nach oben geschubst werden.
    Wer sagt denn, dass die Teile erst ganz auskühlen müssen? Probiert sie einfach mal heiß. EinTraum !!!!
    Von mir 5********

    Liebe Grüße
    Tammylein
     
    #6
  7. 23.11.12
    Memima
    Offline

    Memima

    warum muss ich jetzt an " Hot Toblerone-Brownies on Ice" denken.

    Ich glaub ich muß morgen nochmal einkaufen fahren :cool: .....
     
    #7
  8. 24.11.12
    Tammylein
    Offline

    Tammylein

    Hallo Memima,

    mein Sohn meinte gestern nachdem er die Brownies heiß probiert hatte, das gibt es weihnachten als Nachtisch. Heiße Brownies mit Vanillesoße und Cranberrymarmelade.
    Hört sich doch gut an, oder?

    Grüße
    Tammylein
     
    #8
  9. 25.11.12
    Memima
    Offline

    Memima

    Hallo Bettina

    Gestern habe ich Deine Brownies gemacht. Gesmacklich finde ich sie sehr lecker. Leider hätte bei meinem Ofen wohl 5 Min weniger oder niedrigere Temp gereicht denn meine Brownies sind etwas zu trocken und zu hart...:-(.

    Da werd ich wohl irgendwann noch einen Test machen müssen...;)

    Vielen Dank für Dein Rezept
     
    #9

Diese Seite empfehlen