Tomaten einkochen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Sumsebienchen, 28.09.16.

  1. 28.09.16
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,ich habe soviel Tomaten. Möchte auch nicht lange Soßen usw. einkochen. Deshalb meine Frage; kann man die Tomaten im Thermomix pürieren, kalt in Gläser geben und im Einweckautomat einkochen?
     
    #1
  2. 28.09.16
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Biene,

    hab ich noch nie gemacht. Ich mache immer Tomatensuppe und Pizzaiola in Gläser eingeweckt, Tomatenmark für den Gefrier. Hab aber von einer Kollegin erfahren, dass sie die Tomaten sogar nur in Beutel einfriert für Tomatensuppe. Würde super klappen.
     
    #2
  3. 20.10.16
    Leckerjo
    Online

    Leckerjo Guest

    Kann man machen
     
    #3
  4. 21.10.16
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Bine,

    Tomaten kann man sehr gut einkochen. Im Winter, wenn ich nichts Frisches mehr habe, dann bestelle ich bei La Vialla immer die Tomaten im Glas. Saulecker und was mir besonders gut gefällt, ist, das Salbeiblatt darin.

    Ich koche Tomaten jetzt immer mit Salbeiblatt ein.
     
    #4
  5. 21.10.16
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo,
    bin ein bisschen spät mit meiner Antwort. Aber vielleicht für nächstes Jahr.

    Tomaten kann man super "trocken" einkochen. Tomaten waschen, anpicken oder halbieren, wenn es große sind, und in Gläser schichten. Ca. 3 cm Platz lassen bis zum Rand, Gummi drauf, Deckel drauf, Klammern und ab in den Einkocher oder den Backofen.
    Einfrieren klappt auch prima. Oder im Thermi pürieren, mit der Flotten Lotte "entkernen" oder durch ein Haarsieb streichen und ebenfalls in Gläsern einkochen.
     
    #5
  6. 22.10.16
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Dorilys,

    wie lange kochst Du die ein??? 80°C für 30 Minuten????
     
    #6
  7. 22.10.16
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo Dorilys,
    genauso habe ich es gemacht,püriert in Gläser und eingekocht. Sieht zwar etwas komisch aus weil die Flüssigkeit sich komplett abgesetzt hat und das Tomatenmus oben schwimmt.
     
    #7
  8. 22.10.16
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,
     
    #8
  9. 22.10.16
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Nochmal Hallo,

    habe gerade mal in meinem schlauen Buch geschaut, ungeschälte Tomaten, möglichst gleich groß, in Gläser füllen, mit abgekochten warmen Wasser, mit einem bisschen Salz übergießen, dann bei 90 Grad 30 Minuten einkochen.

    Und noch eins für Tomatensalat

    Tomatenscheiben in Gläser legen, mit 1 Teil Essig und 4 Teilen Wasser auffüllen und 20 Minuten bei 90 Grad einkochen.

    Ein schönes Wochenende wünscht
    tiamisu
     
    #9
    Gaby2704 gefällt das.
  10. 22.10.16
    Dippegugger
    Offline

    Dippegugger

    Hallo ihr Lieben

    Ich habe diese Saison auch wieder ca. 60 Gläser Tomaten eingekocht.
    Ich schick sie durch den Slowjuicer (mit dem groben Siebeinsatz), da kommt schon ein schöner dicker
    Tomatensaft raus. Anschliessend wandern sie für 30 min/Varoma/St.3 in den Thermi (zum Glück hab ich den alten TM31 noch behalten, zu zweit gehts doch schneller). Ab in die Gläser und im Ofen eingekocht.
    Gegen Ende der Saison hab ich die Zeit auf 45min. erhöht, weil mir langsam die Gläser ausgingen.
    Nach 45 min war das Ergebnis sehr Konzentriert, denke nach 60min. hat man etwas wie Tomatenmark, wenn es nicht vorher anbrennt.

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
     
    #10
    Gaby2704 gefällt das.

Diese Seite empfehlen