Anleitung - Tomaten-Gemüsesoße für mindestens 15 Personen

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von Clara12, 03.07.14.

  1. 03.07.14
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo, alle zusammen,

    gestern habe ich ein Mittagessen für 9 Personen organisiert und mir ein Baukasten-Prinzip überlegt. Das heißt, ich habe Farfalle und Couscous angeboten und eine Grundsoße, in die jeder nach Gusto weitere Leckereien einrühren konnte. So gab es u.a. noch schwarze Oliven, Thunfisch, Fetawürfel, Petersilien-Nuss-Pesto, Zitrus-Lauch-Pesto, geschmortes Ofengemüse, kleine Rostbratwürstchen und natürlich reichlich frischen Parmesan.

    Nach dem Essen gab es Schokoladenkuchen, Walnusseis mit Sahne und Kaffee.

    Es hat allen geschmeckt und hier kommt das Rezept für die Grundsoße.

    Tomaten-Gemüsesoße


    2 halbierte Zwiebeln
    2 Möhren in groben Stücken
    3 Knoblauchzehen ==> 4 Sekunden / Stufe 5

    Mit dem Spatel nach unten schieben, 2 EL Öl (s. unten - von den eingelegten Tomaten) hinzufügen und ==> Rückwärtslauf / 100 Grad / 5 Minuten / Sanftrührstufe andünsten.

    1 Liter Gemüsesaft
    2 Dosen Tomaten
    1/2 Tube Tomatenmark
    200 ml Kaffeesahne (4% oder nach Geschmack)
    100 Gramm Frischkäse
    1/2 Glas in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten (abgetropft)
    3 EL Kasundi
    Kräuter und Gewürze nach Geschmack (und nur nicht geizig sein!)

    Der Topf wird sehr voll.

    Soße 100 / 60 Minuten / Stufe 2 ohne MB (Garkorbchen als Spritzschutz aufsetzen) einkochen lassen.

    Nach Ende der Garzeit die Hälfte der Soße umfüllen und den Rest auf Turbo fein pürieren. Umfüllen und mit der zuvor abgenommenen Soße ebenso verfahren.

    Obwohl viele Gäste nachgenommen haben, blieb enorm viel Soße übrig, sodass die Menge insgesamt sehr locker für 15 Personen reicht.
     
    #1
  2. 03.07.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Camilla,

    tolle Idee, würde mir alles gut schmecken. Sag' rechtzeitig bescheid, wenn Du das mal wieder machst. [​IMG]
     
    #2
  3. 03.07.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    das kann man doch sicher auch heiss in Gläser füllen
    und hat soo immer einen Vorrat an Sosse ?

    gruss uschi
     
    #3
  4. 03.07.14
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Susi,

    das mache ich glatt! :)

    Hallo Uschi,

    definitiv! Das mache ich beim nächsten Mal auch so, denn der Aufwand ist wirklich nur minimal und die Ausbeute riesig.
     
    #4

Diese Seite empfehlen