Tomaten-Mozzarella-Omelette

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von knusperbiene, 28.08.11.

  1. 28.08.11
    knusperbiene
    Offline

    knusperbiene

    Hallo, wir hatten gestern abend dieses leckere Omelette zum Essen, geht einfach und schnell.

    1 Mozzarella in den Mixer, kurz auf Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Dann 4 Eier, Salz, 50g Milch oder Sahne in Mixer geben auf Stufe 4 kurz verrühren. Ein Stück Backpapier so in den Varoma legen das ein Rand hochsteht. Eiermasse vorsichtig auf das Backpapier gießen, zerkleinerten Mozzarella, Tomatenspalten ( ich hatte die 2 Tomaten geschält, entkernt und in Streifen geschnitten ) und 2 Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten darauf verteilen.
    Mixer kurz ausspülen und 400g Wasser in den Mixer geben. Varoma aufsetzen und das ganze 15-20 Minuten/ Varoma/ Stufe 2 garen. Ihr müsst nachschauen ob es schon fest ist, sonst noch etwas nachgaren.
    Wenn es fertig ist noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer drüber . Das Omelette war schön fest, in der Mitte etwas weich, kam wahrscheinlich von den Tomaten, weil die doch etwas Wasser ziehen.
    Ich habe den Varoma-Einlegeboden draufgelegt und mit einem Batt Küchenrolle belegt, dann Varomadeckel drauf, sonst tropft Kondenswasser auf das Omelette.
    Dazu habe ich einen Salat gemacht.
    Als Variation habe ich das ganze auch schon mit frischen Pilzen und Speck gemacht, anstelle von Mozzarella hatte ich dann Emmentaler (ca. 120g ).

     
    #1
  2. 28.08.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ne tolle Idee dass kann man immer wieder mal
    anders machen.. klingt gut und lecker.. danke fürs Rezept.

    gruss uschi
     
    #2
  3. 28.08.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Knusperbiene,

    danke für das Rezept. Werde ich in Kürze mal ausprobieren. Die Anregung mit dem Omelett hätte ich letzte Woche schon gebraucht, als es so eine Bullenhitze war, da ich leichte Speisen machen wollte. Auf Omelett bin ich gar nicht gekommen.
     
    #3
  4. 17.08.12
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo, liebe Knusperbiene (netter Nick =D),

    gestern gab es Dein Omelette in der Mozzarella-Version (allerdings in der Pfanne zubereitet [weil größere Portion]): Sehr, sehr lecker!

    Die Pilz-Speck-Variante werde ich auch noch ausprobieren :p.

    Viele Grüße

    Katja
     
    #4
  5. 13.09.12
    Marion P.
    Offline

    Marion P.

    Hallo Knusperbiene!

    Ich habe mir heute ein Omelette auf die von dir beschriebene Art gemacht...mit Tomaten, Schinken, Schnittlauch und etwas Käse.
    Ich bin total begeistert, wie toll das geklappt hat. Ohne Fettzugabe, fast nichts zu spülen hinterher und während das Omelett vor
    sich hin garte, hab ich meine Wäsche zusammenlegen können. Und geschmeckt hats natürlich auch fantastisch!

    Vielen Dank für die tolle Idee!
     
    #5
  6. 15.11.12
    wuzelnase
    Offline

    wuzelnase

    dann probier ich das jetzt doch mal aus, wenn alle so begeistert sind.

    Gibts heute abend, vielen Dank für die Anregung.
     
    #6
  7. 15.11.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Huhuuu, wir haben ein Omlettrezept mit Hokaidokürbis und Zwiebeln. Beides in Spalten schneiden, salzen, pfeffern, kurz anbraten und dann mit etwas Wasser ca.15 Min. Dünsten. Verquirltes Ei mit Salz und Paprika würzen und in die Pfanne auf den Kürbis geben und ca. 8 Min. Bei kleiner Hitze stocken lassen ... Wer mag kann beim Servieren noch Parmesan drübergeben. Uns hat es sehr gut geschmeckt.
     
    #7

Diese Seite empfehlen