Tomaten-Puten-Spaghetti

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Borderhexe, 13.09.11.

  1. 13.09.11
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    So, ich freu mich, dass ich auch mal ein Rezept einstellen kann!

    Tomaten-Puten-Spaghetti

    Zutaten für 4 Personen:

    2 mittelgroße Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen
    600g Putenbrustfilet
    Salz und Pfeffer
    4 große reife Tomaten
    1 Zweig Thymian oder getrockneten
    4 EL Olivenöl
    480g geschälte Tomaten (Abtropfgewicht)
    500 g Spaghetti
    100g junger frischer Spinat oder Rucola
    ca. 40g Parmesankäse
    einen halben Teelöffel Chillischoten getrocknet

    Zubereitung:

    Spaghettti kochen und warm stellen.

    Parmesan kleinschneiden und im TM auf Stufe 5-6 "mahlen". Umfüllen

    Putenstreifen in schmale Streifen schneiden, salzen und pfeffern
    Tomaten vierteln und in grobe Stücke schneiden
    Knoblauch und Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden und auf Stufe 3-4 auf gewünschte Größe kleinhacken (ich mag sie sehr fein, hab sie ca 30 Sekunden gehackt)
    Umfüllen und den TM trockenreiben

    Öl in den Thermomix geben und das Putenfleisch bei 100 Grad 5- 10 Min darin mit Linkslauf anbraten (je nach dicke der Putenstreifen). Herausnehmen und warmstellen.

    Die Kleingehackten Zwiebeln und den Knoblauch im Bratfett (TM nicht austrocknen) bei 100 Grad Linkslauf ca. 3 Min andünsten.

    Dosentomaten mit Saft, frische Tomaten, Thymian dazugeben, nochmal kräftig salzen und Pfeffern. Bei 70 Grad 10 Minuten ohne Becher drauf einkochen lassen. Dann die Putenstreifen dazugeben und mit Linkslauf weitere 10 Minuten weiter kochen. (Ich hatte den Meßbecher dann drauf gelegt.

    Inzwischen die Spinatblätter grob hacken (kann man vorher auch im TM machen, schaut aber von Hand geschnitten schöner aus).

    Nach Ende der Kochzeit die Soße nochmal abschmecken. Chillischoten mit untermischen und dann über die fertigen Spaghetti geben. Parmesan und Spinat/Rucolablätter drüber streuen und servieren.

    Wer keine Tomatenstücke in der Soße mag, der kann die Soße zum Schluß noch schnell auf Stufe 5 20 Sekunden pürieren. Wers feiner mag, gibt noch einen Eßlöffel Creme fraich oder Sahne dazu.
     
    #1

Diese Seite empfehlen