Tomaten, Tomaten, Tomaten

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Heiki, 16.11.02.

  1. 16.11.02
    Heiki
    Offline

    Heiki Inaktiv

    HAllo Ihr Lieben
    Mein Mann hat mal wieder nicht richtig zugehört und anstelle 6 Gläsern Tomaten-Spaghettisauce mir 6 kg Tomaten mitgebracht :roll:
    Nur was mach ich jetzt mit der Tomatenflut ???
    Hat einer von euch eine Tomatensauce auf Lager, vielleicht sogar etwas haltbares, das ich wie Marmelade in Gläser füllen kann und sich etwas hält ?
    Schon mal vielen Dank für eure Tipps =D =D =D =D =D

    Liebe Grüße Heiki
     
    #1
  2. 16.11.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Heiki,

    wir haben im Sommer zur Tomatenzeit uns schon über Tomatenrezepte ausgetauscht.

    Schau doch mal im Forum nach. Glaub unter Tipps steht auch was über eingefrieren und ich habe mal eine Salso Tomatensoße, die in Gläser abgefüllt wird, gepostet.

    Mußt leider ein bißchen stöbern, ich weiß es leider auswendig auch nicht mehr so genau. :-?

    Aber es gibt einige Rezepte hier.

    Viel Spaß beim Suchen.

    PS: ich gefriere immer die fertige Tomatensuppe (blaues Kochbuch) ein, dann habe ich mal ein schnelles Essen!!! :lol:
     
    #2
  3. 16.11.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Ich mach die Tomaten im Tm klein, koche sie auf und fülle sie wie Marmelade in Sahneflaschen, Ketchupflaschen...
    Auf den Kosf stellen nicht vergessen.
    So sind sie toll koserviert, bis sie benutzt werden und statt gekaufte Spagettisoße kannst Du bei Bedarf eine aus Vorräten im James zaubern.

    Gruß Lisa
     
    #3
  4. 17.11.02
    Nicole
    Offline

    Nicole

    Hallo,

    ich koche die Sauce praktisch "halbfertig", also mit Zwiebel, Knoblauch, Gewürzen, Tomatenmark zum ein bisschen eindicken (kann ja jeder nach seinem eigenen Geschmack machen), und fülle sie dann in Gläser ab wie Marmelade. Dann kann ich sie entweder direkt auf die Pizza gießen oder als Nudelsauce noch fertig würzen oder mit Sahne verfeinern. Mein grösster Ärger in diesem Jahr war, dass ich die Aktion starten musste als James noch nicht da war. Der kann das sicher spitze!

    Viel Spaß!
    Nicole
     
    #4
  5. 17.11.02
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo Heiki,

    hast du denn keine Möglichkeit einzufrieren. Wenn ja, mix sie doch einfach und frier sie portionsweise ein, da hast du immer passierte Tomaten parat, aus denen sich bei Bedarf allerhand machen läßt, von der Suppe bis zur Pizzaunterlage.

    LG, Gitte
     
    #5
  6. 18.11.02
    Heiki
    Offline

    Heiki Inaktiv

    Schon mal danke für eure Tipps. Aber verarbeitet ihr die Tomaten im James mit oder ohne Schale ? Sollte man sich besser die Mühe machen , die Tomaten vorher zu blanchieren, um die Schale zu entfernen ?

    Noch mal danke und liebe Grüße Heiki :) :) :)
     
    #6
  7. 18.11.02
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo Heiki,

    ich pürier die Tomaten mit der Schale. Ich find, sie werden klein genug. Wenn du aber da empfindlich bist und absolut gar kein Flusel (winziges Teilchen) Schale haben möchtest, wirst du sie wohl abziehen müssen. Du kannst das ja mal mit einer kleinen Portion ausprobieren.

    LG, Gitte
     
    #7
  8. 19.11.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Das ist ja das schöne an James!
    Kein lästiges Abziehen von Schale mehr!
    Die Schale wird so klein gehackt, das man nicht mehr auf Schale beißt.

    Gruß Lisa
     
    #8

Diese Seite empfehlen