Frage - Tomatenmark einkochen/einwecken wie haltbar machen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von bine12, 26.09.12.

  1. 26.09.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo zusammen

    nachdem ich im bunten Kaufhaus diese kleinen Gläser entdeckt habe, stünde meinem Tomatenmark Produktions Versuch nichts mehr im Weg

    weiß nur nicht wie ich es haltbar machen muss, reicht es die gläser auf den Kopf zu stellen oder muss ich die im Ofen sterilisieren?
     
    #1
  2. 27.09.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    Gläser auf den Kopf zu stellen ist weder ein Einmachverfahren noch ein Konservierungsmittel. :rolleyes:
    Auch bildet sich das Vakuum nicht durch diesen Vorgang. :rolleyes:
     
    #2
  3. 27.09.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo Haferl

    ich hatte da einen denkfehler, kann man ja nicht mit Marmelade vergleichen da diese ja Zucker enthält
     
    #3
  4. 27.09.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    @Bine: auch bei Marmelade ist es nicht notwendig - das hat mit dem Zucker gar nichts zu tun....
     
    #4
  5. 27.09.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Susasan mach mich nicht ganz kirre jetzt :rolleyes:

    Zucker konserviert doch auch zu einem gewissen Teil ... oder liege ich jetzt ganz falsch?
     
    #5
  6. 27.09.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    *lach*...ja, natürlich hat Zucker eine konservierende Wirkung - aber auch bei Marmeladen ist es nicht notwendig, die auf den Kopf zu stellen....;)....so habe ich es gemeint....wenn du das Kochgut heiß abfüllst, entsteht das Vacuum auch, wenn man das Glas normal stehen hat. Wenn das Glas und der Deckel heiß abgekocht sind, dann ist es auch wegen der Haltbarkeit nicht notwendig.

    Das Tomatenmark wird doch auch kochendheiß abgefüllt, das müsste dann doch reichen um eine gute Haltbarkeit zu erreichen. Falls du ganz auf Nummer sicher gehen willst, dann kannst du das gekochte Tomatenmark auch in Eiswürfelbehälter füllen und die dann einfrieren. Wenn die Würfelchen durchgefroren sind, kannst du sie in eine größere Dose packen und so ganz bequem entnehmen. Zum Verschenken sind die Gläsle natürlich schön und da hätte ich auch keine Probleme, die zu verschenken mit dem Kommentar, das Mark so schnell als möglich zu verwenden. Hast du hier schon mal gelesen - da wird auch von einer Haltbarkeit von ca. 1/2 Jahr gesprochen.
     
    #6

Diese Seite empfehlen