Tomatensuppe mit Mini-Käse-Kabanossi

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Texasfan, 17.10.12.

  1. 17.10.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,

    folgendes Rezept ist heute aus meiner Tomatenschwemme entstanden:

    1 große Zwiebel
    2 Knobizehen --> St. 5, ca. 4Sek. zerkleinern
    20g Öl hinzugeben, Varomastufe 2 Min. andünsten
    1100g Tomaten, in grobe Stücke geschnitten zugeben.
    Langsam auf St. 10 hochdrehen (TM am Anfang festhalten), 1Min. pürieren
    250g Wasser
    1 EL Gemüsebrühe zugeben
    Mit Salz, Pfeffer, etwas Cillipulver und Rosmarin nach Wunsch würzen
    10 Min bei 100° kochen
    1 Päckchen Mini-Käse-Kabanossi in kleine Stücke in den Teller geben, mit der heißen Suppe aufgießen.

    Das wars!
     
    #1
  2. 20.10.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Wo ist eigentlich mein Bild geblieben???

    Bin ja ganz enttäuscht.
     
    #2
  3. 20.10.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    Du hast Dein Bild in einer anderen Kategorie eingestellt - bei "Suppen - vegetarisch".
    Dann kann es nicht in der Leiste erscheinen.
    Ich hab es jetzt gemeldet, damit es von den Mods verschoben werden kann. ;)
     
    #3
  4. 21.10.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    @ Haferl,

    du bist und bleibst ein Schatz!:love_big:
     
    #4
  5. 21.10.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    so in der Art( ich geb kein Wasser mehr dazu) mach ich gerade meine Tomatensuppe. Allerdings gibt es bei uns statt der Kabanossi "Brotbreckerl"= Croutons dazu.
     
    #5
  6. 21.10.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo Locke,

    die Suppe kann man bestimmt mit ganz vielen "Kleinigkeiten" strecken, wenn jemand unbedingt noch etwas "dazuhaben" möchte.
    Ich könnte sie mir mit einem Klacks Sahne, saure sahne, Sauerrahm, Schmand, aber auch mit Croutons vorstellen.
    Vielleicht gebe ich das nächte Mal auch kleine "Fleischküchlein", oder Bratwurstbrät mit dazu.

    Ist eigentlich ein Allround- Rezept, das jeder abwandeln kann.

    Ich hoffe, es hat dir geschmeckt?
     
    #6
  7. 22.10.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    mein Rezept war wie folgt:

    1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen 5 Sek. Stufe 5 schreddern
    etwas Olivenöl dazu und 3 min. Varoma, Stufe 2
    2 kg Tomaten ohne Stielansatz
    in den TM geben 10 sek. Stufe 6 zerkleinern und anschließend mit
    1EL Suppengrundstock 15 Minuten, Varoma, Stufe 2 kochen.

    Ich hab das ganze dann über ein Sieb passiert, mein Großer ist sehr empfindlich, was die Krümmelchen angeht:rolleyes: und mit Salz und frischem Pfeffer abgeschmeckt. Als Einlage gab es, wie ich gestern schon geschrieben, habe Croutons.

    Die Suppe war sehr, sehr lecker und dass schreib ich nicht, weil ich die selbst gekocht habe. Ich mag nämlich eigentlich keine Tomatensuppe, aber hier hab sogar ich 2 Teller gegessen.
     
    #7
  8. 02.12.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    heute gab es diese Suppe aus gefrorenen Tomaten. Hat auch prima geklappt! Sommer mitten in diesem Schneeregen;)
     
    #8

Diese Seite empfehlen