Tomatensuppen

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von JO, 18.08.04.

  1. 18.08.04
    JO
    Offline

    JO

    Hallöchen,

    dieses Jahr möchte ich gerne die BESTE Tomatensuppe krönen :rolleyes: :rolleyes:

    ......wir haben bereits die ersten reifen Tomaten an unseren Pflanzen!!! :lol:

    Mein Mann liebt Tomatensuppe, aber noch haben wir sein Lieblingsrezept (aus der Kindheit) NICHT gefunden :cry:

    Habt ihr ein paar Rezepte zum Testen für mich??? :-O
     
    #1
  2. 18.08.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Guten Abend Jo!
    Habe ein supertolles und schnelles Rezept von meiner Beraterin bekommen:
    von 400 g Tomaten nur den Stielansatz entfernen, dann
    1 EL gekörnte Brühe (ich nehme mein Gemüse in Salz)
    1 kl. Zwiebel
    1 - 2 EL Stärkemehl
    1,5 MB Wasser
    1 TL Zucker
    in den Topf geben, 10 Sek. TURBO, dann 8 Min./90°/St. 4 kochen, in den letzten Minuten 200 g Sahne hinzugeben, abschmecken.
    Als Einlage evtl. Reis? Und/Oder kleine Fleischklößchen?

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #2
  3. 18.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Jacqueline,

    morgen abend weiß ich vielleicht eins :wink:
    Bei mir findet morgen Abend eine Vorführung statt: mit Tomatensuppe.
    Da ist mir aufgefallen dass ich selbst noch gar keine Tomatensuppe gemacht habe.
    Ich habe dieses Jahr auch zum ersten Mal Tomaten auf dem Balkon, aber die brauchen noch :roll:
     
    #3
  4. 18.08.04
    JO
    Offline

    JO

    @Tobby

    DANKE, wird ausprobiert

    @Reni

    ahhhhhhh, bitte ganzgenau zusehen und mitschreiben :wink:
     
    #4
  5. 18.08.04
    bergmaus
    Offline

    bergmaus

    Hallo Jo!
    Als Kind war Tomatensuppe mein Leibgericht. Nächste Woche besuchen uns meine Eltern. Dann werde ich meine Mutter nach dem Rezept fragen.
     
    #5
  6. 18.08.04
    JO
    Offline

    JO

    KLASSE, bitte nicht vergessen :oops: :oops:
     
    #6
  7. 18.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Jacqueline,

    wenn Du willst, kannst Du ja selber zusehen und probieren :wink:
    19:30 Uhr bei mir =D =D
     
    #7
  8. 19.08.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Jaqueline,

    Noch 3: :p :p :p

    Alle drei Rezepte funktionieren natürlich auch mit frischen, reifen Fleischtomaten, die blanchiert und geschält wurden.

    Kartoffel-Tomaten-Suppe

    1 mi Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    500 g Kartoffel
    2 Zweige Stangensellerie
    4 EL Olivenöl -- +/-
    1/2 l Gemüsesuppe
    400 g Dose Pelatitomaten
    1/2 TL Thymian
    Salz
    Schwarzer Pfeffer
    1/2 Bd Petersilie
    50 g Sbrinz -- gerieben (statt Sbrinz ev. ein härterer Bergkäse)

    Zwiebel und Knoblauch schälen und auf das laufende Messer/Stufe 5 fallen lassen.
    Kartofel schälen.
    Zwei Drittel der Kartoffel in Scheiben schneiden, den Rest sehr klein würfeln und beiseite stellen. Stangenselleriezweige mitsamt schönem Grün in kleine Rädchen schneiden. Die Hälfte davon zu den Kartoffelwürfelchen, den Rest zu den Kartoffelscheiben geben.

    Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.
    Kartoffelscheiben-Sellerie-Mischung dazugeben und mit der Suppe ablöschen. Tomaten und Thymian beifügen und die Suppe zugedeckt 10 Min./100°C/Stufe 1 und danach ca. 25 Min./90°C/Stufe 1 kochen lassen, bis die Kartoffel sehr weich sind. Durch mehrmaliges Hinaufdrehen auf Turbo fein pürieren.

    Die Suppe wieder 5 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen, wenn nötig mit Suppe verdünnen und die beiseite gelegte Kartoffelwürfelchen-Stangensellerie-Mischung beifügen. Noch 25 Min./90°C/Stufe 1 kochen lassen, bis die Kartoffelwürfelchen weich sind.

    Inzwischen die Petersilie fein hacken. Am Schluss in die Suppe geben und diese mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. In tiefen Tellern oder Tassen anrichten und mit Käse bestreuen.
    ------------------------------------------------
    Tomatensuppe mit Limetten

    1 Limette -- Saft und Abrieb
    1 EL Zucker
    1 Knoblauchzehen
    1 Do Paradeiser
    10 ml Wasser
    1 EL Garam Marsala
    Salz
    Pfeffer
    Frische Minze

    Limette abreiben und auspressen.

    In einem Pfännchen:
    Zucker karamellisieren lassen und mit dem Limettensaft ablöschen. Den Limettenabrieb und etwas Wasser hinzugeben. Kurz aufkochen.

    Im James:
    Knoblauch putzen und aufs lfd. Messer/Stufe 5 fallen lassen. Tomaten abtropfen und mit dazu geben. Pfänncheninhalt zugeben und 3 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen. Mit Wasser ablöschen und ca. 20 Min./90°C/Stufe 1 kochen lassen.

    Durch mehrmaliges Hinaufdrehen auf Turbo fein pürieren, Garam Masala unterrühren, nochmals mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

    Mit grob gerupfter Minze servieren.
    ------------------------------------------------
    Tomatensuppe mit Mozzarella-Röstbrot Noch nicht auf James umgeschrieben

    1 Zwiebel
    1 Karotte
    1 EL Butter/Margarine
    Salz
    schwarzer Pfeffer
    1 EL Tomatenmark
    1 EL Mehl
    1 Dose Tomaten -- 850 ml
    1 Lorbeerblätter -- oder 2
    125 g Mozzarella
    6 Sc Baguette
    2 EL Olivenöl
    Mozzarella-Tomaten-Salz -(z.B. von Bad -Reichenhaller)
    3 Stängel Basilikum

    1. Zwiebel und Möhre schälen, klein schneiden. Fett erhitzen und beides darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark zufügen. Mehl darüber stäuben, alles anschwitzen.

    2. 2 Dosentomaten beiseite legen. Übrige Tomaten samt Saft, 400 ml Wasser und Lorbeer zum Gemüse geben. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Mozzarella in 6 Scheiben schneiden.

    3. Brote im heißen Olivenöl kurz rösten, mit Mozzarella-Tomaten-Salz bestreuen. Mit Mozzarella belegen und nochmals würzen. Brote im Backofen bei höchster Hitze überbacken.

    4. Die Suppe pürieren, abschmecken. Übrige Tomaten würfeln und unterrühren. Basilikum waschen, abzupfen. Röstbrote halbieren. Alles mit der Suppe anrichten.
    Gibt 3 Portionen
     
    #8
  9. 22.08.04
    bergmaus
    Offline

    bergmaus

    Hallo Jo!
    Hier das Rezept von meiner Mam. Die Mengenangaben sind sehr variabel, da sie eigentlich nie was abmisst.
    1 kl. Zwiebel sehr fein geschnitten in Butter oder Margarine goldgelb rösten,
    mit ca. 1l Tomatensaft* ablöschen und aufkochen. Würzen mit ca. 1 EL Zucker. Salz, Pfeffer, süßen- und scharfen Paprika, evtl. Instandgemüsebrühe und Knoblauch nach Geschmack.
    Suppeneinlage nach Belieben, besonders lecker mit Grießnocken, zum Schluss verfeinern mit etwas Schmand oder Sahne.

    *aus frischen Tomaten selbst gekocht und passiert. Gekaufte passierte Tomaten ggf. mit etwas Wasser verdünnen.
     
    #9
  10. 23.08.04
    JO
    Offline

    JO

    @Uschi,

    mit Zucker und Knoblauch ......na darauf bin ich ja auch gespannt :wink:

    DANKE, das Du daran gedacht hast :lol:
     
    #10
  11. 23.08.04
    bergmaus
    Offline

    bergmaus

    Hallo Jo, keine Angst, die T-Suppe schmeckt mit dem Zucker keinesfalls süß. Der Zucker nimmt etwas die Säure und rundet den Geschmack ab.
     
    #11
  12. 24.08.04
    JO
    Offline

    JO

    Also heute habe ich das 1.Rezept getestet ...das von Tobby..... echt lecker!!!!! :rolleyes: Das gab es sicher NICHT zum letzten mal.

    Aber natürlich (wie immer bei Suppen) habe ich statt Mehl trockene Brotwürfel genommen.
     
    #12
  13. 11.01.05
    Cocinera
    Offline

    Cocinera

    tomaten-fisch-suppe

    Hallo! Ich habe hier irgendwo eine Tomaten-Fisch-suppe gesehen, finde sie aber nicht mehr (bei suchen tomaten AND fisch war sie jedenfalls nicht... und auch bei anderen Suchen). Ich habe sie gekocht, da fehlten mir allerdings einige Sachen und habe sie dann wie folgt (mit Erfolg bei meinen Kindern!) gekocht:

    Tomaten-Fisch-Suppe ☺☺

    1 Knoblauchzehe
    150 g Zwiebeln
    1 Stück rote Paprika Stufe 5 auf`s laufende Messer geben

    30 g Olivenöl zugeben und 5 Min./100°/Stufe 2 andünsten

    150 g trockener Weisswein
    150 g Gemüsebrühe
    1 TL Oregano
    1 D.Tomaten (800 g)mit Saft zugeben und 10 Min./100°/Stufe 2 kochen
    Kurz St. 8 pürieren, damit keine Zwiebelstúcke auffindbar sind.

    500 g gemischte Fischfilets und
    Krabben in kleinen Stücken
    1 TL Salz
    etwas Pfeffer zugeben und 7 Min./90°/Stufe 1 ziehen lassen

    Die Suppe ist extrem ähnlich, aber ich finde sie nicht mehr und wollte unbedingt "meinen Senf dazugeben". (Die Originalsuppe hatte ua. Fenchel, den ich zwar liebe, der hier aber sehr schwer zu bekommen ist - Wieso eigentlich?).
    In dem Originalrezept stand auch etwas von TK-Kräutermischung Italien, das kenne ich nicht, vielleicht kann mir jemand sagen, was da drin ist?
    Liebe Grüsse aus Spanien!
     
    #13
  14. 12.01.05
    Anne
    Offline

    Anne

    #14
  15. 14.11.05
    Jonen
    Offline

    Jonen

    Tomatensuppe

    Hallo Tobby,
    habe letzte Woche die Tomatensuppe Deiner Beraterin gemacht und muß sagen, sie hat uns super lecker geschmeckt.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    :p :rolleyes: :p

    Joni
     
    #15

Diese Seite empfehlen