Tonkabohnen-Panna Cotta

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von Schubie, 18.12.11.

  1. 18.12.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, liebe Mit-Hexen,

    hier endlich mein Panna Cotta-Rezept, das ich schon lange mal einstellen wollte, aber immer schon zu schnell gegessen war, als dass ich ein Foto hätte machen können. ;) Lässt sich prima auch einen Tag vorher zubereiten und reicht mengentechnisch für ca. 8 Ikea-Teelichte. :p

    500 g Sahne,
    50 g Zucker,
    1 Tonkabohne
    in den Mixtopf geben und alles 10 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 2 kochen.
    Anschließend die Tonkabohne herausfischen.

    20 g Sofortgelatine zufügen und 1 Minute / Stufe 3 verrühren.
    In Ikea-Gläschen verteilen und im Kühlschrank durchkühlen lassen, bis die Masse fest ist (dauert ein paar Stunden).

    2 Mandarinen schälen, möglichst viel von der weißen Innenhaut entfernen. Waage aktivieren, das Obst in den Mixtopf geben und kurz auf Turbo pürieren. Bei mir waren es 140 g Madarinen. Nun die Hälfte an 2:1-Gelierzucker zufügen (waren bei mir also 70 g), eine Messerspitze Zitronensäure dazu und alles ca. 8 Minuten / 100 °C / Stufe 2 zu einer Marmelade kochen. Sprich: Dabeibleiben und abwarten, bis die 100 °C erreicht sind, dann noch 4 Minuten Kochzeit abwarten.
    Nur eine Portion der Marmelade auf die vollständig abgekühlte Panna Cotta gießen und bis zum Verzehr weiterhin kalt stellen.

     
    #1
    schleckermäulchen gefällt das.
  2. 18.12.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Schubie,

    du hast mich gerade daran erinnert, daß ich noch eine Tonkabohne im Schrank habe.
    Das Rezept wäre noch was für Weihnachten ich werde aber die Bohne wie beim Tonkabohnenmousse mahlen da kommt noch mehr Geschmack dabei raus :rolleyes:

    Danke fürs Rezept
     
    #2
  3. 18.12.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Schubie!

    Mir geht es genau wie Sissa - fand jetzt auch noch Tonkabohnen im Gewürzschrank. Daher kommt Dein Rezept jetzt genau richtig.
    Werde es zu Weihnachten ausprobieren, da es sich einfach lecker anhört & es Dank Deiner guten Beschreibung bestimmt auch mit der Zubereitung klappt.

    Danke für das Rezept =D. In ein paar Tagen werde ich dann berichten können, wie es bei der Familie ankam.
     
    #3
  4. 19.12.11
    Bekkabing
    Offline

    Bekkabing

    Huhu,

    kann man den Geschmack der Tonkabohne irgendwie beschreiben?

    Ich habe es jetzt schon ein paar Mal gelesen,kenne Tonkabohnen aber nicht. Wo bekommt man die?

    LG Bekkabing
     
    #4
  5. 19.12.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    du kannst sie in der Apotheke bestellen. Vom Geschmack her könnte man sagen - so ein Zwischending Vanille-Mandel-Marzipan...hmm..schwer zu beschreiben - die Bohnen haben schon einen ganz eigenen Geschmack. Ich mag es ganz gerne und werde mir jetzt wieder einige Bohnen zulegen.
     
    #5
  6. 19.12.11
    Bekkabing
    Offline

    Bekkabing

    Danke Susasan für Deine Erklärung.
     
    #6
  7. 19.12.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi,
    na diese Bohnen sind doch noch vom letzten Jahr als Rest da! Die habe ich auch noch - da sieht man mal wieder, es darf nichts wegeschmissen werden.
     
    #7
  8. 20.12.11
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Hallo
    ich habe gesten auch den Vorrat aufgeräumt und Tonkabohnen gefunden, werde auch diese Rezept ausprobieren.

    Gruß Simone
     
    #8
  9. 20.12.11
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Huhu Schubie,

    oh wei, jetzt hast Du mich verwirrt. Jetzt kann ich mich gar nicht mehr entscheiden, welches Dessertrezept ich an Heilig Abend nachzaubere... mmmmhhh, das hört sich total gut an. Ich schau mal, ob und wo ich Tonkabohnen herbekomme ;).
     
    #9
  10. 20.12.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu,

    habe heute eine telefonische Bestellung in der Apotheke aufgegeben...............:cool:

    Ich hoffe, ich kann nach Weihnachten kommentieren. ;)
     
    #10
  11. 20.12.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    soll ich irgendwie noch jemandem eine Tonkabohne schicken? ;)
    @Sissa: Boah, bist Du mutig! Ich glaube, mir wäre der Geschmack nach dem Mahlen der Tonkabohne zu intensiv. :rolleyes: Manchmal lege ich die Bohne nach dem Kochen beiseite und lasse sie nochmal trocknen, um sie dann mit Zucker zu vermahlen. :p
    @Bekkabing: Für mich schmecken Tonkabohnen intensivst nach Vanille und ein wenig Mandel / Bittermandel. Finde der Geschmack ganz arg fein! =D
    @all: Wünsche viel Erfolg beim Nachzaubern! Und bitte eventuelle Rechtschreibfehler zu entschuldigen - ich habe gerade mit dem besten Ehemann von allen eine Flasche Champagner geköpft, weil wir so ein "würdiges " Essen hatten ( Rezept folgt, wenn ich nüchtern bin...). :p
     
    #11
  12. 20.12.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    habe meine Tonkabohnen erhalten. =D

    @ Sissa - Auf dem Tütchen steht, pro kg Zubereitung maximal 1 Bohne verwenden.
    Cumarin – Wikipedia
    Tonkabohne
    Also würde ich lieber nur eine Halbe mahlen. ;)

    @ Schubie - Danke für den Tip - werde die ausgekochte Bohne auch für Zucker weiterverwenden.:wave:
     
    #12
  13. 21.12.11
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo,

    also ich mache als das Tonkabohnen-Joghurt-Mousse mit Kirschzabaglione vom Sternstundenheft TM31 und da wird die ganze Bohne mit Zucker vermahlen, schmeckt super und nicht zu intensiv.
    Gesundheitliche Schäden haben wir auch keine bekommen;) gibt`s ja nur 2 x im Jahr.

    Wollte ja evtl. gar kein Dessert machen aber Schwägerin besteht auf ein Tonkabohnendessert:rolleyes:
     
    #13
  14. 21.12.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo!
    Danke für den Tip *gleichmalnachsehengeh* Hab ja dann noch 3 Bohnen. =D
     
    #14
  15. 21.12.11
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Schubie,

    mmmhh, Dein Rezept hört und sieht lecker aus. Ich glaube, dass wird es am 2.ten zum Nachtisch geben.

    Allerdings werde ich auf die Tonkabohne verzichten und dafür eine Vanilleschote nehmen. Anstelle der Mandarinen, vielleicht frische Ananas.

    Danke schon mal für´s einstellen.

    Schöne Feiertage!!!:santa:
     
    #15
  16. 21.12.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Schubie,
    also, wenn dein Angebot noch steht - ich bin dankbarer Abnehmer von so einer Bohne. Meine bekomme ich erst nach Weihnachten und das auch nur mit Fragezeichen und dabei wollte ich das Dessert auf jeden Fall vorher ausprobieren...*grummel*...sagt man der Bohne doch wundersame Wirkungen nach..*lach*...und da sich an Weihnachten alle lieb haben, schadet ein natürliches Aphrodisiakum auf dem Teller auch nicht...:cool:
     
    #16
  17. 21.12.11
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    was ist den das für eine Bohne - Tonkabohne - hört sich auf jeden Fall schon mal gut an :p
    Die werde ich mir wohl auch mal kaufen müssen. Aber erst im nächsten Jahr - brauche in diesem Jahr kein Aphrodisiakum mehr (grinszuSusarüber) ;)

    Liebe Grüße Skotty
     
    #17
  18. 21.12.11
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    ´Hallo zusammen,

    kenne auch keine Tonkabohnen, hab mir aber die Links von Haferl angeschaut und bin zu der Überzeugung gekommen dass ich die nicht haben muß, werde die Pannacotta mal mit Vanille zubereiten.
     
    #18
  19. 21.12.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Lieber Sonnenschein.engel,

    sooooo streng sehe ich das nicht - bei einer Tonkabohne im Jahr und aufgeteilt auch 8 Portionen. =D

    Man isst das ja nicht alle Tage.....die Dosis macht das Gift.;)

    Da schadet mir meine tägliche Zimt- und Kaffeeration wahrscheinlich mehr......:cool:
     
    #19
  20. 21.12.11
    Bekkabing
    Offline

    Bekkabing

    Hallo zusammen,

    kleine Info am Rande: Habe heute entdeckt,in "meinem" Rewe stehen die Tonkabohnen bei den Gewürzen.
    5 Stück zu 1,99€ - keine Ahnung ob das teuer oder günstig ist.
    Bei Tante Wiki steht übrigens,daß man die Bohnen bis zu 10 mal wieder mitkochen lassen könnte!
     
    #20

Diese Seite empfehlen