Topf heruntergefallen und verzogen

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Nati55, 08.04.12.

  1. 08.04.12
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Hexleins,

    leider ist mein TM 31 Topf auf den Boden gefallen. Nun lässt er sich nicht mehr richtig verschließen. Man sieht zwar äußerlich nichts, dennoch fehlen etwa 2 mm bis zur vollständigen Schließung des Deckels.

    Weiß jemand Rat, ob man den Topf reparieren kann, oder muss ich tatsächlich einen neuen Topf kaufen?
     
    #1
  2. 08.04.12
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Renate,

    blöd das einem solche Sachen immer am Wochenende passieren. Egal ob Du noch Garantieanspruch hast oder nicht, ich würde am Dienstag mal das nächste Servicezentrum anrufen und fragen, ob sich da noch was machen läßt. Mal nicht direkt neu kaufen, vielleicht können die Dir helfen.

    ünsch Dir viel Glück.
     
    #2
  3. 08.04.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Renate,

    ich kann dir nur das selbe raten wie delphinfreak.
    Oder aber du setzt dich mit deiner repräsentantin in Verbindung!!!

    Liebe Grüße und trotz alldem ein schönes Osterfest
    Prinzesschen
     
    #3
  4. 08.04.12
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo Renate,

    ist meiner Cousine leider auch mal passiert. Ihr Mann hat ihn mit einer Zange wieder "richtig gebogen". Es hat wieder funktioniert, hat aber immer etwas geklemmt. Sie hat sich jetzt nach Jahren doch mal einen neuen Topf gegönnt.

    Gruß
    Petra
     
    #4
  5. 08.04.12
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Danke für eure Tipps! Ich hab ja zum Glück noch einen zweiten Topf (sonst wäre ich echt aufgeschmissen:cool:), aber ärgerlich ist mein Malheur dennoch. Werde mal meine Repräsentanin kontaktieren und wenn das nichts hilft, ein Servicecenter aufsuchen. Mit der Zange ist wohl leider nichts zu machen, da man äußerlich rein gar nichts erkennen kann.

    Euch noch ein frohes Osterfest und viel Freude bei der Eiersuche=D.
     
    #5
  6. 08.04.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo Renate,

    mir ist das auch passiert. Mein Vater hat den Topf dann mithilfe von diversen Werkzeugen wieder einigermaßen zurecht gebogen. Er funktioniert wieder, aber für Suppen und Soßen, bei denen der Topf fast voll ist, nehme ich meinen 2. Mixtopf, den ich mir mittlerweile gekauft habe.

    Da du ja einen 2. Topf hast, könnt ihr ja mal vermessen, wo's denn genau noch scheitert.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #6
  7. 08.04.12
    storki
    Offline

    storki *

    Hallo Renate,
    mir ist das auch passiert.
    Der Ausgießer war ein wenig nach unten verzogen, mein Mann hat mit einem Hammer das ganz wieder nach oben gehauen(kann es schlecht beschreiben).

    Liebe Grüße
    Brigitte
     
    #7
  8. 08.04.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo Renate,

    vielleicht kann Dir auch ein Metallbauer mittels Temperatur und Werkzeug helfen.
     
    #8
  9. 08.04.12
    thermonator31
    Offline

    thermonator31

    Hi,

    meinem mann ist das leider auch passiert! Er hat den Topf aus Versehen auf den Boden geworfen und er total verdellert!!! Also hat er ihn mit dem Hammer wieder zurecht geklopft. Aber man sieht immer noch, dass er nicht mehr rund ist oben. Der Deckel läßt sich zwar wieder verriegeln, aber auch nur sehr schwer. Und ich habe feststellen müssen, dass er wohl auch nicht mehr ganz dicht ist, wenn er sehr voll ist (Suppe) oder bei Varoma-Rezepten lief oben was raus!

    Jetzt nehme ich ihn nur noch für Salate oder Gerichte, wo der Topf nicht ganz voll ist! Und ich habe mir mittlerweile auch noch einen 2. Topf gegönnt!!!!! Doof finde ich nur, dass man einen Topf nicht so kaufen kann (geht nur mit allem Zubehör)!

    LG, N.
     
    #9
  10. 08.04.12
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Thermonator,

    Das stimmt nicht, guck mal hier: Zubehör
     
    #10
  11. 08.04.12
    thermonator31
    Offline

    thermonator31

    Hallo Mäxlesbella,

    entweder bin ich zu blond oder das gab es zu dem damaligen Zeitpunkt noch nicht ;) . Macht aber auch nichts, da mit dem 2. Topf jetzt viel mehr, besser und schneller bin :rolleyes:.

    LG, N.
     
    #11
  12. 07.05.12
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Hexleins,

    habe den verzogenen Topf jetzt 4 Wochen im Schrank gelassen. Heute wollte ich ins Service-Center. Hab aber vorher nochmal probiert und siehe da - er schließt wieder, zwar etwas streng, aber immerhin=D. Werde mir jetzt die neue Silikondichtung kaufen, vielleicht flutschst dann besser.

    Nochmal danke für eure Tipps.
     
    #12
  13. 07.05.12
    wanda
    Offline

    wanda wanda

    Auch mein GöGa hat meinen Topf fallen lassen, und er ist verbogen. Ich hatte ihn wieder zurechtgeklopft. Als ich meinen Thermomix wegen eines Sprungs im Display(war Garantiefall) eingeschickt habe, haben die kommentarlos auch den Topf so bearbeitet, dass er fast wieder wie neu ist.

    Liebe Grüße, wanda
     
    #13
  14. 08.05.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo Wanda,

    cool, da werde ich meinen TM auch mal zum Kundendienst schicken. Bei mir ist- glaube ich - mal ein Kundendienst fällig. Ich habe zwar keinen Vergleich, aber ich bilde mir ein, daß der TM sonst leiser war.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #14
  15. 09.05.12
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    mir ist der Topf auch runtergefallen, die Delle an der Kante oben habe ich mit der Zange wieder etwas rausgebogen.
    Er ist nicht mehr ganz dicht (wer ist das schon? =D) aber das weiß ich und bei sehr dünnen Sachen passe ich ein bisschen auf.
    Einen neuen Topf wollte ich mir deswegen nicht kaufen.
     
    #15

Diese Seite empfehlen