Topfen(Quark)kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von SandraH, 02.10.09.

  1. 02.10.09
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hi!

    Topfenkuchen

    [​IMG]

    320g Weizen auf 2 Portionen .....1Min/Stufe 10 mahlen, umfüllen
    5 Eier
    220g Honig
    .....2 Min/Stufe 4 verrühren
    110g Wasser
    110g Öl
    (Rapsöl)
    Mark einer Vanilleschote
    2 TL Weinsteinbackpulver

    20g Kakao (zuckerfrei)
    und die 320g Mehl .....2 Min/Stufe 4 verrühren

    Eine rechteckige Form (25x36cm) mit Backpapier auslegen und Teig einfüllen.

    Mixtopf mit Wasser ausspülen
    Backofen auf 175° vorheizen

    500g Topfen (Quark) 20%
    2 Eier
    1 EL Honig
    Mark einer Vanilleschote

    Saft einer halben Zitrone oder 1 TL geriebene Zitronenschale .....30sek/Stufe 4 verrühren
    Topfenmasse in den Dressiersack mit Sterntülle füllen und gitterförmig auf den Teig spritzen.
    Bei 175° ca. 1 Stunde backen.

    Für die Nicht-Vollwertvariante: 320g normales Mehl, den Honig durch 320g Staubzucker ersetzen

    Gutes Gelingen!:p

    [​IMG]
     
    #1
  2. 02.10.09
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo,
    das hört sich ja lecker an.
    Ich habe dazu noch eine blöde Frage, aber was ist denn Weinsteinbackpulver??

    Gruß,
    Naddl
     
    #2
  3. 02.10.09
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hi!

    Weinsteinbackpulver ist phosphatfreies Backpulver. Weinstein setzt sich in Weinfässern ab und funktioniert genauso beim Backen als Triebmittel. Bekommst du z.B. beim DM, mittlerweile aer auch schon in jedem größeren Supermarkt.
    Du kannst natürlich auch normales Backpulver nehmen, das ist aber nicht vollwertig. Oder das selbstgemachte hier aus dem Forum.
     
    #3
  4. 02.10.09
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo SandraH,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Kann man das 1:1 mit dem "normalen" Backpulver ersetzen?

    Grüßle,
    Naddl
     
    #4
  5. 03.10.09
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hi!

    Ja, einfach 1:1 austauschen.=D
     
    #5
  6. 01.04.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Sandra,

    ich hab ganz viel Blütenhonig von meiner Mama bekommen, den können wir niemals essen. Glaubst Du denn, dass dieser Honig den Geschmack verändert ? Oder soll ich doch lieber Akazienhonig hernehmen? (Der ist doch neutraler)
     
    #6
  7. 01.04.10
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hallo Claudia!

    Kannst du sicher nehmen. Ich nehm auch oft Blütenhonig, was ich grad da hab. Wir schmecken eigentlich keinen Unterschied.
    Außerdem ist ein Bekannter Imker, der sagt immer, es gibt gar keinen reinen Akazienhonig, wiel man den Bienen ja nicht sagen kann, welche Blüten sie anfliegen sollen.;)
     
    #7
  8. 01.04.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    ;)Hallo Sandra,

    jetzt wo Du es sagst =D=D Ist klar den Bienen is es wurscht.:p
     
    #8
  9. 18.12.10
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Hi zusammen,
    backe gerade diesen Kuchen zum morgigen Geburtstag meines Kindes. Die Quarkmasse war leider nicht steif genug um sie ziervoll auf den Kuchen zu geben. hab die Quarkmasse im Muster drübergegossen. Sieht auch gut aus. Er benötigt jetzt noch 20 Minuten......

    Bin gespannt.

    Liebe Grüße
    Felltomate
     
    #9
: vollwert

Diese Seite empfehlen