Traubenkernmehl?

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Sumsebienchen, 15.01.12.

  1. 15.01.12
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    bestelle bei Boswelia immer diese Getreideflocken zum beimischen vom Hundefutter! Da ist immer ein kleines Päckchen Traubenkernmehl dabei. Davon soll man immer etwas zum Futter dazugeben, habe ich auch immer gemacht. Jetzt habe ich gehört das man Trauben dem Hund nicht geben soll wegen den Kernen, da die angeblich giftig für Hunde sind. Jetzt wollte ich mal fragen ob jemand weiß wie das mit dem Traubenkernmehl ist? Habe schon Angst das ich meinen Hund langsam vergifte!
     
    #1
  2. 16.01.12
    Jim80
    Offline

    Jim80 Inaktiv

    Alle Dinge sind Gift und nichts ohne Gift!
    Bei Giften kommt es schließlich auch immer auf die Menge an, die man zu sich nimmt.
    Wenn dein Hund bisher keine Schäden davongetragen hat, dann war die Giftmenge zu gering.
    Steht auf der Verpackung explizit, dass es für Hunde ist?
    Da man sich ja noch gar nicht sicher ist, was an den Trauben für den Hund giftig ist, kann es natürlich sein, dass die Kerne völlig harmlos sind.
    Vielleicht sind sie auch in geringen Mengen gut, und du härtest deinen Hund mit dem Mehl ab.
     
    #2
  3. 17.01.12
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    die Kerne sollen bei den Trauben ja das giftige sein hab ich gehört. Das Traubenkernmehl ist bei diesen Reis,-Mais und Karottenflocken extra beigelegt ,in so einem kleinen Plastikbeutelchen. Und es steht drauf so ungefähr 2g oder so dazugeben!
     
    #3

Diese Seite empfehlen