Traumhafte Orangenmonde

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von anilipp, 08.12.06.

  1. 08.12.06
    anilipp
    Offline

    anilipp

    :tongue8: Hallo ihr Lieben,
    für alle die noch nicht genug vom Backen haben hätte ich noch ein super tolles Rezept für Orangenmonde. Es ist zwar ein bissel aufwändig, doch ich finde, es lohnt sich auf jeden Fall.


    Orangenmonde

    Teig:

    100 g Mandeln auf Stufe 10 fein mahlen und umfüllen, dann
    50 g Orangeat im TM sehr fein hacken
    250 g Mehl
    150 g Zucker
    150 g Butter
    1 Eigelb
    1 Pr. Salz
    1 abgeriebene Orangenschale (natürlich unbehandelt)
    1 – 2 El Orangenlikör z.B. Cointreau

    Alle Zutaten auf Teigknetstufe zu einem glatten Teig verarbeiten und für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

    Den Teig ausrollen und Monde ausstechen. Bei 180° 5 – 7 min. backen.

    Füllung:

    Ich muss dazu sagen, dass ich die Marzipanmasse von Hand geknetet habe, da mein TM doch komische Geräusche fabriziert hat, nachdem ich die ganzen Zutaten im Topf mischen wollte.

    20 g Pistazien auf Stufe 10 fein mahlen und umfüllen
    400 g Marzipanrohmasse
    4 Tl Rosenwasser (gibt´s in der Apotheke oder im gut sortierten Reformhaus)
    1El Puderzucker

    Die Masse zwischen zwei Folien ca. 3 mm dick ausrollen und die Anzahl an Monden ausstecken, die man braucht.

    Außerdem:

    Aprikosen- oder Orangenmarmelade, mit der die Marzipanmonde auf die Plätzchen geklebt werden (jeweils beide Seiten bestreichen)

    2 unbehandelte Orangen waschen und die Schale mit einem Zestenreißer abschälen
    1/8 l Wasser mit
    100 g Zucker aufkochen, dann die Orangenzesten dazu geben und weitere 5 min kochen

    Glasur:

    200 g Puderzucker mit
    6 El Orangensaft und
    3 El Orangenlikör glatt rühren, die Monde damit überziehen und mit den abgetropften Zesten verzieren.
    Die Glasur gut trocknen lassen, dann erst die Plätzchen in eine Blechdose geben.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 23.11.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallöchen,

    für alle die einmal ein anderes Plätzchenrezept suchen, probiert es mal aus, die sind wirklich lecker

    schubs, schubs.... =D
     
    #2
  3. 23.11.08
    stebi
    Offline

    stebi

    Hallo Christine!

    ich habe mir das Rezept gleich mal ausgedruckt. Hört sich ja lecker an. Am kommenden Wochenende werde ich anfangen zu backen und die Orangenmonde ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Stebi
     
    #3
  4. 30.11.08
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo Christine,

    ich habe gestern deine Orangenmonde gebacken. Sie sind echt gut geworden und schmecken der ganzen Familie. Ich habe das doch etwas aufwändige Rezept aber ein kleines bischen abgewandelt in dem ich nur normales Marzipan (ohne Rosenwasser und Pistazien) zum Füllen verwendet habe. Dafür habe ich in die Aprikosenmarmelade Orangenaroma reingerührt. Auf den Puderzuckerguß habe ich dann Hagelzucker mit Orangen-Zimt-Geschmack gestreut. Zugegeben, deine sehen professioneller aus aber für den Anfang sind meine auch nicht schlecht geworden.
    Danke für das tolle Rezept und noch eine schöne Vorweihnachts- und Weihnachtszeit.

    Liebe Grüße
    petramixi
     
    #4
: weihnachten

Diese Seite empfehlen