Trinkflasche

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Sumsebienchen, 06.08.13.

  1. 06.08.13
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    suche eine Trinkflasche die kohlensäurehaltige Getränke aushält und nicht aus Glas ist.Habe die von Tupper 0,5 + 1l aber da kann kein Mineralwasser rein, sie laufen ständig aus. Hoffe ihr habt ein paar gute Tipps für mich.
     
    #1
  2. 06.08.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    wir haben immer die 0,5 l Pet-Flaschen. Das finde ich am praktischsten. So haben wir immer frisches Mineralwasser oder man kann auch mal eine Schorle machen oder die Flasche mit etwas anderem füllen.
     
    #2
  3. 06.08.13
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Ich dachte diese Flaschen soll man nicht auf dauer nehmen wegen den Weichmachern im Plastik???
     
    #3
  4. 06.08.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Biene,

    im Tupper sind keine Weichmacher? Also ich nehme diese Flaschen, weil sie einfach praktisch sind. Man muss ja nicht ein und dieselbe auf Dauer nehmen. Also meine Mädels nehmen jeden Tag eine neue Flasche mit in die Schule. Von meiner Freundin, die bei einer Mineralwasserfirma arbeitet, weiß ich, dass die Wiederaufbereitung dieser Flaschen weniger Energie kostet als die Reinigung der Glasflaschen.
     
    #4
  5. 06.08.13
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Habe jetzt ein bisschen gegoogelt und mich wahrscheinlich für die Alfi isobottle entschieden. Da kann man, laut Beurteilung, kohlensäurehaltige Getränke einfüllen ohne das es ausfäuft.
     
    #5
  6. 06.08.13
    bina29
    Offline

    bina29

    Hallo Bine,

    war letztes Jahr auch auf der Suche nach einer geeigneten Flasche für kohlensäurehaltige Getränke!
    zum einen kann ich die "Emil" Flaschen empfehlen, sind aber aus Glas.
    Und zum anderen hab ich die "Alfi isobottle" ausprobiert und bin damit sehr zufrieden und kann sie ruhigen Gewissens weiter empfehlen. Hab meine im Werksverkauf von "Alfi" in Wertheim gekauft.
    ich denke das du eine gute Wahl damit getroffen hast!

    schönen Abend noch
     
    #6
  7. 06.08.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Bine,
    während des Urlaubes in den Bergen haben wir auch die 0,5l-Wasser-Plastikflaschen im Rucksack gehabt. Vorteile: kohlensäurehaltiges Wasser lief nicht aus und die Flaschen wiegen fast nichts. Ein oder zweimal wieder mit Mineralwasser aufgefüllt und dann wieder abgegeben im Supermarkt, das war für uns die beste Lösung :) Wenn es etwas Langlebiges sein soll, dann hast Du ja schon etwas Geeignetes gefunden.
    VG,
     
    #7
  8. 06.08.13
    kirschrot
    Offline

    kirschrot

    Hallo Biene,

    ich habe den Katalog vom Waschbär-Umweltversand hier, da ist eine drin, nennt sich Isoliertrinkflasche "Sprudelfrisch", vielleicht ist das ja eine Alternative?

    Liebe Grüße

    kirschrot
     
    #8
  9. 06.08.13
    kühlschrankmaus
    Offline

    kühlschrankmaus

    Hallo Bine,

    wir haben die EcoEasy Trinkflaschen von Tupper. Da hatten wir bisher noch kein Problem, dass sie nicht dicht waren. Und mein Sohn
    hat immer selbstgemischte Apfelschorle drin. Also viel mehr Mineralwasser als Apfelsaft. Flaschen die so einen Trinkverschluß haben, wie
    z.B. die Siggflaschen, mag ich nicht so gern. Da habe ich immer die Befürchtung, dass ich diesen Trinkverschluß nicht mehr richtig sauber
    bekomme, wenn da Apfelschorle durch ist.
     
    #9
  10. 07.08.13
    Margit010970
    Offline

    Margit010970

    Moin,

    ich nehm in der Tupper EcoEasy auch selbst gemischte Schorle mit, da ist mir auch noch nie was ausgelaufen.
     
    #10
  11. 07.08.13
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallöchen,
    wir haben uns mal eine kleine Colaflasche im Getränkemarkt gekauft.
    Nicht diese mit dem Einwegpfand, sonder richtig die aus dem Kasten.
    Die Flasche fasst 0,5 Liter und ist aus einem sehr festen Kunststoff.
    Also nicht diese weichen labberigen Einwegflaschen.
    Auf den Flaschen ist, soweit ich weiß, 0,15 Euro Pfand.
    Wir nutzen diese Flaschen eine Weile, und dann werfe ich sie in die gelbe Tonne,
    denn durch das ständige Spülen gehen mit der Zeit die Etiketten ab.
    Aber die 15 Cent alle paar Wochen kann ich gut verschmerzen.
    Ich finde es auch wichtig das die Flaschen nicht so schwer sind.
    Die Alfiflasche ist für die Schultasche einfach viel zu schwer, finde ich.

    Euch allen noch einen schönen Tag.

    Tschüsskes
     
    #11
  12. 07.08.13
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo Tigerflocke,
    nur mal als kleinen Tipp: die kleine Colaflasche, von der Du sprichst, das ist keine Einwegflasche sondern eine Mehrwegflasche. Da brauchst Du kein Etikett, um sie zurückzubringen, die braucht man nur bei Einwegflaschen.
    Die Mehrwegflaschen für 0,15 € erkennt der Automat aufgrund von Gewicht und Umfang und liest nicht das Etikett aus.
    Du kannst sie also ohne Probleme im nächsten Pfand-Automaten für Mehrwegflaschen mit abgeben.
     
    #12
  13. 07.08.13
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo Fräulein Ingrid,
    danke für den Tipp.
    Werde das nächstes mal versuchen.

    Grüßchen
    Tigerflocke
     
    #13
  14. 07.08.13
    kyras
    Offline

    kyras

    Hallo,

    google mal nach "Emil die Flasche". Die Flasche ist aus Glas und hat einen Schraubverschluß.
    Wenn du aber z.B. die Sigg Flaschen nicht bis oben füllst, hat auch die Kohlensäure etwas Platz.
    Ich persönlich nehme die 0,5 l Wasserflaschen aus PET. Die sind am Leichtesten und müssen nicht penibelst gesäubert werden.
    In die Sigg Flaschen habe ich daher nur zuckerlose Getrtänke gefüllt.
     
    #14
  15. 07.08.13
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo'
    Danke schon mal für die vielen Tipps! Also Emilflaschen geht gar nicht wir dürfen auf der Arbeit keine Glasflaschen benutzen selbst wenn sie Styropor aussenherum haben. Bei der Tupperflasche weiss ich jetzt nicht welche genau ich habe aber die ist 100% nicht dicht mit Kohlensäure selbst wenn nicht viel drin ist. Sobald ich sie auf mache läuft das ganze Wasser schon die Flasche runter.
    Und es ist egal wenn die Flasche etwas schwerer ist sie steht eh auf meinem Fahrzeug auf der Arbeit also ich muss sie nicht durch die Gegend tragen!
     
    #15
  16. 07.08.13
    Zauberbaum
    Offline

    Zauberbaum Inaktiv

    Hey! Ich hab mir jetzt mal zwei Trinkflaschen bei Nalgene gekauft. Die sind auch angeblich ohne Weichmacher. Mit Kohlensäure hatte ich auch noch keine Probleme. Was ich ganz praktisch finde, die haben Trinkflaschen mit sehr großen Öffnungen (so ca 3cm) und dafür sind sie noch relativ klein. Finde das praktisch, denn die passen immer super unter den Wasserhahn, bei den PET Flaschen hatte ich so immer meine Probleme... :/
     
    #16
  17. 07.08.13
    Ichkochegerne
    Offline

    Ichkochegerne

    Hallo Sumsebienchen,

    also meine Söhne haben immer Apfelsaftschorlen im Schulranzen mitgenommen und in den ganzen Jahren ist nie etwas ausgelaufen. Die Flaschen waren von der Firma Sigg und gibt es in verschiedenen Größen 0,3 l, 0,5l, 0,6 l, 0,75l und 1,0 l und außerdem mit verschiedenen Trinkverschlüssen. Wir waren immer sehr zufrieden.

    Grüsse
    ichkochegerne=D
     
    #17
  18. 07.08.13
    blaurose1201
    Offline

    blaurose1201

    Hallo, wir haben die MAXI MAX von Isybe. Sind damit sehr zufrieden und die müsste all deine Kriterien erfüllen. Liebe Grüße
     
    #18

Diese Seite empfehlen