Trockner als Bügelhilfe

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Gabriela88, 29.01.10.

  1. 29.01.10
    Gabriela88
    Offline

    Gabriela88

    Seit Jahren hatte ich meinen Trockner nur für die Unterwäsche oder "notfallmäßig" benutzt (also falls mal jemand was tragen möchte, das gerade erst gewaschen wurde), da ich das Gefühl hatte, dass ich nach dem vollständigen Trocknen der Wäsche eher mehr Arbeit mit dem Bügeln hatte, vor allem dann wenn ich die Sachen nicht sofort nach dem Vorgang aus dem Teil entfernte. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass beim vollständigen Trocknen im Trockner die Wäsche ziemlich leiden muss.

    Dann gab mir eine Nachbarin den ultimativen Tipp, der gewissermaßen mein Leben veränderte=D (früher habe ich immer Sonntagsmorgens 2-3 Stunden gebügelt, jetzt lese ich oder schlafe). Sie sagte, dass sie die Wäsche nur noch 5-10 Minuten in den Trockner tut, bis sie "aufgewärmt" ist, sie dann unverzüglich aufhängt (Trockengestell oder Trockenkeller) und dabei noch ein bisschen glattzieht, je nach Teil. Damit, sagte sie, spare sie viel Bügelarbeit. Erst nachdem sie mich mindestens 3 Mal gefragt hatte, ob ich denn nun ihren Tipp mal ausprobiert hätte, versuchte ich es einmal (ich glaubte nicht so recht daran)- mit genialem Ergebnis. Die T-Shirts und Sweatshirts bügle ich überhaupt nicht mehr, die Hemden sind wesentlich weniger knittrig und da mein Mann und ich beruflich Schutzkittel tragen müssen, habe ich auch da einen riesigen Vorteil, weil man diese besonders "zähen" Bügelteile wesentlich leichter bügeln kann. Auch meine Haushaltshilfe hat sich aus diesem Grund schon einen Trockner zugelegt.

    Mittlerweile gibt es sogar schon einen Trockner, der werbewirksam als "Bügelhelfer" in diesem Sinne angepriesen wird (natürlich ist er teurer als ein "normaler" Trockner). Aber man kann diesen Effekt mit jedem Trockner erreichen, am wirkungsvollsten bei nicht zu hoher Schleuderzahl. Ich habe zwei Waschmaschinen und wasche immer 6 Maschinen hintereinander (3x2), dann warte ich 2-3 Tage bis alles trocken ist bevor ich neue Wäsche aufhänge. Für mich ein super System!

    Probiert es einfach mal aus! :)

    Lieber Gruß
    Gaby:)
     
    #1
  2. 29.01.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Gaby

    Hört sich super an Dein toller Tip.
    Werde ich bei der nächsten Wäsche
    gleich ausprobieren.Danke
     
    #2
  3. 29.01.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Gaby !
    ... deshalb habe ich auch einen TM :cool: früher hab ich immer am Herd gestanden , umgerührt, temperatur evtl hochgestellt, nachgeschaut ob schon gar ist uw. Jetzt kocht unser TM für mich und ich mach lieber was anderes :rolleyes:

    Machst du die Wäsche nass in den Trockner oder gibst du die trockene Wäsche zum Auffrischen rein?
    Das mach ich nämlich manchmal, also wenn sie trocken ist und sehr faltig kommt sie in den Trockner und wird heißgemacht so kann ich vieles auch einfach zusammenlegen.
     
    #3
  4. 29.01.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Gabi,
    das hört sich gut an, du schreibst geringe Schleudertouren - welche Einstellung nimmst du da denn? Ich hätte nachher spontan mal 800 Umdrehungen eingestellt;)...momentan laufen die Hemden, aber da hatte ich deinen Tipp leider noch nicht gelesen;). Aber ich probiere es auf jeden Fall mal aus.
     
    #4
  5. 29.01.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Gaby,

    ich mache es seit Jahren so,ich hänge alles auf außer Unterwäsche und Bettwäsche und laß es über Nacht antrocknen und dann gebe ich es
    in den Trockner und ich brauche auch das meiste nicht mehr bügeln.
    Und ich brauche nicht soviel Strom.

    Gruss Gisela
     
    #5
  6. 29.01.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Gaby,

    Danke für den tollen Tipp, ich geb außer Kindersachen auch fast nichts in den Trockner, auch keine Unterwäsche, da alles viel schneller schleissig wird. Wieviel Fasern aus der Wäsche kommt, sieht man ja im Sieb. Hab sowieso grad Wäsche in der Waschmaschine, werd ich dann gleich versuchen. Meld mich dann wieder.
     
    #6
  7. 29.01.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sonnenschein.Engel,
    das mit den Fasern habe ich anfangs auch geglaubt, aber ein befreundeter Elektrotechniker hat mich darüber aufgeklärt, dass die Fasern zum Großteil Abrieb vom Waschen bzw. Tragen sind. Ich hab mal gegoogelt und einen Beitrag gefunden, der sich mit seiner Aussage deckt. Falls du Interesse hast, klick mal hier
     
    #7
  8. 29.01.10
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    wenn du die Wäsche SOFORT wenn sie schranktrocken aus dem Trockner kommt hinlegst und glattstreichst brauchst du sie auch nicht bügeln und sparst dir sogar noch die Arbeit die Wäsche aufzuhängen.Sie darf nur nicht erst wieder kaltwerden sondern du musst abpassen sobald der Trockner fertig ist.
     
    #8
  9. 29.01.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Susasan,

    aber beim Trockner hab ich ja auch noch den Abrieb vom Trockner, auf der Leine nicht.
     
    #9
  10. 29.01.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    :p...das nehme ich gerne in Kauf! Da muss ich gestehen, da kommt meine Bequemlichkeit durch;).
     
    #10
  11. 29.01.10
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Ich auch :)
     
    #11
  12. 29.01.10
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo,

    ich lege meine Wäsche sofort nach Beendigung des Trocknens zusammen. Kinderjeans brauchen dann nur noch in Ausnahmefällen gebügelt werden.

    Ich bügel mit einer Dampfbügelstation, da sind Falten und Fältchen so wieso kein Thema mehr.

    Lissie
     
    #12
  13. 29.01.10
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    auf diese Art und Weise bügele ich schon seit Jahren nix mehr :p.

    Und ich meine mal gelesen zu haben, dass auch das Trocken auf der Leine einen "Abrieb" hat, besonders wenn man es im Sommer draussen trocknet.


    Liebe Grüße Skotty
     
    #13
  14. 29.01.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo!

    Bei mir bügelt auch 90% der Wäsche der Trockner :rolleyes: und zwar direkt von der Waschmaschine weg ;) - da bin ich ehrlich gesagt auch viel zu faul, um die Wäsche auf die Leine zu bringen :-( und der Trockner hat noch eine geniale Funktion: er nimmt die Hundehaare aus der Kleidung =D!!!
     
    #14
  15. 30.01.10
    Gabriela88
    Offline

    Gabriela88

    Hallo,
    man kann die Wäsche ruhig mit 1200 oder 1400 Touren schleudern, die Jeans schleudere ich immer bei 900, aber eher wegen der Farbgebung. Allerdings muss man dabei bleiben bis die Zeit um ist, da man ansonsten zu lange trocknet (eventuell Zeit stoppen, höchstens 10 Minuten) und trocken wird die Wäsche knittrig. Einige meiner Freundinnen (die früher nur im Trockner getrocknet haben), machen es jetzt so wie ich und sind begeistert. Eine ist geschieden und mit dem Geld im Moment knapp. Sie hatte dadurch wesentlich geringere Stromkosten und (wie sie selbst sagt) wesentlich weniger Arbeit.

    Ansonsten habe ich persönlich früher auch mal die Wäsche komplett im Trockner getrocknet, aber festgestellt, dass sie ziemlich leidet.

    Selbst bei dem Trockner, den ich jetzt habe (M..le) leidet die Wäsche und erst einige Monate alt ist (da mein anderer von B.sch den Geist aufgegeben hat). Mir macht das Wäscheaufhängen nicht viel aus (höre dabei immer meine Vokabeln), viel mehr hasse ich es wenn ich nach Ablauf des Trockenvorgangs alles falten muss (meist kommt mir das dann sehr ungelegen, weil ich grade koche oder sonstwas mache) oder ich vergesse es ganz weil ich am telefonieren bin. Dann ist die Wäsche hinterher richtig schrumpelig (habe sie sogar manchmal dann noch mal in die Waschmaschine gesteckt, weil ich nicht stundenlang bügeln wollte).

    Von meiner Mutter habe ich z.B. gelernt die Bügelwäsche in Körben zu sammeln (es wurden bei mir immer mehr Körbe:-O). Dadurch habe ich eine richtige Bügelphobie entwickelt:rolleyes:, weil man nicht mehr vom Bügelbrett wegkommt.

    Lieber Gruß
    Gaby:)
     
    #15
  16. 30.01.10
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo,

    ich trockne auch alles, was irgend geht, im Trockner. Ich habe ihn mir ja deswegen gekauft. Vor 4 Monaten habe ich mein 30! Jahre altes Gerät aus Energiespargründen erneuert und ich mir einen Miele gekauft. Die Wäsche kommt da keinesfalls knittrig raus, auch nicht, wenn ich ihn nach Beendigung nicht sofort entleere. Die Wäsche wird ja ständig aufgelockert. Im Sommer allerdings kommt meine Wäsche, so oft es geht, ins Freie auf die Leine. Schüttle mal " normal " getrocknete Wäsche fest aus, dann siehst du, was da noch für eine Menge an feinste Gewebefasern durch die Luft fliegen, die beim maschinellen Trocknen entfernt werden und im Sieb hängen bleiben.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #16
  17. 30.01.10
    Gabriela88
    Offline

    Gabriela88

    Hallo,
    ich denke, dass ist einfach Typsache. Ich b in dann wohl nicht so der "Trocknertyp" und fühle mich mit meinem System einfach wohler (weil auch die Wäsche nicht so leidet). Hänge auch die Wäsche nie nach draußen, weil ich da zu wetterabhängig bin und durch die Pollen ja auch allergische Reaktionen entstehen können. Bin übrigens auch von Natur aus eher faul;).

    Das muss halt jeder so machen wie es für ihn am besten ist.:)

    Lieber Gruß
    Gaby:)
     
    #17
  18. 30.01.10
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo Gaby,

    so wie Du es beschrieben hast, mache ich es schon seit ich einen Trockner habe. (Ca. 20 Jahre). Und ich bügle auch nur nuch Hemden und Blusen.
     
    #18
  19. 30.01.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Gaby,
    ich schließe mich dir an, bin nämlich auch eher ein Trocknerverweigerer.....Ich mag`s einfach lieber, wenn die Wäsche auf der Leine getrocknet wurde.
    Eine Frage hätte ich aber an dich. Hast du einen extra Waschraum, wo du die Wäsche aufhängen kannst und wie viele Maschinen hast du denn in etwa?
    Bei uns ist`s leider so, dass wir täglich midestens eine, jeden 2. Tag sogar 2 Maschinen haben und durch das viele Aufhängen bekamen wir nun im unteren Stockwerk, wo mein Wäschezimmer ist, Schimmel.....;o((((( Und das trotz täglichem Lüften. Hast du damit keine Probleme?
    Mein Mann hat mir jetzt "Wäscheaufhängverbot" erteilt und ich muss alles in den Trockner werfen, was mich soooooo sehr stört!
     
    #19
  20. 30.01.10
    schnattchen
    Offline

    schnattchen

    Hallo , das kommt wie gerufen habe mindestens 3 körbe hier stehen zum bügeln:mad:, mache ich auch nicht so gern die nächste wäsche muß wieder in die Maschine. ich trage auch weiße T- shirts von beruflcihen sinne aus laß sie immer auf extra Trocken im Trockner und natürlcih sind sie dann knittrig:mad:, werde es auch mal probieren also wenn ich es richtig verstanden habe antrocknen und dann zum schranktrocknen in den Trockner, oder antrocknen und dann aufhängen.

    Denn wenn ich meine wäsche auf schranktrocken immer gestellt habe und dann herausnahm waren die noch nie trocken das ich sie gleich in den Schrank tun konnte deshalb das extra trocken.Danke
     
    #20

Diese Seite empfehlen