Trüffel Grand Manier

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Pralinen und Konfekt" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 20.10.04.

  1. 20.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Trüffel Grand Marnier

    125 g süße Sahne erhitzen (50-60 Grad, 4 Minuten) und 250g Zartbitter-Kuvertüre in Stücken darin auflösen.
    40g Butter unterrühren und zergehen lassen. 1 Gläschen Grand Marnier unterrühren.
    Etwas abgekühlt (Kühlschrank, etwa 90 Minuten) in einem Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen und kleine Tupfen in Pralinenhütchen spritzen und diese sofort mit gehackten Pistazien bestreuen
     
    #1
  2. 20.10.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    @Petra
    Oh! :-O Ein feines Leckerchen! :wink:
    Füllst Du die Masse in eine Glasschüssel zum Erkalten?

    Das ist eine nette Geschenk - Idee !
    Danke!
     
    #2
  3. 20.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    @ Reximama

    Ich fülle die Masse meist in eine Tupper-Schüssel um, damit der Mixtopf wieder frei ist :wink:
     
    #3
  4. 20.10.04
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Hallöchen Raumtänzerin,

    das Rezept klingt gut.
    Zerkleinerst du die Kuvertüre mit dem Messer vorher und tust sie dann in die Sahne oder macht das James für dich?
    Wie klein muss sie denn zerkleinert sein? Würfelzucker groß oder Kuvertürenstück groß?

    Herzliche Grüße
    Ciao Georgine =D
     
    #4
  5. 20.10.04
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Raumtänzerin,
    oh wie lecker!!!
    Wieviel ml hat denn dein Gläschen Grand Manier?
    LG Maria
     
    #5
  6. 20.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo zusammen!

    @ Georgine

    Ich brech die Kuvertüre vorher in Stücke (sind ja schon vorgegeben)

    @ Maria

    Etwa soviel, wie man auch in ein Likörgläschen geben würde

    :wink:
     
    #6
  7. 21.10.04
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Petra,

    Hmmmmm, dass klingt ja superlecker für alle Süßmäulchen. :p

    Ich muß wohl ersteinmal eine Tasse Tee trinken, um meine Diät-
    vorsätze nicht zu gefährden.

    Aber: in 9 Wochen ist Weihnachten und da kommen diese Trüffel bestimmt auf unseren Weihnachtstisch.

    LG
    Gitti die Thermomixnixe aus Hilden
     
    #7
  8. 14.12.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Petra,

    habe gestern deine Trüffel ausprobiert.
    Allerdings habe ich einen Fehler gemacht: ich dachte, wegen der Hygiene etc. nehme ich Einweg-Spritzbeutel. Sehr schlechte Idee!! 1. war die Tülle zu klein, und 2. habe ich 6 (!!) Beutel zum platzen gebracht, bis ich die Pralinen fertig hatte. Kurz gesagt, es war eine Riesen-Schweinerei.
    Ist der Teig bei dir auch so fest?? Mit was für einem Spritzbeutel verarbeitest du ihn??
    Auf jeden Fall sind die Trüffel sehr lecker (wenn auch optisch leicht verunglückt :-? ), das würde ich also ggf. nochmal probieren.

    Grüße,
    Benedicta

    Noch ein Tip: wenn man plötzlich merkt, dass man zuwenige Pralinenförmchen hat, geht es auch so:
    4x4 cm große Quadrate aus Alufolie schneiden und über dem Stößel des Mörsers zu Hütchen formen. Sind nicht ganz so stabil wie die gekauften, erfüllen aber ihren Zweck. :rolleyes:
     
    #8
  9. 14.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Benedicta,

    vielleicht war die Masse schon zu stark abgekühlt??? :roll:

    Ich habe so eine Dekor-Spritze (Fackelmann???). damit arbeite ich, wenn etwas gespritzt werden muß. Außerdem habe ich mir jetzt gerade so einen ganz kleinen Eisportionierer zugelegt, mit dem ich nun gleichmäßige Mengen für meine Trüffel portionieren kann. :wink:
     
    #9
  10. 14.12.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Petra,

    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich glaub, ich habe die Masse wirklich zu lange abkühlen lassen (hatte mir das Rezept schnell rausgeschrieben und nicht genau genug gelesen - daher hatte ich den Topf fast 2 Std. im Kühlschrank (und mein Kühlschrank ist eh ziemlich kalt eingestellt).
    Ich hatte die Schokoladenmasse dann aber nochmal mit dem Handrührer aufgeschlagen.

    Allerdings glaube ich, dass man mit einer stabile Dekorspritze auch mehr Druck ausüben kann als mit den instabilen Einweg-Spritzbeuteln - werde mir demnächst also eine zulegen :oops:

    Egal - lecker sind sie auf jeden Fall :p

    Grüße,
    Benedicta
     
    #10
  11. 14.12.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Petra.

    Weisst Du auch, wie lang die Trüffel halten, oder konntest Du das noch nie ausprobieren, weil sie vorher immer schon weg gefuttert werden?
     
    #11
  12. 14.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Schwubbel

    viel länger als 1 Woche (im Kühlschrank) haben die noch nie überlebt.... :oops:
     
    #12
  13. 14.12.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    habe die Trüffel auch ausprobiert. Hatte keinen Grand Manier zu Hause und habe daher meinen selbstgemachten Dooleys genommen. Die Trüffel sind wirklich sehr lecker geworden und ich muss achtgeben, dass in den nächsten Tagen auch noch welche vorhanden sind :oops: .
     
    #13
  14. 14.12.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    @ Ulli


    :lol:

    :oops:
     
    #14
  15. 27.04.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Petra,

    ich bin gerade durch den Link von Susi auf Deine leckeren Trüffel aufmerksam geworden :wink: .

    Aber ich frage mich wirklich, was manche Leute als Hauptgericht zu sich nehmen :-O =D . Ich könnte mir so etwas nicht leisten :oops: .

    Aber ausprobieren tu ich sie trotzdem

    Ute
     
    #15
  16. 27.04.05
    Skyggefisk
    Offline

    Skyggefisk

    Hallo,
    so ein Zufall!
    Vor einer Stunde habe ich diese Trüffelmasse hergestellt, allerdings mit Himbeergeist. Ich werde sie jetzt dann zu Kugeln rollen und in Kakao wälzen (sieht auch gut aus und man braucht danach nur die Hände zu waschen, nicht den Spritzbeutel :wink: ).
    Wir essen sie aber nicht als Hauptgericht, die Trüffel sind ein Geburtstagsgeschenk.
     
    #16

Diese Seite empfehlen