Tschüss Facebook...

Dieses Thema im Forum "Non-Food" wurde erstellt von pebbels, 25.01.12.

  1. 25.01.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    ich habe mich bereits vor einiger Zeit von FB abgemeldet - ich war zwar generell nicht sehr aktiv dabei, aber es hat mir immer weniger gefallen, wie FB alles protokolliert, speichert usw.

    Vor ein paar Wochen gab es in der SZ (Ausgabe vom 07./08.01.2012) einen tollen Beitrag über FB-Aussteiger: "Ich bin dann mal off" - über Menschen die sich abgemeldet haben und welche, die es nicht "schaffen", sich von diesem "sozialen" Netzwerk zu lösen....

    Nun gibt es anscheinend eine neue Entwicklung Timeline: Facebook will Lebens-Chronik verpflichtend machen.....

    Nachtrag: hier noch was zum Thema Kühlung der riesigen Rechenzentren: http://www.faz.net/aktuell/wirtscha...esiges-datenzentrum-in-schweden-11508214.html

    Nachdenkliche Grüße
    Pebbels
     
    #1
  2. 25.01.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Pebbels,

    ich weiß schon, weshalb ich mich vehement weigere dort beizutreten! "Big Brother is watchung You" !!!!

    Gut, ich gebe zu, daß ich nicht viel darüber weiß, aber ich war schon immer skeptisch.
    Es ist schon erschreckend genug, wo man überall immer detailliertere Informationen preisgeben muß. Es wird der sogenannte "Datenschutz" eh schon überall mit Füßen getreten.

    Ich weiß ja nicht, ob ich das richtig verstanden hab, aber die Werbung "Freunde finden" finde ich persönlich schon hammerhart. Da wird doch der Begriff "Freund" , meiner Meinung nach, völlig missbraucht. Für mich ist ein Freund eine Person, zu der ich Vertrauen haben kann und persönlich kenne. Alles andere sind für mich Bekannte.

    Vielleicht sehe ich das aus Unwissenheit zu negativ. Wenn ja, bitte klärt mich auf!

    PS.:

    Habe vorhin mal bei Wikipedia nachgelesen und versucht mich schlau zu machen. Meine Befürchtungen wurden noch übertroffen.
     
    #2
  3. 25.01.12
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Pebbels,

    ich bin da nicht drin und werde sicher auch nciht reingehen.......... Anfragen hätte ich genug ;)

    Danke für den tollen Link!
     
    #3
  4. 25.01.12
    Javica
    Offline

    Javica

    Hallo,

    wie immer im Internet gilt, überlegt Euch, was ihr von Euch preisgeben wollt.

    Ich stehe FB relativ locker gegenüber, nix Geheimes darin, keine peinlichen Fotos und auch meine Schlüpfergrösse hab ich noch nicht gepostet. Muß aber Jeder selbst wissen.
    Aber die Überschrift der SZ suggeriert ja, dass FB mit einer Sekte (Scientology etc. ) gleichzusetzen wäre.
     
    #4
  5. 25.01.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Carola,

    leider habe ich die Ausgabe der SZ nicht mehr (und online steht sie noch nicht komplett) - einen Vergleich mit einer Sekte konnte ich darin nicht erkennen.

    Ich hatte auch nix peinliches in FB drin, habe nicht jeden "Schritt" und jedes Detail meines Lebens reingeschrieben - und trotzdem wird alles ! gespeichert - zum Beispiel werden die "like it"- Buttons verwertet und benutzt, um das Kaufverhalten bzw. Werbung auf der Seite usw. zu beeinflußen. ICH habe keine Lust mehr einem Mr. Z. zu noch mehr Vermögen zu verhelfen =D


    LG
    Pebbels
     
    #5
  6. 25.01.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo,
    ich halte da auch nichts von, mein großer 24 und meine 21 sind bei Facebook. Weiß der Teufel warum.
    Meine jüngste ist 10 und darf das noch nicht.
    Viele im ihren alter sind da schon, ober ich habe einfach Angst um meine tochter.
     
    #6
  7. 25.01.12
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo,

    ich brauch sowas wie FB überhaupt nicht. Ich vermisse nichts und werde auch in Zukunft mich nicht anmelden.
     
    #7
  8. 25.01.12
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Ja hallo hier,
    ich bin da auch,ich glaube,"altmodisch",aber mein wesentlich jüngerer Bruder meinte das "muss sein".Also gut,4 Wochen hab` ich das getestet,musste aber feststellen,es ist nichts für mich und mich dann flott wieder abgemeldet ;)
     
    #8
  9. 25.01.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo, ich noch mal!

    Was mich ärgert, ist, daß viele Medien mit Facebook zusammenarbeiten.

    So höre ich viel im Radio " gehen Sie auf unsere Facebookseite". Homepage scheint wohl inzwischen veraltet?
     
    #9
  10. 25.01.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Merlinchen,

    das "ärgert" mich auch - ob der Radiosender den ich am liebsten höre, oder die Zeitschrift die ich gern mag -alle fordern dazu auf auf FB zu schreiben....

    Die fördern das Ganze auch noch massiv...

    Aber das Schöne ist: Jeder von uns hat die freie Entscheidung, wo er/sie mitmacht und wo nicht - man muss nicht überall Mitglied sein !!

    LG
    Pebbels
     
    #10
  11. 25.01.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,

    ich bin da auch nicht drin.. meine Familie ..also Schwester u Kids schon aber die sind
    erwachsen und müssen selber wissen was sie tun..

    gruss uschi
     
    #11
  12. 25.01.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Genau dass ist richtig... mein Mann macht unter anderem auch Webseiten und in letzter Zeit muss er für Firmen auch zusaetzlich noch ne FB Seite gestalten und herrichten ... Mei ist halt so :)....
    Hier im Kessel wird manchmal mehr über Privatsachen geschrieben als bei FB...ich denke da nur an den ''Was kochen wir heute'' Thread... und das kann die ganze Welt lesen, bei FB nicht.

    Für mich ist es einfach der Kontakt zu meinen Freunden und Familie und ich bin sehr dankbar, dass heutzutage sowas möglich ist, denn dadurch fühle ich mich einfach nur wie nebenan und net 3000 KM weit weg.

    Die Chronik hab ich schon lang aktiviert... und wenn man net will, muss man da ja nix eintragen auch wenn das Chronik-Profil mal ''Pflicht'' werden sollte. Es bleibt immernoch jedem selbst überlassen was er eintraegt und was nicht.
     
    #12
  13. 25.01.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Pedi,

    nun, in einem Fall wie bei Dir verstehe ich durchaus die positive Sicht - man kann problemlos Kontakt mit vielen (weit entfernten) Freunden/Familienmitgliedern halten, Bilder teilen usw.

    Ich kenne aber genug (grad junge Leute) die echt jeden "SCh...." einstellen - manchmal finde ich die Aussagen/Bilder echt bedenklich....aber die denken da wohl noch nicht weiter...

    Mich stört einfach, dass sich an diesem sog. "sozialen Netzwerk" nur eine Person (bzw.ein paar Firmen) bereichern....Ich persönlich mag das einfach nicht mehr unterstützen....

    Es gibt sicherlich auch ein paar positive Aspekte - aber für mich haben die negativen überwogen

    LG
    Pebbels

    P.S.Liegt vielleicht auch daran, dass ich schon seit längerem versuche vieles Überflüssige aus meinem Leben zu streichen und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren......
     
    #13
  14. 25.01.12
    Javica
    Offline

    Javica

    Hallo Pebbles,

    "FB Aussteiger" und Leute, die es nicht "schaffen" sich abzumelden, erinnerte mich stark an die Berichterstattung über Sektenaussteiger ;)

    Was die Werbung angeht, deshalb hab ich auf meiner FB Seite immer Werbung die mich so überhaupt nicht anmacht, die warten noch auf meine "Like it" Buttons. Werbung und Internet ist sicher ein Riesenproblem, besteel ich bei Amazon etwas, krieg ich Werbung für ähnliche Produkte, Stayfriends schickt mir auch was, obwohl ich nicht Mitglied, sondern nur im Rahmen eines Klassentreffens bekannt bin. Jetzt hab ich bei Weltbild etwas gekauft, mal sehen, was da wieder kommt ;)
    Man muß sich, wie gesagt, im Internet immer der Gefahren bewußt sein, den Nutzen mit den Risiken abwägen und die Entscheidung dann für sich treffen.
    Für mich ist FB sehr wohl ein soziales Netzwerk. Ich habe im letzten Jahr als meine Tochter in den USA war sehr viel Kontakt mit ihr über FB gehalten, habe auch lockeren Kontakt zu Leuten, die viele Kilometer entfernt wohnen und zu denen sonst die Verbindung längst abgerissen wäre. Und ich habe etliche nette Bekannte bei den FB WK-Hexen gefunden, mit denen man sich nett austauscht und evtl auch einmal persönlich trifft.

    Ich habe was das Internet und insbesondere FB angeht, meine persönliche Entscheidung getroffen, überlege welche Fotos und Intima ich in's Netz stelle, bestelle auch viel im Netz und nehme die Werbung in Kauf, überlege mir auch, was ich hier schreibe (kann ja auch jeder lesen) , für mich überwiegen die Nutzen. Das Alles, was ich im Netz preisgebe öffentlich ist, ist mir dabei durchaus bewußt. Ob nun in einer Chronik oder in welcher Form auch immer.
     
    #14
  15. 25.01.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    ...ich kenn etliche (grad junge) Mädls, die ohne FB nicht "können" - da wird permanent am Smartphone gecheckt, wer was wann wo geschrieben hat und selbst Statusmeldungen abgeben (bin grad hier; mach grad dies oder jenes; habe grad den oder jenen gesehen)....ICH finde das schon fast suchtartig....im Artikel der SZ wurden auch ein paar User zitiert mit (ungefährer Wortlaut) : "Ne, ich könnte mich nicht abmelden -das würd ich nicht schaffen.." - Das hat für mich nix mit Sekte zu tun, aber mit einer selbstgemachten Abhängigkeit .....

    Aber: Jeder wie er will....

    LG
    Pebbels

    O.K. ich oute mich - ich bin WK - süchtig !! =D
     
    #15
  16. 25.01.12
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo zusammen

    Gerade was das teilnehmen an sozialen Netzwerken für junge Leute angeht...das liegt ja an den Eltern, wieviel die zulassen, was sie zulassen oder ob es ihnen egal ist. Mir ist es nicht egal und ich weiß genau, was, wo und wie oft meine Kinder sich im www tummeln.
    Wenn ich überlege, wie Pedi schon schrieb, was viele grade im täglichen "was koche ich" preisgeben, da steht alles, vom kleinsten Husten über Urlaub, wann man außer Haus ist etc.

    Ich finde es schade, dass grade FB so verteufelt wird, es ist jedes Menschen eigene, freie Entscheidung was und wieviel er preisgibt. Aber es gibt Einstellungen, die man bearbeiten kann, Listen, wo man entscheiden kann, wer was sehen darf.
    Natürlich verwechseln viele FB mit einem Tagebuch, aber damit müssen sie einfach leben.
    Ich benutze es als Kommunikationsplattform für Freunde - auch im Ausland, für Familienangelegenheiten - toll, wenn man alle Cousins und Cousinen etc. per Mausklick erreicht und geschäftlich natürlich auch. Man kommt als Geschäftsmann/frau einfach nicht mehr daran vorbei! Soviel Geld für "normale" Werbung hat nicht jede Firma übrig, da ist es doch gut, dass es solch eine Plattform gibt.

    Wir Menschen sind heutzutage so gläsern geworden, das ist einfach so...

    Und...natürlich jedem sein Ding, aber Postings wie dieses polarisieren einfach...
     
    #16
  17. 25.01.12
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo,

    es ist halt so, wenn man an einem Preisausschreiben teilnimmt, oder eine Punktekarte (z.B. payback) nutzt, oder bei Befragungen mitmacht, oder Sachen bestellt....man wird registriert, wenn man sich dessen bewußt ist, dann ist facebook weniger gefährlich, als all die geheimen Sammler und Jäger, weil bei facebook bestimme ich, was ich mag und wer auf meiner Seite was sieht.

    Klar, man muss sich damit beschäftigen, man gibt ja auch nicht sein Fotoalbum an die örtliche Zeitung und sagt, macht damit, was ihr wollt.
     
    #17
  18. 25.01.12
    Javica
    Offline

    Javica

    Na Jedem seine Sucht ;)

    Sicherlich ist die Abhängigkeit gerade junger Menschen von FB, Twitter, Handy schlimm, dies hat jedoch auch mit der immer stärkeren Belastung der Jugendlichen und ihrer immer knapper werdenden Zeit zu tun. Wer erst um 16/17 Uhr nach Hause kommt und sich dann noch Stunden mit Hausaufgaben usw. beschäftigen muß, hat leider kaum noch Zeit sich anders um soziale Kontakte zu bemühen. Da freuen die sich schon, wenn sie auf diese Art "am Leben teilnehmen" können. Es ist traurig, aber verständlich.
     
    #18
  19. 25.01.12
    Annette F.
    Offline

    Annette F.

    Moin Moin,
    ich halte auch über FB Kontakt mit vielen Leuten von (manchmal seeehr) fern und nah. Und ich poste nichts, was ich nicht möchte, auch keine Fotos. Aber grade über FB haben wir sehr viele alte Klassenkameraden wiedergefunden, die weltweit verstreut sind.
    Ich bín doch erwachsen und kann selbst entscheiden, was ich preisgebe oder was ich für mich behalte. Ist genauso wie hier: wenn ich etwas schreibe, weiß ich dass es seeeehr viele Leute lesen können. Da ist FB nicht anders, bzw. eher noch "intimer".
    Und um mit Leuten, die im Ausland leben, Kontakt zu halten und sich auszutauschen, ist FB für unschlagbar. Wir haben Bekannte in England, auf den Malediven, in den USA usw. Und da kann man nicht mal schnell telefonieren, da ist FB sehr praktisch.
    FB verteufeln kann man ganz schnell, aber eigentlich muss man sich doch dann an die eigene Nase fassen, wenn man etwas postet das nicht jeder wissen soll und man es dann womöglich wo anders wiederfindet. Wir können doch nicht immer jemanden haben, der wie eine Mama auf uns aufpasst, damit wir ja nix wichtiges posten; da müssen wir schon selbst entscheiden und dann nicht meckern, wenn alle Bescheid wissen. Und wenn meine "Freunde" etwas schreiben, was mich nicht interessiert: dann lese ich es nicht ganz durch, überfliege es einfach und vergesse es dann wieder.
     
    #19
  20. 25.01.12
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Carola, ich gebe dir absolut recht und ehrlich gesagt is es mir lieber, wenn meine mehr und weniger pubertierenden Teenies abends, nach einem langen Tag, gemütlich am PC kontrolliert mit ihren Freunden chatten (FB gibts erst ab 14) oder skypen (wir haben früher telefoniert) als wenn sie alleine im Kämmerlein sitzen müssten.
     
    #20

Diese Seite empfehlen