Türkische Adanafladen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von margret, 27.02.05.

  1. 27.02.05
    margret
    Offline

    margret

    Türkische Adanafladen
    250 g Weizenvollkornmehl
    250 g Nacktgerste gemahlen
    1 TL Salz
    1 TL gemah.Kümmel
    1/2 TL Cuminpulver (hatte ich nicht)
    1 TL Honig
    1 Hefe
    250 ml lauwarmes Wasser
    aus diesen Zutaten einen Hefeteig in James herstellen
    1 EL frische Knoblauchscheiben in einer Pfanne mit
    4 EL Olivenöl hell braun anbraten und alles mit zum Teig
    geben,verrühren und 20 Min gehen lassen nochmal durchkneten
    und 4 gleich große Fladen auf einem gefett. Backblech weitere
    15 Min gegen lassen mit Kürbiskernen bestreuen und bei ca 200°
    15-20 Min backen,zwischendurch 2 mal mit Milch bestreichen.
    Das frische Brot mit Gegrilltem genießen.

    Liebe Grüße Margret :rolleyes:
     
    #1
  2. 27.02.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    :p Ist für den Sommer gespeichert, Margret.

    Gruß Regina
     
    #2
  3. 27.02.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Margret,

    was ist denn Nacktweizen ( :oops: ) und gleich noch eine Frage, Cumin ist ja auch gemahlener Kreuzkümmel also kommt in den Brotteig 1 Teel gem. Kümmel und nochmal 1/2 gem. Kreuzkümmel hinein ?? :-O

    LG

    Gitti
     
    #3
  4. 27.02.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Gitti,

    Nacktweizen, Nacktgerste, Nackthafer sind Weizenkörner ohne die Spelzen aussen rum, also nur der Mehlkörper.

    Gruß Regina
     
    #4
  5. 27.02.05
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Gitti,
    ich wusste gar nicht was Cumin für ein Gewürz ist :oops: ,Kreuzkümmel
    ist vom Geschmack etwas anderes als normaler Kümmel.Habe meine
    Fladen deshalb auch nur mit mit normalem Kümmel gemacht.Danke
    für deine Info werde nächtes Mal Kreuzkümmel mit dazu tun. :p
    Liebe Grüße Margret :rolleyes:
     
    #5
  6. 27.02.05
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Regina,
    danke für deine Erklärung :p :p :p

    Lieben Gruß Margret :rolleyes:
     
    #6

Diese Seite empfehlen