türkische Rezepte

Dieses Thema im Forum "Rezepte Vorspeisen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Pedi, 17.03.10.

  1. 17.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo :p
    Da ich immer wieder angeschrieben werde, ob ich nicht einpaar türkische Rezepte haette, stell ich nun mal paar ein =D

    Mercimekli köfte/ Rote Linsen Röllchen

    2 Wasserglaeser rote Linsen
    1,5 Wasserglaeser feinen Bulgur (Weizengrütze)
    2 Zwiebel
    2 MB Öl (Sonnenblume)
    1/2 EL Tomatenmark
    1/2 EL Paprikamark/scharf
    5 Frühlingszwiebel
    ca 1/2 Bund Petersilie
    Dill nach Geschmack (ich lass ihn weg)
    1 TL Salz,
    1/2 TL Pfeffer
    Paprikapulver, Kimyon (gemahlener Kümmel) nach Geschmack

    Die Linsen mit 3-4 Wasserglaesern Wasser zum kochen bringen, bis sie weich sind. Bulgur (vorher waschen) dazurühren und zugedeckt eine halbe Stunde stehen lassen.
    Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Öl ganz leicht glasig dünsten.
    Öl, Zwiebel, Tomaten-Paprikamark und Gewürze zu den Linsen geben und am besten mit den Haenden vermengen.
    Zum Schluss die fein geschnittenen Frühlingszwiebeln, Petersilie und Dill dazugeben.
    Nun mit den Haenden Röllchen formen, indem man ca 1 EL Masse in die Handinnenflaeche gibt und die Hand zusammendrückt :eek: hoffe es wurde verstanden ;)

    Serviert wird es meisstens auf Salatblaettern

    Kısır/ Bulgursalat

    2 Wasserglaeser feinen Bulgur (Weizengrütze)
    1 grosse Zwiebel
    5 Frühlingszwiebeln
    1 Bund Petersilie
    2 EL scharfes Paprikamark
    1 EL Tomatenmark
    (wers nicht so scharf mag kann weniger Paprika, dafür mehr Tomatenmark nehmen.
    halbes Wasserglas Olivenöl
    halbes Wasserglas Granatapfelessig (Nar ekşisi beim Türken)
    oder wer das nicht hat Saft von 2 ausgepressten Zitronen (schmeckt aber net ganz so gut...)
    ca 1 TL Salz

    Den Bulgur waschen, in eine grosse Schüssel füllen und mit kochendem Wasser übergiesen. Das Wasser sollte ihn gerade so bedecken. Schüssel abdecken und den Bulgur eine halbe Stunde quellen lassen.
    In der Zeit die Zwiebel, Frühlingszwiebel und Petersilie fein schneiden.
    Nach der Quellzeit den Bulgur mit dem Tomaten/Paprikamark, Zwiebel, Öl, Essig und Salz vermengen.
    Die Konsistenz sollte weich aber noch leicht krümelig sein.
    Zum Schluss die Frülingszwiebeln und den Petersilie unterheben.

    Schmeckt sehr gut zu Baguette

    Man kann auch dieses Kısır etwas ''matschiger'' machen indem man mehr Tomaten/Paprikamark dazugibt und eventuell Chilliflocken, denn es sollte scharf sein...und dann wie bei den Mercimekli köfte Röllchen formt. Dann hat man eine vegetarische Form von Çiğköfte...

    Cacık/ Joghurtsosse

    1 Salatgurke
    500g Süzme Joghurt ( das ist ganz fester Joghurt vom Türken)
    Knoblauch nach Geschmack (ich nehme 2 Zehen)
    Salz, 1 TL Öl und wer mag Dill

    Salatgurke ganz fein würfeln, den Knoblauch durch die Presse und alles mit den restlichen Zutaten verrühren.

    Piyaz/ weisser Bohnensalat

    250 g über Nacht eingeweichte weisse Bohnen
    2 Tomaten
    1 rote Zwiebel
    2 Spitzpaprika
    halber Bund Petersilie
    3 hartgekochte Eier
    4 EL Olivenöl
    4 EL Essig
    Saft von 1 Zitrone
    3 EL Tahin (Sesampaste)
    125g Wasser
    schwarze Oliven
    Salz, Pfeffer, Paprikapulver

    Die eingeweichten Bohnen in Salzwasser weich kochen und abtropfen lassen.
    Zwiebel in dünne halbe Ringe schneiden. Tomaten,Paprika und Petersilie kleinschneiden und zu den Bohnen geben.
    Olivenöl, Essig, Zitrone, Tahin und Wasser mit einem Schneebesen verführen und über die Bohnen geben und vermischen. Salz/Pfeffer/ Paprika würzen
    2 Eier würfeln und unterheben.
    1 Ei in Scheiben schneiden und mit Oliven dekorieren...
    Man kann auch geschnittene Oliven mit in den Salat geben...

    2-3 Std.ziehen lassen!!!

    Auberginenpüree kalt

    4 Auberginen
    500g Süzme Joghurt (abgetropfter fester Joghurt vom Türken)
    Knoblauch nach Geschmack (2 Zehen)
    Salz, Paprikapulver

    Die Auberginen mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 180 Grad ca 20 Min (je nach Dicke) in den vorgeheizten Backofen geben.
    Im Sommer kann man das auch toll auf dem Grill machen.
    Auberginen abkühlen lassen. (die Auberginen müssen durch sein!)
    Von den Auberginen nun mit Hilfe eines Messers die Haut abziehen.
    Auberginen, gepressten Knoblauch, Joghurt und Salz pürieren.
    Mit Paprikapulver bestreuen.

    Sehr lecker zu gegrilltem und Baguette


    Auberginen Salat

    2 Auberginen
    2 Tomaten
    2 grüne Spitz Paprika
    2 Peperoni
    2 Zwiebel
    Knoblauch nach Geschmack (muss net sein)
    3 EL Olivenöl
    2-3 EL Zitronensaft
    Salz

    Zwiebel schaelen und mit allem anderen Gemüse (Auberginen mit einer Gabel mehrmals einstechen) in den 180C vorgeheizten Backofen geben, bis alles gar ist.
    Abkühlen lassen und enthaeuten.
    Alles, mit dem Knoblauch so klein wie möglich hacken und mit Öl und Zitrone vermischen.
    Mit Salz würzen.

    Zwar bissle aufwaendig, aber an heissen Tagen zu gegrilltem oder einfach nur mit Brot sehr erfrischend.

    Ich machs oft nur so, dass ich nur die Auberginen in den Ofen gebe und alle andere Zutaten einfach nur klein schneide (also nicht hacken) und dann zu den entaeuteten klein schnittenen Auberginen gebe. Zitrone, Öl und Salz.. fertig...Das schmeckt auch gut und man hat weniger Aufwand.:)

    So, das wars erstmal...wenn mir wieder was einfaellt und ich Zeit hab, dann schreib ich weiter...

    Linkliste für die eingestellten Rezepte:

    Gefüllte Paprikaschoten
    Mercimekli köfte / Rote Linsen Röllchen
    Kısır/ Bulgursalat
    Cacık/ Joghurtsosse
    Piyaz/ weisser Bohnensalat
    Auberginenpüree kalt
    Auberginensalat
    Sebze Pide (Gemüse Pide)
    Havuc Ezmesi / Karottenpaste
    Börek
    Yeşil mercimek yemeği/ Grünes Linsen Gericht
    Lavas oder Ballonbrot
    Sigara Börek (Zigaretten- Röllchen)
    http://www.wunderkessel.de/forum/ha...aprika-olivena-l-zeytinyaaeylae-dolmasae.html
     
    #1
  2. 17.03.10
    HippHopp
    Offline

    HippHopp

    Hallo Pedi,

    habe mir Deine Rezepte schon ausgedruckt und werde sie auf jeden Fall nachkochen.
    Ich liebe die türkische Küche, vor allem alles, was mit Bulgur, Linsen etc. zu tun hat.
    Selbst meine Familie mag Bulgur oder Couscous lieber als Reis.

    Vielen Dank schon mal und ich melde mich, wenn ich etwas ausprobiert habe, was bestimmt nicht lange dauern wird.

    Gruß
    Karla
     
    #2
  3. 17.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Na dann kolay gelsin =D es soll Dir leicht von der Hand gehen ;)

    Meine Freundin Sabine die knapp 100KM von mir weg in meinem Seele-baumeln-lassen-Paradies Çıralı lebt macht immer leeeeckere vegetarische Pide...die Teigschiffchen...

    Wartet mal, ich lass mal einen Schrei los, ob sie uns das Rezept gibt ...

    :laughing2: Wiiiiinnnnoooooonaaaaaaa123.......:sad6:
     
    #3
  4. 17.03.10
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Pedi,

    vielen Dank für die tollen Rezepte, hab ich mir auch gleich ausgedruckt. Das sind tolle Sachen als Beilage zum Grillen - was ja hoffentlich bald wieder möglich ist. Immerhin haben wir im Moment 12,8 Grad plus und da darf man schon langsam daran denken *lach*.
     
    #4
  5. 17.03.10
    Piabakken
    Offline

    Piabakken

    Hallo Pedi!
    Vielen, vielen Dank für die tollen Rezepte!!
    Hier bei uns in der Stadt hat ein ganz toller türkischer Feinkostladen aufgemacht, der u.a. einen super leckeren Mittagstisch anbietet. Oft hole ich mir da die Linsenröllchen und Kisir. Natürlich würde er nie das Rezept rausrücken, aber nun habe ich es ja und werde das gleich am WE ausprobieren. Er bietet auch immer so tolle vegetarisch gefüllte Auberginen an. Die sind, glaube ich, u. a. auch mit roten Linsen und Bulgur gefüllt. Eventuell sind auch Kartoffeln dabei? Hast Du da vielleicht auch ein Rezept, bitte, bitte?
    Ganz liebe Grüße in die Türkei!
     
    #5
  6. 17.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    :confused: nein das kenne ich leider nicht...
    Ich hab noch ein Rezept von: den Imam hats umgehauen...
    das sind auch vegetarische gefüllte Auberginen, aber mit Tomaten...
    und dann gibts noch gefüllte vegetarische Paprika mit Reis, Pinienkerne und so..das schmeckt süsslich...interessant....

    es werden sicher noch paar Rezepte hier dazukommen =D
     
    #6
  7. 17.03.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Pedi,

    tausend Dank für die schönen Rezepte, hach, toll!!!l

    Und das schöne Bild in der Signatur - danke!
     
    #7
  8. 17.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe



    Dankeschööön :p i mag des halt gern wenn man sieht mit wem mans zu tun hat =D...auf meinem Avatar nebenan erkennt man des ja net gscheit. Man stellt sich die Leute immer irgendwie anders vor...
    Habt ihr net au schöne Fotos von euch???;)
     
    #8
  9. 17.03.10
    cickmuck
    Offline

    cickmuck

    Merhaba Pedi, hmmmm klingt lecker !! Da hatten aber ein paar Leute eine gute Idee, Dich anzuschreiben :) hihihi Danke schön - werde sofort die Einkaufsliste auffrischen.

    GLG aus dem kalten Wiehl
     
    #9
  10. 17.03.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Marhaba, güzelik ;)!

    Hübsches Bild!!!

    Und Deine Rezepte sind ja Balsam für meine geschundenen Seele *lach*! Habe nichts dagegen, wenn Du noch ein paar Salatrezepte mit Hähnchen oder Geflügelfleisch findest *Pfeifenddavongeh*;)!

    Warum kann die Türkei nicht um die Ecke liegen*grummel*...! Und nächstes Jahr ist noch soooooooooo weit weg *schnief*!
    Ich könnte Urlaub bei Freunden jetzt gut gebrauchen :rolleyes:!
    Aber solange Du mich mit leckeren Rezepten versorgst, dann werde ich es auch noch schaffen!

    Seni Seviyorum ....Darf ich das so sagen ??? Mein Türkisch ist etwas begrenzt =D!
     
    #10
  11. 17.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe


    bende seni seviyorum :love4: şekerim ....

    @ cickmuck...ich hoffe es ist was für Dich dabei =D
     
    #11
  12. 17.03.10
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Danke!

    Hallo Pedi,

    danke für Deine Mühe, die Rezepte für uns aufzuschreiben! Hören sich superlecker an. :rolleyes: Habe sie mir bereits abgespeichert und beim nächsten Grillen kommen sie zum Einsatz.

    Übrigens, Dein Bild ist sehr nett! Schön, Dich im Bild vor Augen zu haben.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #12
  13. 17.03.10
    winona123
    Offline

    winona123

    Pedi´s Ruf hat mich jetzt in Cirali erreicht.


    Sebze Pide (Gemüse Pide)



    Teig: 500g Mehl
    1 P. Trockenhefe
    1 TL. Salz
    1 Eßl. Olivenöl (oder Sonnenblumenöl)
    1 Eßl. Gries (kann muss aber nicht)
    etwas Wasser
    aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen. Abgedeckt ca ½ Stunde ruhen lassen
    Belag: 1 roter Paprika
    1 grüner Paprika
    1 Zwiebel
    1 Tomate
    evtl. Champignons
    ½ Bund Petersilie, Basilikum


    geriebener Käse (Gouda oder Emmentaler)
    .
    Während der Ruhepause vom Teig den Belag waschen und in feine Streifen schneiden.


    Den Backofen auf 250°C vorheizen.


    Backbleche mit Backpapier auslegen.
    Den Teig in 4 Kugeln teilen. Die Teig- Portionen mit etwas Mehl oval ca ½ cm dick ausrollen. Auf das vorbereitete Blech legen. Bei mir passen 2 Pide locker auf ein Blech. Dann den Belag auf den Pide´s verteilen (ca 1 cm Rand lassen), mit Käse bestreuen. Die Ränder an den Längsseiten einklappen damit man ich sag mal eine Schiffsform bekommt.


    Bei 200°C ca 10 Minuten backen.
    So sehen sie fertig gebacken aus.

    [​IMG]
     
    #13
  14. 17.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Danke Bine...=D aber wie sehen sie fertig aus???
    I glaub Dei Bildle fehlt :rolleyes:....hihi....
    i hab au lang braucht bis i des blickt hab...wennd willsch dann schick mir das Bild und ich stells ein ;)
    Hasch jetzt extra Pide backen und a Foto gmacht oder wie?? Hab dacht heut gibts Fisch bei Dir...:_risata:
    Bussi
     
    #14
  15. 17.03.10
    winona123
    Offline

    winona123

    Pedi ich seh mein 2tes Bildle.
    Und neeeeeeiiiiinnnnn ich hab net extra Pide gebacken, das sind noch Bilder vom vor ich weiß nicht wievielten Backen. Ich glaub das war letztes Jahr im Frühjahr, da hast die noch gar net gegessen bei mir.
    Ich hab jetzt vergessen zu schreiben, dass jeder Wunschbelag möglich ist.
    Aber ich schicke Dir vorsichtshalber das Bild per Mail zu.
     
    #15
  16. 17.03.10
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Hallo Pedi, hallo Winona,

    tolle Idee mit den türkischen Rezepten.

    Hab sie mir schon alle kopiert und sie werden nun der Reihe nach nachgemacht....

    Liebe Grüße
    Tomate
     
    #16
  17. 17.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hmmmm...seltsam...i seh koi Bild, aber vielleicht dauert des ja a bissle bis wir es auch sehen können. Deine Mail ist angekommen, falls es nicht sichtbar wird, dann versuch ichs ...=D

    @cickmuck...wegen Deiner PN...Havuç ezme... kann das so sein???

    Havuc Ezmesi / Karottenpaste


    Zutaten:1/2 kg Mohrrüben,1/2 Wasserglas Olivenöl,
    1/2 kg Joghurt,2 Zehen Knoblauch,etwa 1 Hand
    Petersilieblaetter,Salz

    Zubereitung: Die M.Rüben schaelen und grob reiben.
    Im Olivenöl etwas anbraten und dann langsam fer-
    tig garen lassen.Immer wieder mal umrühren.
    Den zerdrückten Knoblauch mit dem Joghurt ver-
    rühren und dieses unter die abgekühlten Mohrrüben
    geben.Auf einer Platte anrichten,mit Petersilieblaettern
    dekorieren.

    Hört sich lecker an, habs aber noch nie probiert :compress:
     
    #17
  18. 17.03.10
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Das trifft sich aber gut mit den türkischen Rezepten wo ich doch in zwei Monaten nach Antalya fliege..... Ich freu mich schon wieder tierisch. Jetzt kann ich mich noch kulinarisch einstimmen....:blob5::blob5::blob5:
     
    #18
  19. 17.03.10
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    #19
  20. 17.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    #20
: türkisch

Diese Seite empfehlen