Türkische Sesamringe

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Lauri, 01.05.06.

  1. 01.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    Hallo alle zusammen,
    ich habe ein sehr leckeres Rezept für euch.Wenn ihr das einmal probiert,werdet mit Sicherheit immer wieder machen.Bei uns sind die Sesamringe sehr begehrt,wir sind ja auch halb türkische Familie.Wer das noch nicht vom türkischen Bäker kennt,kann es trozdem ausprobieren.
    Dafür braucht man:

    ca.370g.Mehl
    50g.lauwarme Milch
    1/2 Würfel frische Hefe
    1 EL Zucker
    75g.weiche Margarine
    2 Eier
    1TL Salz



    1-2 Eigelb zum Bestreichen
    50g.Sesam zum Bestreuen(wer kein Sesam hat,kann auch weglassen)

    Alle Teigzutaten 2min. auf Brotstufe kneten.Dann Ringe daraus machen(ungefähr 13cm durschnitt).Jeder kann selbe entscheiden,wie gross die Ringe werden sollen.Beim Backen gehen natürlich noch ein bisschen auf,so dass man genug Abstand auf dem Blech lässt.Fertig geformte Ringe auf dem Blech verteilen,mit Eigelb bestreichen und anschliessend mit Sesam bestreuen.Kurz aufgehen lassen und bei 180°(vorgeheizt) für 20-25min in den Offen schieben.
    Lasst euch scmecken!
    Ich hoffe,dass es bei euch klappt und euch schmeckt.
    Laura;)
     
    #1
  2. 01.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Türkische Sesamringe

    Merhaba, liebe Lauri,

    herzlich willkommen hier im Kessel und vielen Dank für das Simit-Rezept! Ich glaube, die mache ich gleich zum Frühstück.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #2
  3. 01.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo liebe Jutta
    ich gehe davon aus,dass ihr auch eine Multi-Kulti Familie seid.Oder täusche ich mich da?
    Ich hoffe,dass die Simits euch schmecken und falls du noch mehr türkische Rezepte haben möchtest kannst du gerne fragen.Vieleicht kann ich dir helfen.

    Schönen Tag noch!Laura:p
     
    #3
  4. 01.05.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo Laura,

    ich wäre auch an Deinen Rezepten interessiert!
    Vielleicht kannst Du ja welche ins Forum stellen.
    Deine Sesamringe probier ich auf jeden Fall.
    Was esst Ihr dazu, eher süss oder was rezentes?

    Liebe Grüsse

    Siggi
     
    #4
  5. 01.05.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo,

    wir mögen auch gerne türkische Gerichte! Käsecremes z.B. haben es uns angetan. Das passende Rezept habe ich aber leider noch nicht gefunden.

    Ich würde auch gerne mal türkische Pizza Lamacun (schreibt die sich so?) selbst machen.=D

    Also immer her mit Deinen Rezepten!!;)
     
    #5
  6. 01.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    AW: Türkische Sesamringe

    Liebe Barbara,das Rezept für die türkische Pizza(Lahmacun) stelle in Forum unter Backen:Herzhaftes.Selbe habe ich die allerdings bis jetzt noch nicht gemacht,wir essen es immer bei meiner Schwiegermutter.Aber jetzt,mit dem TM ist es kein Aufwand mehr und deshalb werde ich es demnächst selbe machen.
    Mit den Käsecremes musst du mir genauer erklären,ich verstehe nicht ganz,was du damit meinst.Ich vermute aber,dass du etwas mit Schafskäse meinst,oder?
    Sag mir bescheid und ich werde versuchen dir behilflich zu sein.Bis dahin viel Spass noch!
    Liebe Grüsse von Laura:)
     
    #6
  7. 01.05.06
    Luna
    Offline

    Luna

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo Lauri,

    ich habe heute deine Sesamringe gebacken. Sie haben uns super geschmeckt und ich soll sie demnächst wieder backen.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Ich freue mich auch auf weitere Rezepte von dir.

    Viele Grüße
    Luna
     
    #7
  8. 01.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo Goldfisch,
    ich freue mich,dass auch du Interesse an meinem Rezept gefunden hast.Die Sesamringe(Simits) würde ich immer weiter empfehlen.Die kann man eigentlich immer essen:zum Frühstück,für Zwischendurch oder zum Tee oder Kaffee.Das scmeckt mit allem,ob das süss oder salzig ist.Probiere es einfach aus.

    Ich werde versuchen noch paar türkische Rezepte in Forum zu stellen.Solltest du was Betimmtes suchen,helfe ich dir gerne weiter,so weit ich es selbe weiss.

    Liebe Grüsse!Laura;)
     
    #8
  9. 01.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    AW: Türkische Sesamringe

    Liebe Luna

    das freut mich sehr,dass die Sesamringe euch geschmeckt haben!:rolleyes:
     
    #9
  10. 01.05.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo Lauri,
    genau, mit Käsecremes mein ich die mit Schafskäse.

    Ich hab mittlerweile im Nachbarort einen türkischen Laden entdeckt. Dort kann man, neben "normalem" Schafskäse auch verschiedene Cremes kaufen. Mmmmmmmhhhhh, lecker!!!!
     
    #10
  11. 01.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    AW: Türkische Sesamringe

    Liebe Barbara

    also jetzt bin ich etwas irritiert,weil ich immer noch nicht weiss,was das sein sollte.Eigentlich wird bei uns(oder bei meiner Schwiegermutter) alles selbstgemacht.Wir kaufen bei den Türken nichts Fertiges,ausser ab und zu Fladenbrot,türkische Wurst oder Schafskäse mit Oliven.
    Ich wüsste auch nicht,dass bei uns fertige Cremes zu kaufen gibt.Oder meintest du was anderes?Sonst weiss ich auch nicht.
    SORRY!

    Übrigens,das Lahmacunrezept habe ich schon in Forum unter Backen:Herzhaftes gestellt.Gutes Gelungen!
     
    #11
  12. 02.05.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo Lauri,

    Barbara meint die Schäfskäsecremes vom türkischen Laden.
    Wir würden sie gerne selbst herstellen, aber die Rezepte haben wir nicht.

    Also her mit den Rezepten deiner Schwiegerma ;) .
     
    #12
  13. 02.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    AW: Türkische Sesamringe

    Also ich muss mal meine Schwiegermutter nachfragen,denn ich weiss nict,was ihr meint.Oder ich komme einfach nicht drauf.

    Wir essen keine Schafskäsecremes,nur einfach Schafskäse.Oder als Füllung irgendwo.

    Ich frage sie trozdem nach und demnächst schaue ich im türkischen Laden genauer hin!:eek:
     
    #13
  14. 02.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Türkische Sesamringe

    Merhaba,

    liebe Lauri, gehe mal auf den Markt zu einem Stand mit Mittelmeerspezialitäten oder türkischen Spezialitäten. Da wirst Du ganz sicher diverse Käsecremes finden. Z. T. mit getr. Tomaten, z. T. mit Kräutern und Knoblauch, mit Paprika etc. etc. etc.

    Das sind vielleicht alles Eigenkreationen der Anbieter. Aber sowas von leeecker! Nur eben vielleicht nicht türkisch.

    Ach ja, und Pide kauft Ihr? Wie schade! Dafür hätte ich ja nun zu gern ein Rezept gehabt. Ich wüsste wirklich zu und zu gern, warum Pide auch außen weich ist. Bei mir ist alles, was aus dem Ofen kommt knusprich und dem entsprechend "hart". Also, ein Rezept für türkisches Fladenbrot (Pide) wäre schön. Wenn's nicht geht, ist's auch egal.

    Cok selamlarimla

    Jutta, die auch eine Multi-Kulti-Familie hat, allerdings nicht türkisch sondern deutsch-afrikanisch.
     
    #14
  15. 02.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    AW: Türkische Sesamringe

    Liebe Jutta

    ich habe mehrere türkische Kochbücher und werde gerne dir ein paar Rezepte aussuchen.Auch von Pide.
    Ich TM noch nicht so lange,deshalb habe ich bis jetzt kein Fladenbrot selbe gebacken.Ich wollte mir die Arbeit nicht machen,aber jetzt mit TM ist es kein Thema mehr.

    Zwischen afrikanischen und türkischen Küchen habe auch schon Änlichkeiten endeckt.In beiden Küchen wird viel Reis gegessen,weniger Kartoffel,viel Gemüse(das in Deutschland nicht besonders heufig gegessen wird).
    Hast auch vieleicht ein paar leckere Rezepte aus der afrikanischen Küche?Wir haben einen Freund,den man überraschen könnte.Vieleicht was leichtes,oder super fur´s kalte Buffet geeignet(Grillen z.B.).

    Hast du schon die Sesamringe ausprobiert?

    Liebe Grüsse Laura
     
    #15
  16. 02.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo, Laura, ja, ich kaue gerade...

    Hätte ich mich an Dein Rezept gehalten, wären sie auch noch besser geworden:

    Geduld? Ach was, 3 min. die Teiglinge gehen lassen, wird schon reichen! - Reichte leider nicht. Sie sind aufgegangen, aber nicht so perfekt wie wahrscheinlich bei Dir. Also nächstes Mal mehr Geduld.

    Und wozu den Sesam mit Eigelb befestigen? Klebt doch auch so wunderschön an den Teiglingen!

    Genau! Und zwar genau so lange, bis die im Ofen getrocknet sind.

    Also die zweite Lage (mit bereits aufgeklebten Sesamkörnern) nachträglich mit Eigelb bestrichen und siehe da - perfekt. Zwei Portionen, weil ich die Teigmenge verdoppelt hatte. Ich friere gern etwas ein und habe nur einmal die Backerei.

    Ja, danke, ein Piderezept wäre schön. Muss aber natürlich ein persönlich erprobtes sein. Denn Kochbücher habe ich auch, nur kenne ich nicht DEN TRICK, den die Türken offensichtlich anwenden.

    Was Euren afrikanischen Freund betrifft - woher stammt der denn? Afrika ist ja ein großer und sehr vielseitiger Kontinent. Und so sind auch die Essgewohnheiten unterschiedlich. Sicher würde er sich über die Geste freuen, aber ich würde z. B. einen Türken nicht gerade türkisch bekochen wollen. Das kann ich niemals so gut wie seine Mutter, Frau, Schwester oder gar er selbst.

    Dennoch kann ich sagen, für Westafrika, dass dort viel mit Erdnusscreme gekocht wird. Superlecker. Du kannst z. B. eine Art Rindergulasch kochen, gern recht scharf, und mit versch. Gemüsen (gern Okra, Aubergine, Weißkohl etc.) und gegen Ende der Garzeit ein paar El Erdnusscreme drunterrühren. Möglicherweise kriegt Euer Freund dann schon gar nichts mehr davon ab, weil Ihr es vorher "wegprobiert" *G*.

    Fürs kalte Büffet wüsste ich jetzt nicht so direkt was. Fleisch und auch Fisch zum Grillen mariniert man in Westafrika gern mit Zitronensaft und rohen Zwiebeln sowie evtl. Senf.

    Im Übrigen kochen ich meistens nur "frei nach Schnauze".

    Liebe Grüße

    Jutta
     
    #16
  17. 02.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo Jutta,

    genauso ist es,man bestreicht die Sesamringe dafür,damit Sesam obendrauf bleibt,und nicht runterfällt.Das gleiche mache ich auch mit Käsebrötchen,wenn ich Raspelkäse nehme und nicht Scheiben.Falls du die machst.

    Unser Freund kommt aus Gana(wenn ich das richtig geschrieben habe).Da ist er auch zur Zeit.

    Sobald ich ein Pide ausprobiert habe,kann ich ja ins Forum stellen,wenn es richtig lecker wird.

    Viel Spass noch!Laura
     
    #17
  18. 03.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo, Lauri,

    danke fürs Ausprobieren. Freu mich schon auf ein Piderezept. Ich liebe ja auch den Schwarzkümmel da drauf. Und wenn es nur einige Körnchen sind. Ich war vor viiielen Jahren mal zu einem Sprachkursus in Istanbul mit anschließend einer Woche Strandurlaub in Side. Da haben wir morgens immer Pide mit Butter und Honig gegessen. Da kommen Erinnerungen auf. Das ist schon ca. 25 Jahre her. Ja, ja, die Zeit...

    Ghana (mit H) liegt in Westafrika, somit sind die Essensbeispiele, die ich gegeben habe, wahrscheinlich auf seiner Wellenlänge. Aber, wie gesagt, lasst Euch doch lieber von ihm bekochen. Dann schmeckt's auch echt afrikanisch. Und ihr kredenzt ihm was Türkisches? Egal, über den guten Willen wird er sich allemal freuen.

    Lieben Gruß

    Jutta
     
    #18
  19. 12.05.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo Lauri=D
    ich habe gestern die Sesamringe gemacht und bin begeistert; die sind total lecker. Der Teig war auch super zu formen; die gebackenen Teile hatten eine tolle Farbe. Ich habe den Teig gehälftet: aus der einen Hälfte die Ringe geformt, aus der anderen Brötchen. (Ich kenn ja meine Pappenheimer, bei Sesam sagen die "iiih")
    Eine Frage noch: wie formst Du die Ringe? Rollst Du erst eine "Wurst" und schliesst sie dann zum Kreis? Ich habe ein Stück Teig rundgewirkt, dann eine Loch in die Mitte gemacht und anschliessend einen Kochlöffelstiel reingesteckt und "geschwenkt" --also "Bagel-Prinzip". Das Ergebnis fand ich ganz o.k., aber vielleicht hast Du ja eine bessere Variante.

    Danke fürs Rezept, das darf in meinen Ordner.;)

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #19
  20. 13.05.06
    Lauri
    Offline

    Lauri Inaktiv

    AW: Türkische Sesamringe

    Hallo Marion

    schön,dass es euch geschmeckt hat.Die Ringe forme ich so,wie du es meintest.Erst ausrollen wie eine Wurst,dann verbinden.Den Sesam kannst du auch weglassen,wenn deine Kinder es nicht mögen.

    Sesamringe kannst du auch mit Fladenbrotteig ganz gut machen.Schau mal hier rein"Fladenbrot selbstgemacht",das mache ich auch oft.Vieleicht ein bisschen mehr Zucker rein tun,wie es jeder mag.Schmeckt auch super lecker.Super für die Brotdose:für Schule,Kindergarten oder sich selbst oder zum Frühstück.Probiere es einfach aus.

    Liebe Grüsse Laura:p
     
    #20
: türkisch

Diese Seite empfehlen