Türkische Sigaras (2 Personen)

Dieses Thema im Forum "Snacks: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Huetti, 14.02.06.

  1. 14.02.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Halli Hallo!

    Ich hab hier noch ein Feta-Rezept gefunden. Es ist so ähnlich wie das von Katharina (eingestellt in 2002). Ich finde es so als Abwechslung zum üblichen Abendbrot recht schön und natürlich auch lecker. Viel Spaß und guten Hunger!!!! ;)

    Türkische Sigaras (2 Personen)
    ---------------------------------------------
    2 Platten TK-Blätterteig
    200g Feta (Schafskäse)
    2 EL Petersilie (frische oder TK)
    2 EL Sahne

    Backofen auf 220°C, Heißluft 200°C, Gas Stufe 4-5 vorheizen.

    Teigplatten längs ausrollen. Schafskäse mit der Sahne auf Stufe 3 im TM glatt rühren. Gehackte Petersilie dazu und vermengen. Die Masse so auf den Teig geben, dass man Teig und Füllung wie Zigarren rollt. Normal sollen sie in der Zigarrenlänge eingeschnitten und an den Schnittstellen angedrückt werden. Aber das erspare ich mir immer.

    Nun mit der Naht nach unten auf ein mit Wasser bespritztes Backblech legen und 10 Minuten im Ofen backen.

    Die Sigaras sehen noch schöner aus, wenn man sie vor dem Backen mit Eigelb bestreicht und mit Paprikapulver bestäubt. Warm essen!!!!
     
    #1
  2. 15.02.06
    lischen
    Offline

    lischen Inaktiv

    Boa hört sich das lecker an mjam :thumbleft:

    DANKESCHÖN wird sofort ausprobiert!

    :blob8: :blob7: :blob5:

    Schönen Tag
    lischen
     
    #2
  3. 16.02.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Aufrollen der Teigplatten

    Dein Rezept ist was für meine vegetarisch Tochter,
    :wink:
    kapier das aber mit dem aufrollen nicht ganz.
    Bin da e bissele schwer von Begriff
    :oops:
    Frage: Wird die Masse auf die ganze Platte gestrichen
    und schräg aufgerollt?
    Weißte ich hab noch keine Zigarre selbst gerollt,
    geschweige denn geraucht, deshalb null Ahnung wie das
    gehen soll. :roll:

    Liebe Grüsse
    Siggi :finga:
     
    #3
  4. 16.02.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Siggi,

    soll ich gaaaaanz ehrlich sein??? Da ich ebenfalls weder eine Zigarre gerollt noch geraucht habe, verteile ich die Masse immer so auf dem Blätterteig, dass am Rand noch etwas Platz ist. Ich rolle dann alles ganz "normal" von der Längsseite her auf und den Rand drücke ich dann etwas fester an, damit er - hoffentlich - nicht aufgeht. Als ich das Rezept das erste Mal las, stand ich auch da wie der Ochs, wenn es donnert :roll: . Aber wie oben beschrieben, funktioniert es ganz gut. :wink:

    Haußtsache es schmeckt =D

    Guten Hunger!

    Würde mich über eine Info freuen, wie es denn bei deiner Tochter so angekommen ist.
     
    #4
  5. 16.02.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Kapiert

    Hey Hütti, :lol:

    jetzt hab is kapiert!
    Des hosch jetz awer gut erklärt! Ups , jetzt fang i a noch
    im Dialekt o zu schreiwe. Dschuldigung! :oops:

    Nein, jetzt im Ernst, denk , dass ich das hinbekomm.
    Werd mich melden, wenn ichs ausprobiert hab!
    Danke!

    Liebe Grüsse

    Siggi :finga:
     
    #5
  6. 17.02.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hihihi Siggi, du Goldfisch,

    hab eben echt geschmunzelt. Kannst von mir aus gerne weiter im Dialekt schreiben.

    Ich hoffe, es schmeckt (ich kann leider keinen schönen Dialekt.... :-( )!!!
     
    #6

Diese Seite empfehlen