Anleitung - türkische weisse Bohnen/ Kuru fasulye

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Pedi, 30.03.10.

  1. 30.03.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo liebe Türkei Fans :p
    Dieser ''arme Leute'' Bohneneintopf schmeckt am 2. Tag noch besser und am 3. noch viel besser ;)

    Man kann ihn mit Sucuk (türkische Hartwurst), Pastırma (eine Art gedörrter Rinderschinken) oder auch mit Gulaschfleisch machen.
    Ich liebe die Variante Sucuk..

    Kuru fasulye

    300g weisse, über Nacht eingeweichte, Bohnen
    halber Ring Sucuk, wer mag kann auch mehr nehmen
    2 Zwiebeln
    3 Tomaten
    3 Spitzpaprika
    3-4 kleine scharfe Peperoni, evtl vom Glas. wers nicht scharf mag, weglassen...
    ca 3 EL gutes Tomatenmark
    5 EL Öl
    1 Brühwürfel
    Salz, Pfeffer, 2TL Paprikapulver

    Zwiebel, Paprika, Tomaten (evtl gehaeutet) kleinschneiden.Sucuk quer halbieren und in halbe dünne Ringe schneiden.
    Öl erhitzen und Sucuk mit den Zwiebeln darin einwenig anbraten.
    Paprika und Tomaten dazugeben und weitere 5 min anbraten.
    Die abgegossenen weissen Bohnen in den Topf geben und mit ca 500g Wasser aufgiesen. Ich giese immer soviel Wasser dazu bis es ca 2-3cm über den Bohnen steht, habs noch nie abgemessen...
    Tomatenmark, Brühwürfel und Gewürze einrühren, Peperoni dazugeben und mit geschlossenem Deckel solange kochen bis die Bohnen weich sind.

    Ich benutze den Schnellkochtopf.

    Dazu passt türkischer Reis http://www.wunderkessel.de/forum/re...risch-vegan/69140-pilav-ta-rkischer-reis.html


    Hier ein Link mit einem Foto von den Fasulye
    portakal ağacı: etli kuru fasulye


    P.S. Die Sucuk kann auch ausgetauscht werden mit Pastırma (türkischer Rinderschinken) Fleischstückchen oder Hackfleisch- oder alles weg lassen (dann schmeckts halt net ganz so gut ;))
     
    #1
  2. 07.10.11
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Hallo Pedi,

    wie lange brauchen die Bohnen denn ungefähr im Schnellkochtopf? Hört sich sehr gut an :)
     
    #2
  3. 07.10.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhhuuu... also ich hör immer auf die Schreie...irgendwann, wenn Du genau hin hörst, dann hörst Du: Wir sind fertig hol uns hier raus =D - oder war das dass Brot bei Frau Holle?? =D
    Ne jetzt ohne Schmarrn, ich hab das irgendwie im Gefühl, schau nie wirklich auf die Uhr, aber ich denke bis sie schreien sinds ca 45 Minuten :)...kürzer auf keinen Fall...
    aber halt vorher einweichen mindestens 12 Stunden... ;)
     
    #3
  4. 07.10.11
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Danke Pedi :cool:
     
    #4
  5. 14.08.12
    Pati
    Offline

    Pati

    Huhu! :p

    Auf meinem Bohnenpäckle steht, dass eingeweichte Bohnen 40 Minuten im Dampfdrucktopf brauchen. Das teste ich heut mal aus!
     
    #5
  6. 14.08.12
    Pati
    Offline

    Pati

    zurück vom Herd an den Läppy ;)

    Also, ich habs in meiner Schusselei doch im "normalen" Topf angebraten und somit stand es ca 1 Stunde auf dem Herd. Obwohl ein paar Minütchen länger, hätt den weißen Kerlchen schon gutgetan, aber mein Probelöffel war lecker. Allerdings waren meine Männer net so angetan von dem Essen, Juniors haben nach dem 1. Tellerchen Ketchup über ihren Butterreis ("der schmeckt lecker!") gekippt. Mir dagegen hats geschmeckt!
     
    #6
  7. 14.08.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Karin.. das ist auch kein Gericht wo man gleich isst... also eigentlich morgens kochen und abends essen... besser am naechsten Tag...

    Wenn ich die Bohnen normal koche sind sie 2 Stund im Topf... die müssen kurz vorm zerfallen sein ;)
     
    #7
  8. 14.08.12
    Pati
    Offline

    Pati

    okay, dann probier ich des mal mit dem Rest, der übrig geblieben ist :)
     
    #8
: türkisch

Diese Seite empfehlen