Türkisches Fladenbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von me110, 05.05.10.

  1. 05.05.10
    me110
    Offline

    me110

    Hallo zusammen, ich hab grad ein ganz frisches und sehr leckeres Fladenbrot aus dem Ofen geholt es ist sehr sehr fluffig und weich.



    500 g Mehl
    10 g Salz
    10 g Olivenöl
    Öl, für die Schüssel
    7,5 g Zucker
    4 g Hefe
    360 ml Wasser


    Die Zutaten in den TM geben und 8 Minuten/Knetstufe zu einem sehr weichen Hefeteig verarbeiten. In einer leicht geölten Schüssel ca. 1,5 Std. gehen lassen.
    Von dem Teig jeweils beliebig kleine Portionen abstechen, Kugeln oder wie auch immer man das Brot haben will (ich hab 6 kleine gemacht) und auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech legen.
    Abdecken und nochmal 20 Minuten gehen lassen.

    Die Brote mit Wasser bestreichen. Dann mit den Fingerspitzen tief eindrücken (bis fast kleine Löcher entstehen) und nach Bedarf mit Sesam oder Schwarzkümmel bestreuen.
    Noch einmal 20 Minuten ruhen lassen. In den auf 250° vorgeheizten Backofen schieben, und ca. 9 Minuten backen.

    Sie schmecken total lecker und so ganz frisch sowieso am besten.
     
    #1
  2. 05.05.10
    Maroli
    Offline

    Maroli

    Vielen Dank für das Rezept, sobald ich Sesamsamen dahabe werde ich ausprobieren und berichten. Liest sich lecker!!
     
    #2
  3. 05.05.10
    me110
    Offline

    me110

    Hallo Maroli

    Du kannst es auch ohne Sesamsamen machen das ist gar kein Problem, mußte ich auch weil mir die Kinder es sonst nicht essen (zu gesund). Die sind wirklich sehr sehr lecker. Hab schon 2 verdrückt.

    liebe Grüße me110
     
    #3
  4. 05.05.10
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Smutje,

    liest sich echt lecker, aber meinst du wirklich ACHT Minuten Knetstufe?
     
    #4
  5. 05.05.10
    me110
    Offline

    me110

    Hallo Purgilein

    also ich hatte es 8 Minuten drin beim kneten dann wird er so richtig schön locker und leicht. Aber du kannst bestimmt auch die Hälfte der Zeit nehmen wird denk ich auch kein Problem sein. :)

    lg me110
     
    #5
  6. 28.07.10
    winni
    Offline

    winni

    Hallo,
    ich bin total begeistert von diesem Brot. Ich habe mich fast ganz genau an das Rezept gehalten (nur ein Teil Dinkelmehl, kein Vollkornmehl, dazu getan). 8 Minuten kneten und etwas länger gehen lassen (davon noch einige Zeit im Kühlschrank). Der Teig war so weich und klebrig, daß ich ihn gleich aufs Backpapier gekippt und nur mit bemehlten Fingern auseinandergezogen und geformt habe. Vielleicht hat ihm das ja den Kick gegeben oder die Feuchtigkeit oder das lange Gehen oder die lange Knetzeit. Jedenfalls ist es schön aufgegangen, sah aus und schmeckte wie vom Türken, vielleicht sogar noch besser. Meine Gäste haben jedenfalls nicht bemerkt, daß ich es selber gebacken habe.

    Viele vollgefutterte Grüße
    Sabine
     
    #6
  7. 29.07.10
    me110
    Offline

    me110

    Hallo winni
    das freut mich sehr das dir das Brot so gut geschmeckt hat. Uns schmeckt es auch total lecker und ich muß es sehr oft backen.

    ganz liebe Grüße
    lissi
     
    #7
  8. 16.03.11
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo me110,

    gestern habe ich aus einem 3 Fladenbrote gemacht, war sehr gut. Der Teig war zwar etwas weich aber durchs Kneten und aufteilen habe ich noch etwas Mehl dazu gegeben und dann gings gut.
    Sind trotz der kleinen Menge Hefe gut aufgegangen und haben sehr gut geschmeckt. Das nächste Mal werde ich sie noch mit Eigelb bestreichen, dann heben Sesam und Schwarzkümmel besser :).

    5 Sternchen lasse ich dir auf jeden Fall mal da.

    lg
    Andrea
     
    #8
  9. 09.03.14
    Jostablüte
    Offline

    Jostablüte

    Hallo me 110,

    heute soll bei uns gegrillt werden. .... und was ist grillen ohne Fladenbrot. Also dein Rezept kommt gerade richtig. Bin sehr gespannt wie es wird. Hab die vielen guten Kommentare ja gelesen. also kann nix schief gehen ;))

    Sonnige, sonntägliche Grüße
    Jostablüte
     
    #9

Diese Seite empfehlen