Tunesischer Rote Linsenpaste

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft vegetarisch/vegan" wurde erstellt von PetraGG, 09.02.05.

  1. 09.02.05
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Sorry, gerade habe ich diese Paste unter Dips reingestellt, ist aber eigentlich auch ein lecker Brotaufstrich... Setze ihn hier nochmal rein, dass er auch ja gefunden wird, ist nämlich super lecker....

    Zutaten:
    200 g rote Linsen
    1 Lorbeerblatt
    4 Wacholderbeeren
    300 g Gemüsebrühe
    1 rote Zwiebel, fein gehackt (TM 31 stufe 4-5 ca. 30 sec.)
    2 EL Tomatenmark
    1 TL Ingwer, frisch gerieben oder gehackt (habe ich per Hand gemacht)
    1 EL Zitronensaft
    1 TL Salbei, fein geschnitten
    2 EL Olivenöl
    Pfeffer aus der Mühle
    Kräutersalz

    Linsen mit Lorbeerblatt und Wacholderbeeren in der Gemüsebrühe etwa 20 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist( und die Linsen weich sind) 100 Grad, stufe 1-2 ACHTUNG bitte beobachten, wenn Flüssigkeit weg ist, brennt es schnell an!! Ich musste etwas Flüssigkeit dazu geben und habe dann auf 70 Grad runtergestellt.

    Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen und den Linsenbrei mit den übrigen Zutaten vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
     
    #1
  2. 09.02.05
    Fröschle2
    Offline

    Fröschle2

    Hallo Petra,

    die Paste klingt ja super, bin auf der Suche nach Abwechslung auf dem Brot (fettarm, eiweißreich und lecker schmeckend) und das scheint genau das zu sein, was ich gesucht habe!

    Kann ich das denn so, wie Du es beschrieben hast, auch im TM21 machen? Bitte nicht lachen, bin wirklich blutiger Anfänger (noch nicht mal, denn mein James kommt erst in den nächsten Tagen) und auch wenn die Frage dumm ist *seufz*, was muß ich bitte beachten (außer, daß ich auf die Flüssigkeit achten muß)?

    Danke für Deine Aufklärung!
    Liebe Grüße
    Fröschle2
     
    #2
  3. 10.02.05
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Keine dumme Frage....

    Hallo Fröschle2,

    erstmal vorneweg: es gibt keine dummen Fragen!!
    Du kannst alles imTM 21 genauso machen. Und außer der Flüssigkeit musst du nix beachten... Grummel... :dontknow: ich denke nach.... Nein glaube nicht... Wir werden es danach wahrscheinlich besser wissen... :wink: Melde dich doch dann nochmal und berichte...

    Gutes Gelingen!
     
    #3
  4. 10.02.05
    Fröschle2
    Offline

    Fröschle2

    Danke Petra,

    ok, ich ersetze "dumm" durch "Anfänger" =D

    Ich hoffe mal, daß James am Montag bei mir eintrifft und dann werde ich es gleich mal ausprobieren!

    Ich sag dann mal Bescheid, wie es geschmeckt hat und ob es doch irgendwelche Anfänger-Fallen gibt, die Du als Profi nicht findest :wink:

    Liebe Grüße
    Fröschle2
     
    #4
  5. 10.03.05
    Fröschle2
    Offline

    Fröschle2

    Sooodele:

    Hab die Paste gestern das dritte Mal gemacht und sie schmeckt wirklich super lecker. Lange haltbar ist sie aber nicht =D :wink: =D

    Ich hab nur folgendes Problem: auch wenn ich daneben stehen bleibe und dauernd kontrolliere, bäckt ein Teil der Linsen am Topf an - und wenn ich nicht schnell genug bin, brennt er auch noch an :-O :oops: .... Habe schon zuerst die Linsen in den Topf gegeben und dann die Flüssigkeit (und umgekehrt), aber leider mit dem gleichen Ergebnis.

    Gibt es einen Trick dabei, oder ist Dir das auch passiert?!

    Die Paste ist aber auf jeden Fall die Mühe wert!!!!!!

    Liebe Grüße
    Fröschle2
     
    #5
  6. 13.03.05
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo Fröschle2,

    bei mir hat es auch schon angesetzt. Dann hat es gereicht die Temperatur etwas runterzuregeln. :oops: Es tut mir leid, dass es nicht optimal gelaufen ist, wenn du den richtigen Dreh raus hast, dann sage bitte Bescheid, dann kann ich das Rezept ja ändern. Ok? (Da ich die einzige bin, die hier diese Paste isst, gibt es sie nicht so oft.... :cry:

    Schönen Sonntagabend, Petra

    PS: Sorry, das ich erst so spät schreibe..... habe es vorher nicht entdeckt....
     
    #6
  7. 15.03.05
    Fröschle2
    Offline

    Fröschle2

    Huhu Petra,

    das Rezept ist bestens: bin ja jetzt beruhigt, daß es auch bei Dir ansetzt :wink: !

    Das mit der Temperatur werde ich ausprobieren, ich hab meinen James ja noch nicht so lange, ich übe noch =D =D =D

    Eine Teilmenge habe ich übrigens ziemlich üppig mit Cayenne-Pfeffer "geschärft", eine Knobizehe drangepresst (im abgekühlten Zustand), dafür die Zwiebel weggelassen und einen kleinen TL mit Ajvar drangerührt. Schmeckt ganz anders, aber ebenfalls sehr lecker. Dieses Rezept ist ausbaufähig!!!

    Sei nicht traurig, daß Du die Einzige bist, die es bei Euch isst, dann bleibt für Dich mehr übrig :wink: ....

    Kann man diese Paste eigentlich auch einfrieren? Im Kühlschrank hält sie sich ja leider nicht soooo lange und in meinem 1,5-Personen-Haushalt brauch ich schon eine Weile, bis er verbraucht ist!?

    Liebe Grüße
    Fröschle2
     
    #7

Diese Seite empfehlen