Turbo "Apfelstrudel"

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 22.01.07.

  1. 22.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Mit diesem Rezept habe ich meinen TM eingeweiht!
    Es hat lecker geschmeckt und ist ganz einfach.

    Also hier mein erstes Rezept im Forum.

    Zutaten:
    6 Eier
    250 g Quark
    150 g Zucker
    1 Becher Sahne
    1 Pck. Vanillepudding-Pulver

    5 säuerl. Äpfel
    Zimt

    Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Mit Zimt bestreuen.

    Eier, Zucker, Quark, Sahne und Puddingpulver, zu einem Teig verrühren.

    Rührteig in eine gefettete Auflaufform geben und Äpfel darauf verteilen.

    Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 45 Minuten backen.

    Ich wünsche Euch gutes Gelingen!

    Liebe Grüße vom schönen Chiemsee.

    Angelika
     
    #1
  2. 23.01.07
    Schnubbi
    Offline

    Schnubbi

    AW: Turbo "Apfelstrudel"

    Vielen Dank!! Werd ich bestimmt bald mal nachbacken!!

    Gruß Moni
     
    #2
  3. 23.01.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Turbo "Apfelstrudel"

    Hallo,

    das Rezept kommt wie gerufen, hab immer noch Äpfel im Keller die "weg" müssen.

    Und schon wieder einen "gedeckten" Apfelkuchen (ist zwar einer meiner Lieblingskuchen!) möcht ich meiner Familie nicht "antun".

    Werd ich spätestens am Wochenende mal testen - und dann berichten !
     
    #3
  4. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Turbo "Apfelstrudel"

    Hallihallo!!!!

    Das hört sich aber lecker an, wird gleich abgespeichert........
    Viel Spaß weiterhin hier im Forum, bring ruhig weiter so leckere Rezepte...=D
     
    #4
  5. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Turbo "Apfelstrudel"

    Liebe Andrea,

    stimmt das, ganz ohne Mehl? Warum heißt das "Strudel" (ist normal ein ganz dünner Teig)?

    Liebe Grüße

    Sigi:eek:
     
    #5
  6. 24.01.07
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Turbo "Apfelstrudel"

    Hallo Angelika =D
    das Rezept erinnert mich an den Quarkauflauf, den ich immer mache. Deine Version schmeckt feiner und zarter. Ich musste aber ein bisschen improvisieren, da ich keine Sahne hatte. Also hier meine Zubereitung:
    Eier, Quark (ich hatte 500 g genommen), 1 B. Schmand, 60 g Stärke und 1 Teel. Backpulver ca. 30 Sekunden auf Stufe 4 verrühren; über die Äpfel geben und eine knappe Stunde backen.

    Der Auflauf ist schön aufgegangen, wirkte fast wie ein Souflee (ups, wie schreibt man das?)

    Hat uns sehr gut geschmeckt und wird bestimmt mal wieder nachgekocht bzw. gebacken.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #6
  7. 24.01.07
    Nordseekrabbe
    Offline

    Nordseekrabbe

    AW: Turbo "Apfelstrudel"

    Hallo Angelika :p =D :p

    Ich habe mir das Rezept Kopiert und werde es bestimmt ausprobieren.
    Danke für das Rezept.

    L.G.Birgit [​IMG]
     
    #7
  8. 24.01.07
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    AW: Turbo "Apfelstrudel"

    ich auch, und wird auch bald probiert!
     
    #8
  9. 24.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Turbo "Apfelstrudel"

    stimmt das, ganz ohne Mehl? Warum heißt das "Strudel" (ist normal ein ganz dünner Teig)?


    Liebe Sigi,

    ja das stimmt, der Teig wird ohne Mehl zubereitetet.
    Das mit dem "Strudel" :confused: hab ich mich auch schon gefragt, denn mit einem richtigen Strudelteig hat das wahrlich nichts zu tun. Aber vielleicht weil der Teig so flüssig ist und im TM oder Mixer wie ein "Wasserstrudel":rolleyes: aussieht. :p

    Aber egal wie der Nachtisch heißt, oder bezeichnet wird, Hauptsache er schmeckt!

    Viele liebe Grüße vom schönen Chiemsee

    Angelika
     
    #9
  10. 19.09.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    kann ich eine Hälfte der Sahne einfach mit Milch ersetzen? Mein Göga ist
    gerade auf Diät.... :-(
    Gruß,
    Kianero
     
    #10
  11. 19.09.08
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Kianero,
    Du kannst die Sahne auch durch 4% Kondensmilch ersetzen.
    Die ist von der Konsistens eher wie Sahne.
    Obwohl - ich habe gerade im Rezept geschaut, da sind 6 Eier drin, da sollte es kein Problem sein, aber ansonsten die Kondensmilch im Hinterkopf behalten! ;)
     
    #11
  12. 20.09.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Reximama,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort und den Tipp. Mal sehen, welche Variante ich mal ausprobiere. (Da muss mein Göga eben durch). Was er nicht weiß.......
    Gruß,
    kianero
     
    #12
  13. 04.10.08
    joanna
    Offline

    joanna

    Hallo Angelika,

    danke für das leckere Rezept - hat uns extrem gut geschmeckt. Auch alle meine Gäste wollten ein zweites oder drittes Stück.

    Ich habe etwas entfettet und 350g Quark und 100g Schmand verwendet.

    LG Joanna
     
    #13

Diese Seite empfehlen