Überbackenes Schweinefilet in Curry-Sahne mit Bananen,od.Äpfel,od.Pfirsiche

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von arantxa, 22.11.08.

  1. 22.11.08
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Zutaten:
    500g Schweinefilet
    3-4 Bananen
    (Menge auch nach Belieben, und auch anderes Obst)
    Salz, Pfeffer

    Für die Soße:
    1/4 l süße Sahne
    2 Eßl. Tomatenmark
    3 Eßl. Tomatenketchup
    1-2 Teel.Curry, Salz
    (ich mache bei der Soße immer mehr,damit viel Soße ist)
    zum überstreuen Käse

    Zubereitung:
    Schweinefilet in 2cm dicke Scheiben schneiden, würzen, in einer Pfanne
    kurz von beiden Seiten anbraten. In eine gefettet Auflaufform nebeneinander einlegen oder fächerartig einschichten.
    Bananen in 1cm dicke Scheiben schneiden,
    ( Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen, auch in 1cm dicke Sch. schneiden)
    (Pfirsiche aus der Dose, auch in Scheiben schneiden)
    dies auf die Filetscheiben legen.
    Sahne(nicht geschlagen) mit Tomatenmark, Ketchup,Curry und Salz kräftig abschmecken.
    Geriebenen Käse überstreuen.

    Backzeit im Backofen: 15 - 20 Min. bei 225 Grad
    In Heißluft: 20 Min. 200 Grad

    Reis oder Baguette dazu reichen

    Das Gericht ist super lecker, es ist schnell gemacht, und seit Jahren unser Heiligabendessen.
    Viel Spaß Inge :headbang:
     
    #1
  2. 26.11.08
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Inge,

    dein Rezept hört sich ausgesprochen lecker an, könnte unser Weihnachtsessen werden! :)
     
    #2
  3. 26.11.08
    katzenbär
    Offline

    katzenbär

    ich liebe diese überbackenen Sachen , dieses Rezept wird gleich mal abgespeichert . Hört sich sehr verklockend an.
     
    #3
  4. 10.02.09
    eumel
    Offline

    eumel

    Hmmmmmmm,

    wenn ich mein Rezept künftig mal verlegt haben sollte, finde ich es ja jetzt im Kessel.

    Mamma, ist Dir eigentlich klar, dass Du es schuld sein wirst, wenn jetzt auch noch andere süchtig danach werden? :p

    Liebe Hexen, ich kann nur bestätigen, dieses Essen ist schrecklich...lecker!!! Es darf Weihnachten nichts anderes geben und am besten auch nochmal so während dem Jahr.

    Jamjam
    Eumel
     
    #4
  5. 09.02.10
    Laula2705
    Offline

    Laula2705

    Hallo Ihr Lieben,

    habe das Rezept über die Suchfunktion eben gefunden und da ich Schweinefilet machen wollte, direkt mal ausprobiert. Ein bißchen abgewandelt, hab Pfirsiche genommen und da ich kein Tomatenmark mehr hatte, etwas mehr Ketchup und dafür noch 1-2 Tropfen von Sputnik's Höllenfeuer sowie etwas Kokosmilch (die stand da noch so rum). Das Fleisch steht im Moment im Backofen, bin mal gespannt, wie es nachher schmeckt.
     
    #5
  6. 09.02.10
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    Hey hey, eines meiner Lieblingsrezepte, das hat meine Mutter mir mal aufgeschrieben...:p
    Allerdings werden bei uns die Bananen vor dem Auflegen auf die Filet`s kurz in Honig in der Pfanne angebraten.... Nur leicht anbräunen lassen..
    Das Rezept ist einfach nur genial!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Dazu gibt es Natur-oder Basmatireis....:hello2::hello2:
     
    #6
  7. 10.02.10
    Ariettnie
    Offline

    Ariettnie Inaktiv

    Hallo,
    hört sich lecker an -das einzige schwierige ist-welches Obst will ich zuerst? Vielleicht alle drei nebeneinander?Bin schon ganz hungrig...:rolleyes:
     
    #7
  8. 21.02.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich habe das Rezept als "Indonesische Filetpfanne" vor Jahre von meiner Patentante erhalten, mache es aber leicht anders:

    Das Filet in fingerdicke Stücke schneiden, in eine gefettete Auflaufform legen (ohne vorher anzubraten), eine Schicht Bananenscheiben darauf, eine Schicht Apfelspalten drauf und wiederholen. Für die Sauce süße Sahne, Creme Fraiche, Milch, viel Tomatenketchup und noch mehr Curry mischen (mit Salz und Pfeffer abschmecken) und über das Fleisch-Obst-Gemisch gießen, bis alles bedeckt ist, dann Butterflöckchen und Mandelblättchen obendrauf. Im Backofen bei ca. 200 °C etwa 40 min. garen. Dazu Basmati-Reis.

    Einfach ein Hammer-Rezept!!!
     
    #8

Diese Seite empfehlen