Überzeugt mich bitte (Klappe die 2te)

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Poloqueen, 08.12.08.

  1. 08.12.08
    Poloqueen
    Offline

    Poloqueen Inaktiv

    Wie heißt es hier so schön, bin halb weichgekocht...

    Okay, ich warte auf den Anruf der TR in meiner Nähe, laut Bezirksleiter sagt er ihr gleich bescheid und sie wird sich dann hoffentlich bald bei mir melden :)

    Ich versuche es jetzt Anderstherum...ich sage euch, was ich gerne alles machen/kochen möchte...und ihr stimmt dann ab ob und wie der Jaques das dann besser oder schlechter macht als eine gute Bosch MUM mit passendem Aufsatz... (da ich weder noch besitze im Moment kann es nur eine Maschine geben leider)

    Essen wie zB Suppen, Saucen usw lasse ich Aussen vor (die kann er natürlich besser :lol:)

    Bisquitteig
    Nudelteig für "Pierogi" (Polnische fleischgefüllte Nudeltaschen)
    Fleischmischung für Pastete
    Pizzateig
    Flammkuchenteig
    Hefeteig

    ...mir fällt bestimmt noch was ein...

    Und noch eine Frage juckt mich...Auf welche Küchenmaschinen/Helfer könnt und wollt ihr trotz eurem Jaques nicht verzichten? ->Hand aufs Herz :lol:
     
    #1
  2. 08.12.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Poloqueen!

    Hand aufs Herz, ich habe mir erst im Sommer eine Küchenmaschine schenken lassen, keine teuere! Mit der ich Karotten raspeln kann.

    Ansonsten mache ich alles im TM. Sämtliche Teige, die Du aufgeführt hast. Klar wenn ich aus 5 kg Mehl Hefeteig für Pizza oder Flammkuchen brauche, den mache ich dann von Hand. Aber für den normalen Gebrauch bei uns reicht der Teig aus dem TM, von der Menge her.
    Pastetenfleischmischung habe ich noch nicht gemacht.
    Nudelteig und Spätzelteig hab ich schon gemacht, das kann er auch prima.
    Als einzigen Nachteil vom TM kann ich Dir echt nur den Preis nennen. Wenn Du aber überlegst, was eine andere, gute Küchenmaschine kostet und alles nicht kann.....
    Ich kaufe Körner, mache z.T. mein Mehl selbst, Puderzucker mache ich selbst, mahle meine Nüsse.
    Vor kurzem hab ich meiner Schwägerin den TM näher vorgestellt, ich habe ihr gekocht. Sie hat eine andere Küchenmaschine, die auch mit allem Zubehör 800 € gekostet hat. Sie hat eine Menge Zubehör und war ganz ersteunt, dass das bisschen alles sein soll beim TM. Und was man alles machen kann. Zum Schluss hat sie gesagt, wenn sie jetzt entscheiden könnte, würde sie den TM nehmen.
    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.
     
    #2
  3. 08.12.08
    Purzeli
    Offline

    Purzeli

    Also, ic würd mal sagen, dass der Mixi alles besser macht, als die Bosch und auch viel schneller. Außerdem kann Mixi noch siooooooooooooooo viel mehr. Da kann die Bosch eh nicht mithalten.
    Meinen Handmixer (von Aldi) will ich aber trotzdem nicht missen, weil ich damit paralell zum Mixi während der für mich arbeitet Sahne und Eischnee schlage. Find ich einfacher, als den Pott immer zwuschendrin spülen zu müssen. Und meine Getreidemühle geb ich auch nicht her. Denn die mahlt mir das Mehl und zerschlägt nicht die Körner. Ich finde, das schcmeckt man.....
     
    #3
  4. 08.12.08
    Poloqueen
    Offline

    Poloqueen Inaktiv

    Naja, bin halt am abwägen und zusammenzählen...

    Ich will auf jeden Fall Pastetenfleisch machen, dafür bräuchte ich wohl noch einen Fleischwolf....

    Und Schnitzeln und Scheiben schneiden aus zB Gurken kann er auch nicht, dafür bräuchte man dann noch einen el. oder man. Gemüsehobler

    ABER

    Ansonsten würde mir "Mixi" eig. alles abdecken....

    *ahhhh*

    Gerade eben hab ich noch ein Rezept für Hirschgulasch aus dem TM gelesen, das Fleisch wartet bereits im Gefrierfach und ich bräuchte nur die Maschine :rolleyes:

    Meint ihr man könnte die Testphase (eine Woche Probekochen daheim) über die Feiertage legen und den TM testen, und dann entweder mit der Weihnachtsaktion oder im Frühjahr mit Ratenkauf oder Ähnlichem starten?
     
    #4
  5. 08.12.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    OK Poloqueen,

    einen Fleischwolf habe ich auch, aber nur einen manuellen, den brauche ich für mein Spritzgebäck.
    Den Handmixer habe ich klar, auch, aber den benutze ich fast nicht, da ich Sahne und Eischnee im TM schlage.
     
    #5
  6. 08.12.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Poloqueen,

    das käme wohl drauf an ob deine TR einen übrig hat den sie dir leihen kann. Vielleicht hat sie ein zusätzliches Gerät fürs Kundenkochen oder so.

    Ansonsten würde ich mit der Weihnachtsaktion starten, denn da gibt es ja jetzt das Backbuch extra.

    Bereuen wirst du es sicher nicht, du hast ja selbst schon erkannt was er nicht kann, aber das was er kann überwiegt auf alle Fälle.
     
    #6
  7. 08.12.08
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Du kannst Dich auch hier an die Wunderkesselberaterinnen wenden, da geht es wahrscheinlich noch schneller.
     
    #7
  8. 08.12.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe


    Sorry, Poloqueen, aber wenn ich sowas lese, platzt mir ein wenig der Kragen.

    Möchtest Du Dir nicht noch die Repräsentantin über die Feiertage dazu ins Haus holen, die Dir die Rezepte vorliest und die Sachen anreicht?

    Irgendwo muss ja wohl mal Schluss sein.
     
    #8
  9. 08.12.08
    Poloqueen
    Offline

    Poloqueen Inaktiv

    Große Klammer auf (

    Hallo Sternenhexe,

    ich verstehe gerade nicht, woran du dich gerade aufhängen willst?

    Das man das Gerät bis zu einer Woche ausleihen kann zum Testen habe ich hier im Forum gelesen, das ist kein irres Hirngespinst und erst reicht keine bodenlose Frechheit soetwas zu erfragen.

    Bei annähernd 1000 € Einkaufspreis und den ohnehin eigentümlichen Marketingmethoden von Vorwerk darf einen doch schon gar nichts mehr wundern?

    Was hat das Testen des Gerätes bitteschön damit zu tun das mir eine Kundenberaterin dabei Händchen halten soll wie ich damit koche?

    Auf die Kundenkochen habe ich weder Lust noch will ich meine Wohnung zum Schauplatz machen.

    Was mich aber richtiggehend wütend macht ist die unverschämtheit direkt anzugreifen. Das hier ist doch ein öffentliches Forum und kein Zickenring(!)

    Klammer wieder zu )
     
    #9
  10. 08.12.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Was ist denn hier los???

    Gehts noch???

    @ Sternenhexe: Ich finde es ok, sich einen TM auszuleihen. Hab ich auch getan, übers WE, und meine Beraterin hat mir das sogar angeboten. Das halte ich nur für vernünftig bei dem Preis. Ich kann nicht so viel Geld ausgeben, ohne zu wissen wofür.

    @ Poloqueen: Bei Dir allerdings verstehe ich Deinen harschen Ton gegenüber Kundenkochen und Vorführung zu Hause nicht. Auch die Beraterin hat ein Recht, für die Kosten und Aufwand die sie hat, möglicherweise neue Kundinnen zu begeistern UND sie hat das RECHT, nicht nur die PFLICHT, Dir den TM ordnungsgemäß zu zeigen, denn die Menschen, die keine Unterweisung hatten sind am Ende die, die nicht klarkommen und behaupten, der TM sei sein Geld nicht wert.

    Das hat schon Sinn, dass man den TM nicht im Karstadt kaufen kann.

    Und jetzt mal wieder runterkommen, ja?!

    Nicole
     
    #10
  11. 08.12.08
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Danke Nicole,

    Du schreibst mir aus der Seele!
    Leute, mit objektivem Argumentieren hat das hier nicht mehr viel zu tun,
    klar soll und kann jede(r) seine Meinung vertreten, aber bitte fair bleiben!
     
    #11
  12. 08.12.08
    Poloqueen
    Offline

    Poloqueen Inaktiv

    @ midwife17

    Es tut mir leid, wenn mein Posting als harsch interpretiert werden konnte. Ich wollte eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass ich auf so ein Marketing nicht positiv reagiere und lieber für mich alleine Testen möchte.

    Ist im Supermarkt das selbe Prinzip. Die Einen sind enttäuscht wenn nicht umgehend ein Verkäufer beratend zur Seite steht, der Nächste (und dazu zähle ich mich) fühlt sich beobachtet und unter Druck gesetzt wenn der Berater präsent neben einem steht.

    Alles was ich will, ist in Ruhe und alleine das Gerät zu testen und nach eingehender Prüfung meine noch übrigen Fragen zu klären. :confused:

    Mir persönlich hätten jetzt sogar die letzten Wochen der Internetrecherche gereicht um mich zu entscheiden für einen Thermomix. Und wenn mir jemand hier in meiner Nähe einen Berater nennen kann, der das Gerät vorrätig zu Hause hat gehe ich hin, hole es ab und zahle den Preis.

    Betr. einer Unterweisung: Gerne. Wenn es hier ein Kundenkochen gäbe noch vor Weihnachten und ich Zeit hätte würde ich hingehen. Aber hier daheim geht es nicht und wäre es auch unangenehm für mich, da wir im Umbau sind.
     
    #12
  13. 08.12.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Das klang sehr anders!

    und ich habe schon so viele Postings gelesen, wo irgendwas überhaupt nicht klappte und die Kritik gegenüber dem TM sehr laut wurde, wo es aber um Dinge ging, die ich in meiner ersten Vorführung lernte und die man da einfach als basics mitnimmt. Ich bin keine Beraterin und werde es auch nicht werden, aber ich kann absolut nachvollziehen, warum dieses Marketing bei diesem Produkt Sinn macht.

    LG Nicole
     
    #13
  14. 08.12.08
    sausewind
    Offline

    sausewind

    Hallo Eva,

    Ich kann gut verstehen, warum du keine Vorführung zu Hause haben möchtest.:)
    ber es gibt ja auch unter Umständen die möglichkeit, dass du zu einer Beraterin kommen kannst, oder eine Beraterin eine Vorführrung in der Nähe hat, wo du dazu kommen kannst oder, oder, oder.......

    Am besten suchst du dir erstmal eine Beraterin. Das Problem an deinem Aufruf für eine Beraterin ist, dass niemand weiß wo du herkommst.=D

    Bei mir war meine supertolle Küchenmaschine Kaputt und konnte nicht mehr repariert werden, ich habe danach eine Maschine gesucht mit all dem Zusatzdingern die ich hatte.
    Da kam der TM mit dem Preis nicht mehr viel teurer, deswegen habe ich den TM gekauft und es bis heute nicht bereut.
    Aber ohne eine gute Beratung, stellst du den TM in die Ecke und benutzt ihn dann nicht mehr richtig.
     
    #14
  15. 08.12.08
    Poloqueen
    Offline

    Poloqueen Inaktiv

    Nun gut - Ich für meinen Teil setze einen Haken drunter

    Habe mit einer TR in meiner Nähe ein Treffen vereinbart und werde meine noch übrigen Fragen dann hoffentlich klären können.

    Für mich macht dieser Weg noch am ehesten Sinn, da hier direkt der Kaufinteressent im Vordergrund steht und nicht die Publikation des Gerätes an sich.

    Gruß in die Runde
     
    #15
  16. 08.12.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    *schulterzuck*

    et wär räächt

    Haken auch meinerseits

    Tschö mit ö

    Nicole
     
    #16
  17. 08.12.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Poloqueen,

    zu 1 - ich will mich gar nicht aufhängen.

    zu 2 - das mag sein, dass Du das irgendwo gelesen hast. Aber das ist kein Angebot von Vorwerk, das man einfordern kann wie beispielsweise das Backbuch, das grade in der Weihnachtsaktion angeboten wird. Sondern wenn Dir eine Repräsentantin anbietet, einen TM auszuprobieren, ist es ein persönlicher Service Deiner TR. Es gibt langjährige Repräsentantinnen, die über ein Zweitgerät verfügen. Ich selbst habe meinen eigenen TM auch schon einer Kunden angeboten, während ich in Urlaub war und mein TM in dieser Zeit nicht genutzt wurde. Aber 'eine Woche über die Feiertage ...' - da hast Du etwas misverstanden.
    Mir drängt sich da die Frage auf, was Du machst, wenn Du ein Haus kaufen willst - ein Jahr probewohnen?

    Zu 3 - meinst Du mit "merkwürdingen Marketing Methoden" den Direktvertrieb? Verstehe ich nicht. Aber mich würde der Gesichtsausdruck des Verkäufers bei einem Elektronikmarkt interessieren, wenn Du dort vorsprichst und beispielsweise einen Backofen über die Feiertage testen möchtest.

    Zu 4 - Weil Du einen Service einforderst, den Dir niemand angeboten hat. Ich wollte Dich nur auf einen weiteren Service bringen, den Du noch dazufordern könntest. Vielleicht ist jemand bereit?

    Zu 5 - Und darin bestätigt sich mal wieder mein Verdacht: Alles einfordern, was man kriegen kann aber bitteschön keine Leistung dafür geben. Hast Du Dir mal überlegt, dass Deine Repräsentantin (die Du ja noch gar nicht kennst) davon lebt, dass Du Leute in Deine Küche einlädst, damit ihr Geschäft auch für die Zukunft gesichert ist?

    Zu 6 - Du kannst mir eine Portion Sarkasmus vorwerfen - damit kann ich leben. Ansonsten schlage ich vor, Dein eigenes posting auf 'gezicke' zu überprüfen.

    Schönen Guten Abend
     
    #17
  18. 08.12.08
    sissy
    Offline

    sissy

    hallo dagmar,
    wollte mich eigendlich nicht einmischen ......ABER
    1. kann man im WK lesen, das man sich den TM für einige tage borgen kann. wenn das natürlich eine neue userin sieht, glaubt sie das es üblich ist , den TM auf probe zu bekommen.
    2. gibt es genug kunden , die KEINE VF möchten und darum auf die 50,- euro verzichten.
    3. ist es doch ganz normal, wenn sich jeder kunde genauestens informiert und sich seine vorteile raussucht.
    4. haben wir ja die besinnliche adventszeit......darum seid lieb und denkt daran, jeder mensch ist anders.
     
    #18
  19. 08.12.08
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Hm also, so ein wenig kann ich Poloqueen verstehen.
    Ich habe meinen TM aus dem Kofferraum meiner Beraterin gekauft und ihn dann 4 Wochen "eingearbeitet" Dann kam der Vorführtermin mit "Interessierten" damit ich meinen 50 Euro Gutschein bekam.

    Eigentlich hatte ich gedacht...
    Die Beraterin kümmert sich um alles, leider Fehlanzeige...
    Ich war nur am Rennen und am Flitzen... alle hatten Spaß
    aber schlauer war ich hinterher nicht, denn ich habe NIX mitbekommen, war fix und fertig und hatte eine Küche wie nach der Schlacht von Waterloo.
    Dazu kamen die Unkosten für die Lebensmittel, KAffee usw.
    Gespart habe ich da eigentlich nix.

    Mein Fazit deswegen..... nie wieder eine Vorführung.
    Ich habe hier den WK und wenn ich Fragen habe, stelle ich sie.
    Meine Beraterin ist eine Autostunde von mir entfernt und voll berufstätig.
    Ich müsste mir also vorher überlegen, welche Probleme auftreten könnten, denn wenn ich ein Problem akut habe..... kann sie eh nicht helfen.

    Ich habe den TM gekauft, die Beraterin hat daran nicht schlecht verdient aber bin ich wirklich für ihre Rente verantwortlich, indem ich mich dem Stress einer Vorführung aussetze?
    Ich denke nein......


    Gruß
    Elke
     
    #19
  20. 08.12.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Sorry, eigentlich hatte ich es abgehakt, aber ich bin ja doch zu neugierig was die anderen denken...
    Was sind da denn für Beraterinnen unterwegs???

    Ich habe mittlerweile 4 oder 5 Vorführungen erlebt, 3 bei mir zu Hause, 2 bei Freundinnen, es war IMMER lecker, locker und lustig, die Beraterin hat IMMER abgewaschen und aufgeräumt und mindestens die Hälfte der Lebensmittel mitgebracht, und wir alle haben viel gelernt...

    Ich habe die Befürchtung, dass viele "Repräsentantinnen" nur Vorführungen machen, bis der TM ihr eigen ist... das hab ich bei Tup*er schon immer bemängelt, denn da gehts vielen auch nur drum "die Tasche abzutuppern" - irgendwie...

    Ich glaube, das Konzept geht nicht wirklich auf.

    LG Nicole
     
    #20

Diese Seite empfehlen