Ultimative Probenbücher ...

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von Ayvoureen, 06.10.13.

  1. 06.10.13
    Ayvoureen
    Offline

    Ayvoureen

    Hallo liebe Hexen,

    ich habe jetzt im Netz was von den ultimativen Probebüchern gelesen die den Stoff oder die Proben der jeweiligen Klasse beinhalten die man einfach Zuhause üben kann. Wir sind jetzt in die 3 Klasse gekommen und ich würde gern wissen ob sich die Ausgabe von 64 Euro lohnt für Mathe,Deutsch, HSU und richtig lesen und schreiben Diktate. Hat jemand von euch solche Bücher ?? Wäre toll wenn ihr euch meldet.

    Grüssle Anja
     
    #1
  2. 06.10.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Anja

    also wir hatten so etwas nie. 64 Euro ist auch ein ganz schöner Batzen Geld.
     
    #2
  3. 06.10.13
    LeonNoel
    Offline

    LeonNoel

    Hallo Anja,

    ich kann Dir von Duden "Einfach Klasse in (Mathe Deutsch Englisch) Klasse 3 (gibt es für alle weiteren Klassen auch) empfehlen. Damit ist mein Sohn ganz gut gefahren. Wir brauchten das weil in unserer Grundschule leider mehr Unterricht ausgefallen ist, als er stattfand und dann auch nicht wirklich gearbeitet wurde. Ein neuer Lehrer brachte uns die Erkenntnis, dass unsere Kids etwa 1 Jahr zurückhängen. Deswegen hab ich mit diesen Büchern gearbeitet. So konnte ich auch gut sehen, was mein Kind kann. Und vor allem, was normalerweise in der jeweiligen Klassenstufe auch Thema gewesen wäre. Mein Sohn ist jetzt in die 5 (Gymnasium) gekommen, und wird auch weiterhin mit Duden arbeiten. Auch wenn es nicht billig ist, finde ich die Ausgaben für uns sinnvoll. Er hat noch viel aufzuholen....

    LG LeonNoel
     
    #3
  4. 06.10.13
    Manrena
    Offline

    Manrena

    :confused: Hallo,wer ist wir,Du auch ? ;)
    LGRena
     
    #4
  5. 06.10.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Das habe ich mich auch gefragt :confused:? Vielleicht ein neues Schulkonzept :confused:? Eltern und Kinder gehen gemeinsam in die Schule.
     
    #5
  6. 07.10.13
    Ayvoureen
    Offline

    Ayvoureen

    Hallo Manrena und Wrigda,

    das ist keine Antwort mit der ich wirklich was anfangen kann. Für mich ist es so als wenn ich nochmal zur Schule gehe denn viele Sachen die mein Sohn hat in der Schule hatte ich nie ich hatte vor einigen Wochen die Bücher aus meiner 3 Klasse in den Händen und ich muss sagen ich hatte davon was mein Sohn jetzt lernt einen Bruchteil ... deswegen ist es für mich wie nochmal zur Schule gehn ... und so war das bei jedem Kind ich habe immer was dazu gelernt ... das könnt ihr jetzt verstehn oder auch nicht ... deswegen schrieb ich wir sind jetzt in die 3 Klasse gekommen.

    Und leider weiß ich immernoch soviel wie vorher ;(

    grüssle Anja
     
    #6
  7. 07.10.13
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Anja,
    und in der 3. Klasse lernt Ihr dann auch Kommaregeln?
    Rena
     
    #7
  8. 08.10.13
    Ayvoureen
    Offline

    Ayvoureen

    Weißt du Manrena ... wenn du nur hier bist um andere Leute zuverbessern und nicht wirklich was schreiben kannst zum Thema dann solltest du dich fragen ob du hier in diesem Thread richtig bist ... oder besser wer lesen kann hat nen Vorteil.
    Oder wer frei ist von Fehlern werfe den ersten Stein. Man sollte sich nie über die anderen aufregen wenn man selber nicht alles perfekt macht also tu mir einen riesigen Gefällen such auch hier den Fehler und dann glaub's oder glaub's nicht behalt ihn ich schenk ihn dir.

    Anja
     
    #8
  9. 08.10.13
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    ich hab vielleicht nen Tip für Dich:
    Wir (meine 3 Kinder in der 7., 4. und 2. Klasse und ich) machen relativ viel mit www.catlux.de Da muss man sich anmelden, kostet nicht die Welt und man hat alle Fächer, alle Jahrgangsstufen und auch alle Schularten drin.
    Uns hilft es schon recht gut.
    Für Sohnemann (7.Klasse) hab ich immer noch den Englisch -Trainer dazugekauft, von unserem Schulbuch. Das hat auch was gebracht.
    So für Zwischendurch machen die Kiddies auch ganz gern mal den www.abfrager.de der ist kostenlos. Aber für die unteren Klassen, grad am Schuljahresbeginn noch zu schwer.
    Was beim Abfrager gut ist (meiner Meinung nach) ist dass er rein am PC gemacht wird. So freuts die Kinder gleich mehr.
    Bei Catlux muss man halt ausdrucken und dann da machen.
    Aber man soll ja eh immer mal das Medium wechseln.

    Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen.
     
    #9
  10. 08.10.13
    urmelli
    Offline

    urmelli

    Hallo,

    ich weiß nicht recht, ob man mit solchen Probenbüchern wirklich gut weiter kommt. Jeder Lehrer erstellt ja seine Proben selbst und auf seinen Unterricht abgestimmt. Außerdem hat jedes Bundesland einen eigenen Lehrplan und die allgemeinen Übungsbücher sind nicht immer darauf abgestimmt.
     
    #10
  11. 08.10.13
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Anja,

    auch wenn Dir meine Antwort jetzt nicht weiterhilft, wollte ich mich doch nochmals melden. Das ganze war - zumindest von meiner Seite - als Spaß gedacht. So ähnlich, wie wenn die Krankenschwester fragt: Wie geht es uns denn heute. Schade, dass Du meinen Spaß nicht verstanden hast, aber sei es drum. Ansonsten möchte ich mich zu Deiner Frage nicht mehr äußern, obwohl ich schon eine Meinung dazu hätte.
     
    #11
  12. 09.10.13
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Anja,

    ich würde einfach die Lehrkraft fragen mit welchen Büchern oder sonstigen Hilfsmitteln der Unterrichtsstoff vertieft werden kann,
    denn meiner Erfahrung nach bringen spezielle "Probebücher" keine Allgemeinbildung und erklären auch keine Zusammenhänge.
     
    #12
  13. 09.10.13
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo Anja,
    ich finde es prima,daß du deine Kinder unterstützen möchtest.
    In der Grundschulzeit haben wir viel Wert darauf gelegt,daß unser Großer viel liest.
    An unserer Grundschule gibt es dazu ein spezielles Computerprogramm das " Antolin ".
    Hier werden den Kindern inhaltliche Fragen zu dem von ihnen gelesenen Buch gestellt.
    Die Kinder haben die Möglichkeit sich ein Punktekonto zu erarbeiten.Nach Erarbeitung
    der Punkte werden dazu Urkunden und kleine Preise verliehen.
    Es gibt auch Programme zum Thema Mathematik.
    Die Arbeit mit dem PC hat unserem Sohn besonderen Spaß gemacht,dies war immer ein besonderer
    Anreiz zum Lernen.
    Heute lernt er mit Phase 6 ,für ältere Kinder auch sehr empfehlenswert.
    Ansonsten haben un's die vorhandenen Unterrichtsmaterialien immer ausgereicht.
    Einfache Wiederholungen des Gelernten.
    Lg Anika
     
    #13

Diese Seite empfehlen