Umsetzung eines Rezepts

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Maria, 09.02.10.

  1. 09.02.10
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo ,ihr MRI -Besitzer,
    wie würdet ihr dieses Rezept umsetzen?
    http://www.wunderkessel.de/forum/garaufsatzgerichte-fleisch/9563-gyros-metaxasosse-tm-31-a.html

    Knoblauch und Zwiebeln anbraten,Gyros dazu und ebenfalls anbraten,
    Pilze ,Paprika und Brühe dazu...aber dann*grübel*...
    wie gehts weiter,mit welchem Programm und wielange?
    Schmoren...? das Fleisch soll ja auch zart werden.

    Fragen über Fragen...wer kann mit netterweise einen Tipp geben?
    Vielleicht hat ja schon jemand Geschnetzeltes gemacht.
    Die anderen Rezepte habe ich schon studiert,aber keinen richtigen Anhaltspunkt gefunden.
    Und es soll doch gleich gelingen,sonst schaut einer nicht so fröhlich drein*ggg*.
    VG Maria
     
    #1
  2. 09.02.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Maria,

    ich würde es 30-40 Minuten auf kochen schalten,kommt auf die Kartoffelgröße an,Du kannst auch nichts falsch machen ich würde nach 30 Minuten mal nachschauen und wenn die Kartoffeln fertig sind ist alles eßbereit.

    Gruss Gisela
     
    #2
  3. 09.02.10
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Gisela,
    danke.
    Hab vergessen zu erwähnen,dass ich keine Kartoffeln nehme wegen kohlenhydratarmen Essens.
    VG Maria
     
    #3
  4. 09.02.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Maria,

    dann ist es bestimmt nach 25 Minuten fertig.Da das Fleisch ja klein geschnitten wird und angebraten wird.

    Gruss Gisela
     
    #4
  5. 09.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Maria,
    ich würde das Fleisch VOR den Zwiebeln und dem Knoblauch anbraten.

    -Also zuerst das Fleisch auf FRY (Auswahl Fleisch)
    -in den letzten 10 Min. die Zwiebeln, Knoblauch und das Gemüse dazu und mitdünsten
    -Tomatenmark dazu und mit anschwitzen
    -mit Brühe ablöschen
    -Metaxa dazu

    Koch-oder Schmorprogramm für 25 - 30 Min.
    Kurz vor Ende den Schmand unterrühren, evtl. mit Stärke/Wasser binden.
     
    #5

Diese Seite empfehlen