...und wie nehmt ihr ab...??

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Rennbrezal, 31.07.09.

  1. 31.07.09
    Rennbrezal
    Offline

    Rennbrezal

    Hallo liebe Thermomixlerinnen;O)

    Ich bin so ziemlich neu hier im Forum, es macht wirklich Spass bei Euch, und ich habe mir auch schon einige Rezepte gespeichert.

    Ich stöbere ganz gerne durch die Profile, und habe dabei bemerkt, dass viele von Euch gerade abnehmen, und schon viele Kilos verloren haben:p

    Seit meinen beiden Mädels bin ich immer und immer wieder am Kämpfen mit den Pfunden:angry_big:.

    Ich wollte einfach mal wissen, welche Methode ihr so anwendet, wie es Euch dabei geht...und ...und ...und:rolleyes:

    Vielleicht ist ja auch für mich was dabei....*hoff*

    Danke für Eure Antworten und die Motivation

    Bis Bald
    Tina:p
     
    #1
  2. 31.07.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Tina,
    da gibt es die unterschiedlichsten Methoden.
    Derzeit ziemlich im Trend ist Methabolic Balance metabolic balance - ganzheitliches Stoffwechselprogramm - Home

    Andere schwören wiederum auf WW. Schon aufgrund der regelmäßigen Treffs.

    Dann gibt's da noch GLYX Diät - Das Buch oder gesund abnehmen Diät Tipps - Die Low Carb Diät

    Ist schwierig, dir was zu raten. Vielleicht machst du dich über die unterschiedlichen Methoden kundig und schaust, was am besten zu dir paßt bzw. auch in deinen Alltag integrierbar ist.

    Viel Erfolg und herzliche Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 01.08.09
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,

    wie CoffeeCat schon sagte gibt es viele Methoden und jeder muss schauen welche für ihn die beste ist. Das erst einmal rauszufinden ist manchmal nicht einfach und ein langer Weg. Wenn Du jemand bist der alles aus eigener Kraft schaffen kannst dann dürfte es kein Problem sein auf eigene Faust loszulegen. Solltest Du aber auch manchmal einen Anstoß benötigen so ist es in einer Gruppe einfacher.

    Ich kämpfte auch seit fat 9 Jahren mit den Kilos der Schwangerschaft. Seit November letzten Jahres bin ich in ein Calory Coach Institut gegangen. Weil ich dachte ohne Sport geht nichts. Habe vorher auch überlegt WW zu machen. Mit Bewegung 2-3 x die Woche jeweils 45 -60 Minuten und auf meine kcal. Zufuhr geachtet habe ich bis jetzt 14 kg abgenommen. Gekocht und gebacken habe ich bisher viel nach WW-Rezepten was auch mit der Familie sehr vereinbar war, die es zum Teil nicht merkten sowie die Gäste. Ich habe dabei auf nichts verzichtet bin nur bewußter mit dem essen umgegangen.

    Ich hoffe Du findest die für Dich beste Lösung.

    LG sandra
     
    #3
  4. 01.08.09
    Mamsel
    Offline

    Mamsel

    Hallo Tina,
    also ich habe vor Jahren schon mal mit WW abgenommen. Habe dann aber nach Operationen wieder zugenommen.
    Letztes Jahr Ostern habe ich mit MB 14 KG abgenommen und halte es einigermaßen, würde aber gerne noch 5 Kg abnehmen. Aber irgendwie schaffe ich es nicht mehr konsequent zu bleiben.
    Seit einer Woche verbinde ich MB mit WW und es klappt super.
    Ich denke jeder muß einfach das richtige für sich finden.

    Liebe Grüße
    Mamsel
     
    #4
  5. 01.08.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo Tina,

    ich denke, jeder muß die richtige Diät für sich finden. WW ist mir persönlich zu kompliziert, andere schwören drauf. Vor allem eins ist wichtig: DU mußt für die Diät bereit sein und es auch wirklich wollen. Und das war bzw. ist bei mir das Entscheidende.

    Ich mache seit 6,5 Wochen Llid und bin begeistert. In der Zeit habe ich etwas über 14 kg verloren. Für mich ist diese Diät die Richtige. Das Essen schmeckt, alle sind begeistert und ich habe auch ordentlich was auf dem Teller.

    Falls Du nachlesen willst, was llid ist, hier der Link www.Llid.de

    Viel Erfolg.
     
    #5
  6. 01.08.09
    maike1006
    Offline

    maike1006 Mixmäuschen

    Schneeflocke magst du mal erzählen was das kostet?
     
    #6
  7. 01.08.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo maike1006,

    Du kannst das Ganze über die Apotheke machen. Da werden Kurse angeboten (div. Vorträge, Wiegen, Messen von Fett- und Wasseranteil). Das kostet bei uns ca. 40 Euro (inkl. Betreuung durch die Apotheke während Llid).

    Ich war - leider - zu spät und der nächste Kurs wäre erst im September. Ich wollte aber jetzt. So habe ich mir einfach ein Buch (ich habe Band 3) mit Anleitung und Rezepten gekauft und mache das so. Ein Buch kostet 19,80 Euro. Der Bank mit Chicoree vorne drauf ist auch sehr gut.

    Sonst fallen keine Kosten an. Pülverchen als Mahlzeitenersatz gibt es zwar, nehme ich aber nicht.
     
    #7
  8. 01.08.09
    Klingelchen
    Offline

    Klingelchen Inaktiv

    hallo zusammen,

    habe nun mal gelesen und kann von mir aus nur eins sagen, habe schon so viel probiert und dann hat am Ende nur die Vernunft gesiegt, FDH, viel Obst und Gemüse, Bewegung ;) viel Wasser trinken und die Pfunde purzeln wie verrückt :rolleyes:

    LG, Jutta=D
     
    #8
  9. 01.08.09
    Rennbrezal
    Offline

    Rennbrezal

    Hallo,

    und Danke für Eure Antworten.

    @SCHNEEFLOCKE:
    LliD hatte ich anfang des Jahres probiert. Ich war auch ein bisschen erfolgreich. Aber abends hing mir der Magen dermassen am Boden, dass ich wieder in den Schlendrin gefallen bin. Es ist natürlich einleuchtend, eine Pause von 5-6 Std. während der Mahlzeiten einzuhalten.

    Wie ist das denn bei MB? Ich habe gehört, da darf man nur gewisse Nahrungs-
    mittel essen? Kann ich dass mit dem Familienkochen überhaupt verbinden?

    Bis bald,
    Tina
     
    #9
  10. 01.08.09
    Rennbrezal
    Offline

    Rennbrezal

    Nochmal SCHNEEFLOCKE:

    14 kg in 6.5 Weeks?!?!?!....WOW; eine super stolze Leistung!!!!

    Hut ab, und herzlichen Glückwunsch!!! ;o))))
     
    #10
  11. 02.08.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich verzichte so weit wie möglich auf Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Süßes etc.) vor allem abends nach 17 Uhr. Ohne der Sache einen Namen zu geben........oder Punkte zu zählen.....oder Kalorien.....oder Essäbstände.......ich esse viel Quark, Eier, Käse, mageren Fisch und Fleisch, Obst, Vollkorn und trinke sehr viel Wasser...und habe seit Anfang Mai über 5kg abgenommen, ohne zu hungern.
    Gestern habe ich mal wieder voll zugeschlagen, es wurde gegrillt und es gab so lecker Kartöffelchen usw. - dafür gab es heute morgen dann Eier mit Speck und Erdbeerquark. Ohne Brot. Sogar auf der AIDA konnte ich am Buffet schlemmen (Fisch, Antipasti, Salate etc.) ohne auf etwas zu verzichten.
    Aber es ist wahr, jede muss ihren eigenen Weg finden, bei dem sie sich wohlfühlt. Sonst wird es nix.
     
    #11
  12. 02.08.09
    Waldbeere 40
    Offline

    Waldbeere 40 *

    Hallo,
    abnehmen ist eigentlich gar nicht so schwer. Man muss einfach alles viel bewußter tun. Ich habe letztes Jahr auch einen Kurs belegt und muß sagen daß es nur ein paar Dinge gibt die man konsequent befolgen sollte damit es klappt.
    - mindestens 3Liter ungesüßte Flüssigkeit zu sich nehmen.(z.B. Tees oder dünne Saftschorle)
    - 1g Eiweiß pro kg Körpergewicht zu sich nehmen. D.h. bei 70kg Körpergewicht 70g Eiweiß. (Dann wird das Fett in Muskeln umgewandelt)
    - Abends keine Kohlenhydrate mehr.
    -Letzte Mahlzeit vor 19:00Uhr
    -keine Süßigkeiten und Alkohol (das weis ja jeder)
    -2-3mal Sport in der Woche.
    Dadurch habe ich 8kg geschafft und konnte dies seit einem Jahr halten. Da ich nicht mehr ganz so konsequent bin habe ich zwar nicht mehr abgenommen aber auch nicht zu und bin ganz stolz auf mich.
     
    #12
  13. 02.08.09
    Rennbrezal
    Offline

    Rennbrezal

    Hallo, ihr Lieben,

    ich muss ja immer die Leute bewundern, die es ganz alleine schaffen, abzunehmen!! Super finde ich das.

    Das mit den Kohlehydraten am Abend habe ich jetzt schon öfters gehört, und irgendwie leuchtet es auch ein. Kohlehydrate bedeutet Zucker, bedeutet der Blutzuckerspiegel ist ständig oben, und kann nie die Fettreserven angreifen...oder? Habe ich das jetzt richtig wiedergegeben?

    Jetzt muss ich erst mal eine Schilddrüsen-OP in Angriff nehmen - aber auf so Sachen wie trinken, kein Süsses möchte ich dennnoch schon achten...

    Bis bald,
    Tina

     
    #13
  14. 02.08.09
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hallo Tina,

    wegen der Insulinausschüttung sind ja eben doch die Essenpausen so wichtig, aber 5-6 Stunden müssen nicht sein, 4 reichen auch, das muss ja auch zum Tagesablauf passen, je nachdem wie lange man schläft, hat man ja auch mehr oder weniger Stunden zu überbrücken. Und nach dem ersten Buch von Dr. Pape (dem Schlank im Schlaf Pabst =D), gehen dann auch 4 Mahlzeiten. Zu SiS findest du auch viel hier im Forum.
    Abends keine KHs ist schon wichtig, finde ich aber oft schwer umzusetzen, genau dann hab ich Hunger auf Brot. Aber mit wenig Brot oder Knäcke geht das auch.

    Und ohne Bewegung geht wohl nichts, weil man sonst seinen Grundumsatz nicht erhöhen kann *seufz*.

    Wichtig ist, dass du etwas findest, was du wirklich in der Form für dein Leben beibehalten kannst. Sonst hast du nach der Abnehmphase alles wieder drauf, sobald du wieder "normal" isst.

    @Jutta: soviel dann auch zu deinem FdH =D, was machst du, wenn die Kilos weg sind und du isst wieder normale Portionen ;)?

    Und wenn Süßes (ohne geht es für mich gar nicht =D), dann direkt nach einer Mahlzeit.

    Ich mach im Moment ja eine Mischung aus Llid und dem AOK Programm, das finde ich auch sehr schön, weil man da ohne Treffen auch viel persönliche Unterstützung bekommt.


    Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg dabei, deine passende Methode zu finden und abzunehmen.

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #14
  15. 02.08.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich noch mal.....genau, Süßes genau nach der Mittagsmahlzeit, wenn es sein muss (muss manchmal sein!!!) und ich bin seit einigen Wochen im Fitness-Studio - nicht nur angemeldet, sondern 1-2 mal die Woche!!!
     
    #15
  16. 02.08.09
    sternenhimmel
    Offline

    sternenhimmel

    Hallo Tina

    ich mache seit letzter woche montag auch SiS... hat mich interessiert... und wie vorher scho mal bemerkt wurde... abends is es a bissl schwieriger weil ma ja kein brot keinen nudeln reis und kartoffeln essen darf.... aber jede menge fleisch und salat... leider bin ich auch eher der Beilagenfreak... ich liebe Nudeln, und abends is halt einfach schnell ein Wurstbrot gemacht... aber nichts desto trotz... ich hab jetzt von montag bis heute 3,6 kg abgenommen... und ich hab mich eisern daran gehalten... keine Kh abends zu essen... und es funktioniert.... bin mal gespannt ob bis morgen noch was runtergeht... achja und ich war letzte woche ca 3 std walken... an zwei tagen... hab ne pulsuhr geschenkt bekommen und das is echt klasse... is nicht anstrengend und ich verbrenne in ner stunde trotzdem ca 350kcal... :) ich werd weiterhin berichten... ich find die methode echt prima... abnehmen ohne zu hungern und man darf alles essen man muß es nur zur richtigen zeit machen :)

    Wünsch dir viel Erfolg bei der Methode die du dir raussuchst...
     
    #16
  17. 02.08.09
    Guzyst
    Offline

    Guzyst Inaktiv

    Schau mal im Internet unter www.gesundheitPro.de rein,dann Link gesund abnehmen.
    Kostet nichts. Ich hatte jetzt nach langer Zeit Erfolg damit. WW finde ich auch gut, war mir auf Dauer zu teuer. Und 1 mal im Monat gehe ich in die Apotheke und laß mich für 2.50 Euro wiegen. Sehe dann auch gleich, wieviel ich an Muskeln mit meinem Sport aufbaue und Fett abbaue. Liebe Grüße Guzyst
     
    #17
  18. 02.08.09
    Rennbrezal
    Offline

    Rennbrezal

    Hallo Sternenhimmer-Kathrin,

    Glückwunsch;O))) 3,6 kg in so kurzer Zeit...WOW.....!!! aber, ist das nicht ein bissel zuuuu schnell?
    Hast Du Dir zu SiS ein Buch besorgt?
    Gruss von Bayern nach Bayern *G*
     
    #18
  19. 02.08.09
    sternenhimmel
    Offline

    sternenhimmel

    Hallo Rennbrezal

    danke schön... nee is ned zu schnell... is ja die erste woche und ganz normal... is ja viel wasser ans "eingemachte" gehts ja dann ab der zweiten bzw. dritten woche... da gehts dann auch nimma so schnell...

    ich hab mir zwei Bücher ausgeliehen einmal des vom Lafer... und dann das Schlank im Schlaf kochbuch... in beiden ist beschrieben wies funktioniert...

    Na dann auch liebe Grüße von Niederbayern nach Oberbayern ;)
     
    #19
  20. 02.08.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Mädels,

    also ich hab es folgendermaßen gemacht und großen Erfolg gehabt: Innerhalb eines 1/2 Jahres von Kleidergröße 42 auf 38=D

    Ich hab ganz einfach immer nur dann gegessen, wenn ich Hunger hatte, nicht Appetit. Außerdem hab ich auch sofort aufgehört, wenn ich satt war, egal was noch auf dem Teller lag! Dann hab ich weitestgehenst auf Süßigkeiten (fiel mir jetzt nicht so schwer) und auf Chips (ja, das fiel mir schon schwerer) verzichtet. Natürlich hab ich genascht, sonst hätte ich es nicht durchgehalten.

    Was auch unglaublich hilft, ist ein Glas Wasser vor dem Essen oder eine Hand voll Erdnüsse und wenn so eine doofe Gelüsteattacke kommt, dann was Scharfes oder Saueres essen oder, das ist am kalorienärmsten, Zähen putzen!

    Bei mir hat es auf jeden Fall sichtlich gewirkt und wirkt noch.

    lg Beate
     
    #20

Diese Seite empfehlen