Ungarischer Schüttkuchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Dorilys, 19.07.04.

  1. 19.07.04
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo, Zusammen,

    da ich nur im Büro Internet habe, fehlt mir häufig die Zeit, um bei Euch zu sein.

    Dafür habe ich etwas Leckeres mitgebracht: Das Rezept hierfür stamm aus dem "kirchenweb.at".

    Solltet Ihr es für die Kaffeetafel vorsehen, backt es besser gleich zweimal. Das erste Blech esst Ihr auf, solange es noch warm ist. Von daher auch als Dessert wärmstens zu empfehlen.

    Und es wird wirklich alles so auf das Blech verteilt.

    Ungarischer Schüttkuchen:

    Zutaten: 5 Eier, 350 ml Zucker, 450 ml Mehl, 150 gr Butter, 500 bis 1000 gr Quark (mager), 300 ml Milch, 1 Pkg. Backpulver, 2 Pkg. Vanillezucker, beliebiges Obst (zb. Zwetschken, Marillen, Weintrauben...)

    Zubereitung: Die Hälfte der Butter in eine rechteckige Backpfanne streichen (oder zerlassen und einfach reinleeren). Mehl mit Backpulver vermengen und die Hälfte davon drüberstreuen. Darüber die Hälfte des Zuckers streuen. Den
    Quark *) darüberstreichen und mit Vanillezucker bestauben. Das geschnittene Obst drauflegen. die zweite Hälfte des Mehls und dann des Zuckers drüberstreuen. Milch mit Eiern versprudeln und darübergießen. Die restliche Butter in Flocken darüber verteilen. NICHT DURCHRÜHREN.

    Bei Mittelhitze etwa 30 Minuten backen.




    *)evtl. den Quark mit einem Teil der Milch streichfähig machen
     
    #1
  2. 19.07.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo!

    Also, irgendwie hab ich Schwierigkeiten beim Verstehen:

    Alles nur lagenweise - zieht die Flüssigkeit während des Backens denn genug durch??? Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen.

    Mal sehen, wir haben Samstag eine große Grillparty hier und da suche ich noch schöne Rezepte für eine große gesellige Runde.
     
    #2
  3. 19.07.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo!

    Das klingt ja wirklich originell!!! :-O

    Aber wenn Du sagst, daß es

    1. funktioniert
    2. auch noch supergut schmeckt =D

    dann werd ich das demnäxt mal ausprobieren!!

    Lieben Dank =D
     
    #3
  4. 19.07.04
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    @ hallo, Marlies,

    ich glaube, beim ersten Mal habe ich nur gebacken, weil mir das Ganze so komisch vorkam. Alles lagenweise übereinander geschüttet.

    Es funktioniert aber. Wird allerdings nicht sehr dick. Probier es halt mal aus und sag mir, wie es geschmeckt hat.

    Liebe Grüße
     
    #4
  5. 19.07.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Das Rezept hört sich ja toll an - mal was ganz anderes!! Hab ich es richtig verstanden: 350 ml Zucker und 450 ml Mehl?

    Viele z. Zt. sonnige :lol: Grüße von
    Tobby
     
    #5
  6. 19.07.04
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    @ Tobby

    Hi, Tobby,

    ja, Du hast richtig gelesen. Es sind jeweils ml auch für Zucker und Mehl. Ich messe das immer im Mix-Fix von Tupper ab. Milch und Eier verschüttel ich dann auch grade noch damit - ich muss den Behälter ja eh spülen.

    Liebe Grüße von dem ebenfalls sonnigen Zusammenfluss von Rhein und Lahn

    Doris
     
    #6
  7. 21.07.04
    bergmaus
    Offline

    bergmaus

    Mmmmh! das hört sich gut an :p Den werd ich gleich machen, wenn unser Kuchenrest aufgegessen ist. Werde heute gleich Topfen und Obst kaufen, der Rest ist im Haus. Wie groß ist denn die Backpfanne? Habe eine beschichtete Auflaufform ca. 20x30cm geht die auch? Wie viel Grad ist „Mittlere Hitze“? 160°C??? Ich Koch-Null kenne mit mit diesen allgemeinen Angaben nicht aus :oops:
     
    #7
  8. 21.07.04
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo, Uschi,

    was soll denn "Koch-Null"? Wir haben schließlich alle mal angefangen.

    Also: mittlere Hitze heißt bei mir zwischen 160 und 180 Grad. Ich iblde mir immer ein, dass die Backofenhitze je nach Tageszeit und Wochentag schwankt (sonntags mittags, wenn alle Mittagessen kochen, brauche ich mehr Hitze als samstags abend 22.00 uHR).

    Und Backblech halt in der Größe, wie es im Ofen ist. Du musst nicht mal die Fettpfanne nehmen, da der Kuchen nicht großartig aufgeht.

    Am liebsten backe ich diesen Kuchen mit Pfirsischen (aus der Dose - ich weiß, Asche über mein Haupt, geht aber am schnellsten).

    Liebe Grüße vom zur Zeit sonnigen Zusammenfluss von Rhein und Lahn

    Doris
     
    #8
  9. 21.07.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Uschi,
    nun muß ich auch mal meinen Senf dazu geben:
    Was heißt denn hier "Null" ??
    Ich habe doch mittlerweile mindestens zwei Rezepte von Dir gesehen!

    Und im übrigen:
    Auch wenn die NULL alleine keinen "wert" hat, kann sie in Verbindung mit anderen / Zahlen / eine sehr hohe Bedeutung erlangen...
     
    #9
  10. 21.07.04
    bergmaus
    Offline

    bergmaus

    Ah, ich glaub jetzt komm’ ich mit… eine Back- oder Fettpfanne ist also sozusagen das tiefe, meist emaillierte Backblech [​IMG]
    Bei der mittleren Temperatur hab’ ich ja direkt richtig geschätzt [​IMG]

    Die Koch-Null macht mir keinen Frust: Hab’ halt nie ’nen Kurs gemacht und koche nicht viel aus dem Kochbuch. Hab’s eher durch ausprobieren gelernt. Daher kenne ich viele „Fachbegriffe“ nicht. Steh' aber dazu =D

    Das mit der etwas geringeren Hitze in den so genannten Spitzenstromzeiten (hier sinkt die Spannung im Stromnetz etwas ab) ist gut möglich. Mein erster Gedankengang wollte schon fast das Gegenteil erklären, weil der Ofen ja über ein Thermostat (also Temperaturabhängig) regelt und dabei die Spannung keine Rolle spielt. Jedoch schaltet das Thermostat ja immer in einem gewissen Bereich um die eingestellte Temperatur herum. Das abkühlen zur unteren Schalttemperatur dauert immer ungefähr gleichlang, aber das Hochheizen dauert mit geringer Spannung länger. D.h. die Temperatur ist im Durchschnitt geringfügig niedriger.
    Ups! – Thema verfehlt [​IMG]
    Das hat mir mein Vater vererbt – zu jedem Phänomen eine Erklärung finden wollen und es nicht für sich behalten können. Meine Bessere Hälfte fühlt sich dadurch immer so „belehrt“, dabei find’ ich’s einfach nur interessant. Zu Eurer Schonung druck ich’s ganz klein, damit man’s leichter übersehen kann [​IMG]
    [​IMG]
     
    #10
  11. 21.07.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo bergmaus!

    Bei dem Text in der Mitte versagt meine Lupe :-O

    Könntest Du es etwas größer formatieren?? Oder sollten es garnicht alle lesen können....??? :p
     
    #11
  12. 21.07.04
    bergmaus
    Offline

    bergmaus

    Hallo Petra!
    Geht’s so? - Natürlich darf das jeder lesen – Ist nur mal wieder so schrecklich technisch – ist halt einfach mein Gebiet.
    [​IMG]
     
    #12
  13. 23.07.04
    bergmaus
    Offline

    bergmaus

    Viele Grüße von Peda, meiner Besseren Hälfte. Er bedankt sich ganz herzlich für das Rezept.
    Miam, miam mampf ist der gut! Und mir schmeckt er auch.
    Obwohl… :oops: wenn ich ehrlich bin habe ich nicht mehr ganz dran geglaubt, dass er gelingt. :oops: Hab’ nämlich im Eifer des Gefechts 450g Mehl anstatt 450ml genommen :oops: Hab’s zwar gestern noch ganz genau gelesen und es auch registriert – doch die Macht der Gewohnheit hat nur noch die Zahl gesehen und die Waage genommen :oops: Bei der 2. Schicht Zucker hab’ ich’s dann gemerkt [​IMG] Zum Glück hatte ich den Topfen mit 750g Topfen, 1 Becher Joghurt (musste weg) und Milch eher dickflüssig gemacht. Um die ca. 200g! zuviel Mehl auszugleichen hab’ ich dann oben 400ml Milch mit 6 Eiern drauf. Und es hat tatsächlich funktioniert [​IMG] Ach ja, die Backzeit hatte ich auch auf eine knappe Stunde verlängert. Und wie schon gesagt: "Mmmmmmmmh schleck!" [​IMG]
    Kleine Variation: in einem Anflug von Spontaneität hab’ ich auf die 1. Mehlschicht etwas Sesam gestreut, passt sehr gut. :wink:
     
    #13
  14. 30.07.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!
    Habe gerade den - noch lauwarmen - Kuchen angeschnitten und probiert! Super mega lecker!!!!!!!!! Habe ihn mit Zwetschgen gebacken! Wirklich sehr zu empfehlen!!!!!!!!!!!!!!
    Danke für das tolle Rezept =D

    Viele Grüße aus der z. Zt. sehr sonnigen Wesermarsch von
    Tobby
     
    #14
  15. 31.07.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo zusammen!

    Ich habe den Kuchen gerade gebacken. Bin mal so was von gespannt, wie er schmeckt... Sieht ja witzig aus. Als Obst habe ich frische Zwetschgen genommen.

    Übrigens, 450 ml Mehl im Mix-Fix entsprechen 300 g Mehl auf der Digitalwaage - ich habe es extra mal nachgemesen. Bei Zucker bleibts dabei ml = g.

    Von den restlichen Zwetschgen habe ich gerade Marmelade gekocht - mit Äpfel aufgestockt, damit ich auf 500 g kam. Mal schaun, wie die schmeckt. :rolleyes:
     
    #15
  16. 31.07.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Ich nochmal!

    Vom noch lauwarmen Kuchen habe ich mir gerade ein Stück herausgeschnitten. Geschmacklich ist er sehr lecker! Aber, so richtig Teig am Boden hat sich (und konnte sich wahrscheinlich auch) nicht gebildet. Es erinnert sehr an einen "Michel". Soll das so sein?

    Trotzdem, lecker im Geschmack. Mal sehen, was die anderen sagen...
     
    #16
  17. 31.07.04
    bergmaus
    Offline

    bergmaus

    Hallo Marlis!
    Ich hatte beim 1. Mal versehentlich Gramm statt ml genommen. :oops: Den Quark hatte ich mit Milch eher dickflüssig gemacht, sonst hätte er sich auf der Mehlschicht nicht verteilen lassen und dann noch mal die ganzen 300ml Milch + 1 Ei mehr oben drüber. (Hatte meinen Irrtum zum Schluss noch bemerkt.) Funktioniert auch und man bekommt etwas mehr Teig, ich fand's sehr gut. =D

    PS.: Nach der 1. Mehlschicht etwas Sesam drüberstreuen ist auch sehr lecker.
     
    #17
  18. 01.08.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    @ Marlies!

    Erstmal "Hallo"! Wieso sind bei euch die Zwetschgen so billig?? :-(
    Zum Kuchen: Bei mir war es wohl genauso wie bei dir, wenig Teig. Hatte den Quark auch zusätzlich noch mit Sahne ( :oops: ) angerührt. Aber trotzdem seeeehr lecker (am besten hat es uns lauwarm geschmeckt)!!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #18
  19. 01.08.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo!

    Ja, sehr lecker! Heute Nachmittag kommt Besuch. Es wird bestimmt allen gut munden :wink:

    Ach so - ich weiß auch nicht, warum die Zwetschgen so billig sind? Normalerweise muss ich auch immer drauflegen. Aber du kennst das ja: Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn...
     
    #19
  20. 02.08.04
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo, Marlies,

    ich muss gestehen, ich habe keine Ahnung, wie ein Michel aussieht. Habe noch nie einen gebacken.

    Aber der Teig beim Schüttkuchen sieht wirklich etwas merkwürdig ist. Ob es so gewollt ist? Keine Ahnung - ich habe auch nie nachgefragt, weil er uns so wie er wird, recht ist. Vermutlich wird er aber auch nicht anders.

    Ich freue mich, dass der Kuchen so gut ankommt. =D =D

    Liebe Grüße und Allen eine nicht allzu arbeitsreiche Woche.

    Doris
     
    #20

Diese Seite empfehlen