Unkraut in Fugen??

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von putzilein, 04.09.08.

  1. 04.09.08
    putzilein
    Online

    putzilein

    Hallo!

    Auch ich brauch mal auf diesem Gebiet eure Hilfe...

    Wir haben eine recht große gepflasterte Fläche vor sowie hinter dem Haus.
    Leider wächst dort sehr viel gras zwischen den Fugen und auch schon dieses komische Klee zeug.Mit dem Auskratzen komm ich nicht mehr hinterher,außerdem hab ich bald keine erde mehr zwischen den fugen.
    Starken Unkrautvertilger(Gift) möchte ich eigentlich nicht..Aber so sachen wie Spüli hilft leider auch nicht wirklich.
    Habe schon mal was von einem Granulat gehört,das eine geringe Menge an Vernichter enthalten soll?wißt ihr da was?Oder hat jemand eine andere Idee?
    Wäre euch sehr dankbar

    Liebe grüße

    Monika
     
    #1
  2. 04.09.08
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo Monika, :p

    ähem, also, unsere Fugen sind auch sehr naturbelassen :rolleyes:. Zum großen Kummer der Nachbarschaft.

    Ein Nachbar bearbeitet seine Fugen mit so einer Art Bunsenbrenner in groß und ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

    Unsere direkte Nachbarin geht mit einem was-auch-immer-Mittel und einem Schrubber auf das "Dazwischen" in den Fugen los, allerdings hat sie nur eine kleine Fläche zu bearbeiten.

    Aber es kommen hoffentlich noch ein paar umweltfreundlichere Vorschläge (obwohl mir da außer Kratzen nicht wirklich etwas einfällt).

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #2
  3. 04.09.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo Monika!

    Ich gieße da ein paar Mal siedend heißes Wasser drüber und das hilft gleich gut wie die chemische Keule und kostet fast nix (Strom zum Wasserkochen schon ;)), vielleicht magst das mal probieren... das mögen die Pflänzchen gar nicht...
     
    #3
  4. 04.09.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo,

    ich hoff mal, daß irgendjemand den ultimativen Tipp hat. Seit 3 Jahren kämpfen wir hier mit dem Gewuchere zwischen den Steinen. Da wir hier so milde Winter haben, geht das Zeugs nicht mal dann wirklich kaputt.

    Das mit dem Brenner sieht zwar direkt danach toll aus, aber es wächst gleich wieder nach, da die Wurzeln ja intakt bleiben. Eigentlich muß es was sein, was die Wurzel kaputt macht. Rauskratzen geht bei uns nicht wirklich, weil die Steine recht eng und unregelmäßig sitzen.

    Hm, und bei Heißwasser geht die ganze Pflanze ein und kommt nicht wieder? Allerdings möcht ich mir gar nicht ausrechnen, wieviele Liter ich für die ganze Fläche bräuchte... oder kochst du das Regenwasser?
     
    #4
  5. 04.09.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo Ihr Lieben

    Wir haben auch sehr viel Pflasterfläche ich gebe ganz billigen Essigreiniger darüber und das klappt super :finga: versucht es mal .
     
    #5
  6. 04.09.08
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo!


    Es klappt auch mit Essig. Ich glaube, mein Schwiegervater verdünnt Essigessenz sehr stark. Ich muss ihn am Wochenende noch mal fragen, in welchem Verhältis. Das gießt er dann über die Fläche und das Unkraut verschwindet.

    Ich habe mit Unkraut auf den Pflasterflächen übrigens kein Problem. Bei mir dürfen die Pflanzen im Garten leben, da tun sie sich die Enge in der Einfahrt nicht an. ;)


    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #6
  7. 05.09.08
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    AW: Unkraut in Fugen??

    Moin, Birgit, :p

    in unserem Garten dürfen die Pflanzen auch leben (wie schon erwähnt: unser Garten ist äußerst naturnah ;)), aber am Rande der Auffahrt hat sich sogar eine quietsch-pink-farbige Petunie selbständig gemacht und blüht dort schon seit Monaten. Und auch Kapuzinerkresse hat sich ausgesät, aber in Miniatur (blüht auch nicht - da ist wohl doch zu wenig "Futter").

    In den Fugen machen sich zwar auch "Wildkräuter" breit (die werden hin und wieder ausgezupft), aber am meisten haben wir Veilchen. Und die bleiben natürlich stehen; auch im Rinnstein dürfen sie wachsen.

    Alles in allem scheinen bei uns auch die Fugen in der Auffahrt sehr attraktiv zu sein... =D

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #7
  8. 05.09.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Unkraut in Fugen??

    Huhu,
    also wir haben seit diesem Jahr einen großen Brenner an den eine Gasflasche angehängt wird. Vorher hatte ich so ein kleines Ding - das dauerte ewig.... Mit dem großem klappt´s super, geht ratz-fatz und man hat ne ganze Weile Ruhe. Klar muss man alle paar Wochen wiederholen, aber die Zeitspanne wird immer größer=D wenn man richtig draufhält, werden die Wurzeln tlw. mitverbrannt.
     
    #8
  9. 05.09.08
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo,

    meine Mutter "bearbeitet" das Unkraut auch mit Essigreiniger. Und sie ist zufrieden.
     
    #9
  10. 05.09.08
    Lunah
    Online

    Lunah

    AW: Unkraut in Fugen??

    Moin Leute,

    wir haben auch schon verschiedenes ausprobiert. Essig in verdünnter Form versprühen funktioniert ganz gut. Das Unkraut wächst aber auch schnell wieder nach. :mad:

    Eine andere, wenn auch nicht ganz so umweltfreundliche Möglichkeit, ist Streusalz in die Fugen zu fegen. Am besten bevor Regen angesagt ist, sieht sonst etwas komisch weiß in den Fugen aus.

    Funktioniert auch wunderbar, ich meine etwas langfristiger als Essig. Essig hinterlässt auch so komische Flecken auf dem Pflaster, geht aber beim nächsten Regen weg.:)
     
    #10
  11. 05.09.08
    doka
    Offline

    doka

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo Gartenfreunde,

    ja die Wildkräuter zwischen den Steinen können nerven, aber Achtung es ist nicht alles erlaubt, was hilft. Da gibt es genaue Vorschriften im Pflanzenschutzgesetz, und danach dürfen nur solche Mittel verwendet werden, die explizit zugelassen sind, und das muß auf dem Etikett des Mittels eigens vermerkt sein. Zugelassen sind daher nicht die genannten Essigreiniger, oder ähnliches. Wenn man sie verwendet ist das eine Ordnungswidrigkeit, die sehr teuer werden kann. Also besser die Finger davon lassen, auch der Umwelt zuliebe.

    Viele Grüße von

    :p DOKA :)
     
    #11
  12. 05.09.08
    Torti 7
    Offline

    Torti 7

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo,

    :-O:-O:-ODoka, das wusste ich jetzt auch nicht. Ich ärgere mich auch immer über diese Fugen, zupfe aber immer brav mit der Hand.:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #12
  13. 05.09.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo,

    hab ich das jetzt richtig verstanden: ich darf Essig-/Salzwasser gärtnerisch auf meinen Rasen kippen, aber nicht auf den Gehweg :-O??? Wie deutsch ist das denn wieder? Rein theoretisch darf ich also nicht meinen Gartenweg hinterm Haus damit bearbeiten... wenn ich aber sehe, daß unser Nachbar jeden zweiten Samstag sein Auto vor dem Haus putzt und die Seifenlauge die Straße runterlaufen läßt... püh...
     
    #13
  14. 05.09.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo zusammen,
    das finde ich ja jetzt auch wieder sehr drollig. Im Winter darf ich Salz streuen, im Sommer nicht?

    Meine Nachbarn haben sich heute grad wieder am Gartenzaun darüber unterhalten, dass heisses Wasser mit ordentlich Salz hilft.
    Scheint zu stimmen - bei mir ist alles grün - bei den Nachbarn grau (hihi).
     
    #14
  15. 05.09.08
    doka
    Offline

    doka

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo Wolfsengel,

    zur Klarstellung: das Pflanzenschutzgesetz gilt u.a. für Hausgärten. Gepflasterte Wege oder Terrasssen sind Bestandteile des Gartens.

    Viele Grüße von

    :p DOKA :)
     
    #15
  16. 05.09.08
    Lunah
    Online

    Lunah

    AW: Unkraut in Fugen??

    Moin, noch einmal!

    Und jetzt frage ich mich doch.... kontrolliert das wirklich einer?:eek:

    Oder warten die darauf, daß einer der Nachbarn so freundlich ist und das meldet?:protest: Warscheinlich...
     
    #16
  17. 06.09.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo Doka

    da hab ich ja noch nie was gehört, das es nicht erlaubt ist mit Essigreiniger das Unkraut zu bekämpfen, wo hast denn das gelesen ?
     
    #17
  18. 06.09.08
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde Sponsor

    AW: Unkraut in Fugen??

    Monika,

    versuch es doch mal mit normalem Kochsalz.
     
    #18
  19. 07.09.08
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo,
    Opa hat gestern für jede Freigekratze Platte 5 cent ausgesprochen! Sohnemann (6) war stundenlang beschäftigt und nachher stolz auf seinen Euro! Nur das Wegfegen klappte noch nicht ganz.
    Aber ansonsten kämpfe ich auch!
     
    #19
  20. 07.09.08
    doka
    Offline

    doka

    AW: Unkraut in Fugen??

    Hallo Eva,

    Essigreiniger für die Fugen zu nutzen, das habe ich von einer Hobbygärtnerin gehört und ich habe ihn auch mit Erfolg angewendet. Vor etwa 2 Jahren habe ich dann im Frühjahr diese Gärtnerin getroffen und mich für den tollen Tip bedankt. Sie hat mir dann gesagt, daß es nicht mehr erlaubt sei, die Zeitungen hätten darüber ausgiebigst berichtet. Ich war zu der Zeit häufig nicht in Deutschland, von daher ist diese Meldung an mir vorbeigegangen. Ich habe mich darufhin in einem Gartencenter erkundigt, die das bestätigten, und außerdem in das Pflanzenschutzgesetz geschaut.

    Viele Grüße von

    :p DOKA :)
     
    #20

Diese Seite empfehlen