Anleitung - Unser liebster Kirschlikör

Dieses Thema im Forum "Rezepte Getränke - Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von sansi, 12.07.14.

  1. 12.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    nachdem ich soeben wieder 3 Flaschen angesetzt habe, möchte ich auch Euch das Rezept für unseren liebsten Kirschlikör nicht vorenthalten. Nach Rezept reicht es, wenn der Likör ca 3 Monate ruht. Allerdings ist es bei uns auch schon mal 1 Jahr und länger, bevor er getrunken wird. Momentan trinken wir die Flaschen von vor 2 Jahren. Je länger, desto besser!

    Unser liebster Kirschlikör

    Zutaten:

    750 g Sauerkirschen mit Stein
    2-3 Vanilleschoten
    250 g Kandis
    1 Flasche Korn

    Zubereitung:

    Sauerkirschen mit Stein, VAnilleschoten (aufschlitzen), Kandis und Korn in ein großes Bügelglas geben, verschliessen und mindestens 3 Monate ruhen lassen.

    Die Kirschen müssen nach der Ruhezeit NICHT entfernt werden. Können gerne bis zum endgültigen Verzehr (auch 1-2 Jahre) im Glas bleiben. Sind auch dann noch sehr lecker zum Likörchen:whistle:. Probiert es mal.
     
    #1
    eva.katharina, stickliesel und Lalelu gefällt das.
  2. 12.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Falsches Forum :cry: . Ist doch gar kein TM Rezept. Vielleicht kann es ja jemand verschieben???????
     
    #2
  3. 12.07.14
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo Sansi,
    auch wenns das falsche Forum ist, schmeckt er bestimmt lecker!:wineglass: Prost
     
    #3
    sansi gefällt das.
  4. 12.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Ingrid ,
    genauso ist es. Setze ihn an. Du wirst es nicht bereuen.
     
    #4
  5. 12.07.14
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo sansi
    eben hab ich dein Rezept gesehen, werde nächste Woche schauen ob ich am Klosterberg noch Sauerkirschen bekomme, falls ja werde ich natürlich dein Rezept probieren aber nicht mit Korn sondern mit weißen Rum, ich mag denn Geschmack von Korn nicht.
    Vielen herzlichen Dank für dein Rezept.
     
    #5
    sansi gefällt das.
  6. 13.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Eva ,
    berichte mal wenn Du ihn verköstigt hast. Bin mal darauf gespannt wie er mit weißem Rum wird.
     
    #6
  7. 13.07.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo,
    ich werde das mit Weichseln machen, da ich noch eine Kiste in der Hütte stehen habe ( wegen des Wetters) !!
    Liebe Grüße
    Petra
     
    #7
    sansi gefällt das.
  8. 13.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Petra ,
    was sind Weichseln ?
     
    #8
  9. 13.07.14
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Sansi
    Weichseln sind auch Sauerkirschen.
     
    #9
    sansi gefällt das.
  10. 13.07.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    mit den Früchten darin, erinnert es mich fast schon mehr an einen Rumtopf.
    Früher habe ich das mit Johannisbeeren gemacht, dann aber die Früchte später abgeseiht.
     
    #10
  11. 13.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Eva ,
    Dankeschön für die Info.

    Hallo Merlinchen ,
    die Kirschen sind dann auch so lecker wie aus dem Rumtopf , allerdings nicht ganz so stark.
     
    #11
    Merlinchen gefällt das.
  12. 14.07.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo sansi,
    genau Sauerkirschen.Meistens sind diese auch nicht so groß.
    Bei uns im Schwäbischen sagen nur die Einheimischen Weichseln. Jetzt kapiere ich aber auch warum so selten ( im Vergleich zu Kirschen ) ein Rezept zu finden ist. Ich bin noch nie auf die Idee gekommen Sauerkirschen einzugeben.:whistle:
    Naja, man sagt ja erst mit 40 wird der Schwabe gescheit. Noch ein halbes Jahr, dann trifft die Intelligenz auf Petra!!
    Rumtopf kenne ich noch von meinen Eltern, der wurde von den ersten Früchten bis zum Spätherbst immer wieder aufgefüllt mit Früchten und Alkohol. Getrunken haben sie ihn dann erst im folgenden Frühjahr.
     
    #12
  13. 14.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo chefhexe,

    wieder etwas schlauer. Das scheinen bei uns wilde Kirschen zu sein.
     
    #13
  14. 14.07.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo sansi,
    und das wo wir doch (fast) alles was wir in die Hände kriegen verarbeiten!
    Liebe Grüße
    Petra
     
    #14
    sansi gefällt das.
  15. 14.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Petra,

    genauso ist es:whistle:
     
    #15
    chefhexe gefällt das.
  16. 14.07.14
    Donaunixe
    Offline

    Donaunixe

    Hallo Sansi,

    der klingt ja lecker!!! Werde ich auf jeden Fall mal probieren!
     
    #16
    sansi gefällt das.
  17. 14.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Donaunixe,

    freue mich, dass Du den Likör ansetzt. Wenn kein Besuch da ist, die leckeren Kirschen still und heimlich essen. Machen mein Mann und ich auch immer so.:whistle:
     
    #17
  18. 15.07.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo,
    ich gehe heute zu den Schwiegereltern und hole nochmal 2 Steigle. Die will ich aber als Kirschen mit Sirup einmachen.
    Rezept aus dem Landidee einmachen. So habe ich jetzt auch schon die Süßkirschen eingemacht. Sehr lecker!

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #18
    sansi gefällt das.
  19. 15.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Petra,

    hört sich lecker an. Hast DU das Rezept für uns?
     
    #19
  20. 15.07.14
    Donaunixe
    Offline

    Donaunixe

    Hallo Sansi,

    heute war ich auf dem Markt, Sauerkirschen holen.
    Das Glas sieht wunderbar dekorativ aus, aber jetzt muss ich warten, warten, warten....
     
    #20
    sansi gefällt das.

Diese Seite empfehlen