Unsere neu Katze pinkelt überall hin

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Kempenelli, 10.12.08.

  1. 10.12.08
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo zusammen vielleicht hat von euch jemand einen Rat für uns.
    Unsere Sohn hat im Oktober eine noch recht junge Katz aus dem Tierheim zu uns geholt.
    Sie ist sehr scheu und läßt sich nicht so gerne anfassen.Und das schlimmste ist sie pinkelt überall hin.Ins Bett meines Sohnes, in den Hundekorb, auf den Teppich, auf den Badvorleger, in die Wäsche vor der Waschmaschine und und und.....
    Ich habe nur noch die Katzenpisse in der Nase. Der Höhepunt war das sie auf ein Geschirrtuch das auf derr Arbeitsfläche lag gepinkelt hat. Ich muß dazu sagen dass wir noch zwei Katzen und auch noch einen Hund haben. Mit der anderen Kätzin verträgt sie sich der Kater faucht sie manchmal anund beim Hund ist es manchmal okay aber manchmal sind sie wie Katz und Hund.
    Katzentoiletten haben wir zwei im Haus und einen riesigen Kratzbaum und einen kleineren im Wohnzimmer. Raus will sie auch nicht.
    Ich weiß mir nicht mehr zu helfen.Vielleicht hat einer von euch einen Tipp.
    LG Kempenelli:crybaby:
     
    #1
  2. 10.12.08
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Kempenelli,

    bei überall hinpinkelnden Katzen gibt es mehrere, um nicht zu sagen, viele Möglichkeiten.

    Ein Harnwegsinfekt, eine für die Katze nicht erträgliche Situation (mit den anderen Katzen) oder sie fühlt sich nicht wohl, warum auch immer. Wie verträgt sie sich denn mit den anderen? Hat sie ein "eigenes" Klo? Lassen die anderen Katzen sie nicht aufs Klo?

    Du siehst, ich hab erstmal nur Fragen.

    Ich habe mit Feliway gute Erfahrungen gemacht, ganz besonders, was das Verhalten der Katzen untereinander angeht. Hier wäre mal ein Link dazu: www.shop-tierartikel.de | Hochwertige Tierartikel und Tierfutter - von unseren Tierärzten empfohlen. Wir liefern schnell und günstig, innerhalb Deutschland und in die EU-Länder.

    Ja, da heißt es auf jeden Fall einmal Ursachenforschung betreiben.

    Armes Katzele, sie scheint sich nicht wohlzufühlen, warum auch immer.
     
    #2
  3. 10.12.08
    schnuetchen
    Offline

    schnuetchen

    Hallo Kempenelli,
    vielleicht will die Katze damit zeigen sie ist jetzt da, sie will sich sozusagen in den Vordergrund stellen. Wie bei Kindern. Frag doch einfach mal bei deinem Tierarzt nach. Er hat bestimmt einen Rat für dich.
    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen das es alles ein gutes Ende nimmt.
    LG Schnuetchen [​IMG]
     
    #3
  4. 10.12.08
    Katrin173
    Offline

    Katrin173

    Hallo Tierfreunde,

    das gibt es doch wohl nicht!!
    Hatte mir heute überlegt ob ich nicht mal hier im Forum die Frage zwecks meiner Katze schreiben soll. Wusste nicht ob ich das darf. Nun schau ich 1 Std. später ins Forum, und was lese ich. Genau die Frage die ich stellen wollte.
    Das hier ist ja wirklich ein Zauberkessel. Ich brauch mir die Frage nur denken, schon fragt Jemand.
    Wir haben unsere Katze auch im Oktober bekommen und Sie pinkelt auch immer ins Bett meiner Tochter und einmal hat Sie sogar in mein Bett ........:angry5: Ihr wisst was ich meine.
    Ich mag meine Kiki wirklich gern aber schön langsam werd ich echt böse. Ich hoffe ich finde hier Rat und Hilfe, denn so kann es ja nicht weitergehen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg mit euren "Pinkel"-Katzen :lol:
     
    #4
  5. 11.12.08
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo Ihr Leidensgenossen,

    meine Katze hat nach dem Umzug ein halbes Jahr rumgepinkelt....war mit den Nerven am Ende....Feliway hat bei mir garnix gebracht...wir haben das Ledersofa entsorgt und damit war Ruhe in der Hütte...Sie hat wohl eine Lederphobie...Lederschuhe darf ich nämlich auch nicht stehn lassen ...sonst kann ich sie entsorgen.... :-(

    Hoffe das eure Fellkinder sich bald einbekommen...wahrscheinlich müssen Sie sich noch eingewöhnen....Kopf hoch auch wenn es Nerven kosten

    Gruss Sandra
     
    #5
  6. 11.12.08
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Kempenelli ,einen richtigen Rat oder eine Erklärung habe ich leider auch nicht,kann Deinen Stress aber sehr gut nachvollziehen....

    Eine meiner Katzen hat aus Krankheitsgründen 4 Monate ihren Durchfall und auch mal ihren Urin in der Wohnung hinterlassen,diesen Geruch habe ich auch 7 Wochen nach ihrem Tod noch in der Nase.
    Am schlimmsten war allerdings die Zeit,als ich noch an eine Verhaltensstörung geglaubt habe.

    Ihre Schwester ,die sehr darunter gelitten hat nach 15 gemeinsamen Jahren allein zu sein,habe ich mit Bachblüten behandelt. Die gibt es von Canina(PetVital) im Tierfutter-Fachhandel als Globilis,mit verschiedenen Themen Schwerpunkten. Toga hat schon einen Tag später auf die Mischung "Verlust und Trauer" positiv reagiert.
    Ich wünsche Dir alles Gute.
    Rena
     
    #6
  7. 11.12.08
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo!

    Wir hatten das Problem mit unserer Katze auch eine Zeit lang als sie noch sehr jung war. Nach Rückfrage beim Tierarzt bestätigte mir dieser, dass dies auch durchaus ein Zeichen von Rolligkeit sein kann. Wir haben dann recht schnell einen Termin ausgemacht und die Katze kastrieren lassen (heißt auch so beim Weibchen) - und siehe da, alles war okay.

    Wie alt ist deine Katze denn? Hast du mal in diese Richtung gedacht?

    Ich wünsche dir, dass dies bald aufhört, denn das ewige Wischen und Riechen und überhaupt... nervt schon total!
     
    #7
  8. 12.12.08
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo zusammen,
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Wir werden auf jeden Fall das mit den Bachblüten und dem feliway probieren. denn sie hat ein eigenes Katzenklo benutzt das andere aber auch, kastriert war sie schon als wir sie aus dem Tierheim holten. also solche Ursachen können schon mal ausgeschlossen werden.
    Vielen Dank für eure Mühe.
    LG Kempenelli
     
    #8
  9. 12.12.08
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo,

    ....und dennoch lieben wir sie.

    Ich hatte eine Katze (17 Jahre), die ihre Kinderstube ohne Mutter verbringen mußte. Das war auch ein kleines Ferkelchen. Ich habe mal gehört, daß sie die Sauberkeit von der Mutter lernen.

    Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg mit Deiner Katze.
     
    #9
  10. 12.12.08
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Kempenelli,

    für mich hört es sich so an, als ob deine Katze ziemlich viel Stress hat und deshalb unsauber ist. Allerdings sollte eine krankhafte Ursache wie z.B. eine Blasenentzündung ausgeschlossen werden.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, habt ihr insgesamt 3 Katzen.
    Was die Katzenklos angeht, sollte man gerade wenn sich die Katzen nicht so toll vertragen, 1 Klo mehr aufstellen als Katzen im Haus sind.
    Das würde für euch dann bedeuten: 4 Katzenklos!
    Feliway und Bachblüten sind sicherlich einen Versuch wert. Allerdings musst du versuchen die Ursachen zu beseitigen. Ich weiß nicht wie groß
    eure Wohnung/Haus für 3 Katzen und einen Hund ist aber versuch auf jeden Fall genug Rückzugsmöglichkeiten für die Katzen zu schaffen.
    Die Katzen müssen die Möglichkeit haben sich aus dem Weg zu gehen, versuchs also mal mit zusätzlichen Toiletten und vielen Höhlen oder anderen Möglichkeiten sich zu verstecken.
    Ich drück dir die Daumen, dass du die Situation unter deinen Tieren etwas entschärft bekommst und die Unsauberkeit dann aufhört.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #10
  11. 12.12.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Kempnelli!! :)

    Es klingt jetzt vielleicht dumm, weil es bei Deinem Kätzchen wahrscheinlich wirklich an was psychischem liegt, aber:
    Mein Kater ist jetzt 15 Jahre alt und hat vor ca. 1 Jahr begonnen, auf den Teppich zu pinkeln. Wir wußten nicht so recht, was wir tun sollten - alle Ratschläge haben nichts genützt.
    Dann habe ich durch Zufall eine Sendung im TV gesehen, da ging es darum, dass manche Katzen geschlossene Kistchen nicht mögen, manche mögen solche Kistchen schon als kleines Kätzchen nicht, manche Katzen beginnen erst im Alter, sich dagegen aufzulehnen, da der Geruchssinn im Alter heikler wird.
    Ich hab also den Deckel von unserem Kistchen entfernt - und was soll ich sagen:
    Er hat seitdem NIE WIEDER irgend woanders hingepinkelt. Das war´s.
    Ich weiß ja nicht, ob Du für Deine anderen Katzen geschlossene Kistchen hast oder nicht, aber wenn ja - vielleicht probierst Du´s einmal aus....

    :wave: Bine
     
    #11
  12. 15.12.08
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo Jule.
    Unsere Katzen und der Hund können sich auf ca, 180qm frei tummeln die beiden Schlafzimmer sind tabu. Die beiden anderen Katzen teilten sich bisher ein Katzenklo muß aber sagen dass beide Freigänger sind. es gab nie ein Problem obwohl die Buffy zwei Jahre nach Thomas O'Malley eingezogen ist. Wir haben auch noch einen Garten und ein Grundstück weiter beginnt das Feld. Sniggels will partout nicht raus zuerst hatten wir ja vermutet dass sie auch früher Freigänger war.
    Also an Platz mangelt es den Tieren nicht.
    Hallo Bine. das Katzenklo das Sniggels alleine zur Verfügung steht war tatsächlich ein Häuschen, im Tierheim standen nur solche. Das Oberteil haben wir schon gleich nach ein paar Tagen weggemacht weil ich den Eindruck hatte dass es sie stört.
    LG eure :confused::confused::confused: Kempenelli
     
    #12
  13. 16.07.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Meine eigene Katze hatte auch mal eine Phase in der sie überall hingepinkelt hat. Das kam bei ihr aber irgendwie aus heiterem Himmel. Sie ist vorher immer brav auf ihr Katzenklo gegangen und auf einmal hat sie dann eben angefangen überall hin zu machen. Wir sind natürlich mit ihr zum tierarzt aber der konnte auch nichts feststellen. Habe mich im Internet informiert und eigentlich ein paar ganz gute Seiten gefunden. Bevor ich dann noch weitere Sachen unternommen habe hat sie von einem Tag auf den anderen wieder damit aufgehört. Das war wirklich komisch und ich weiß bis heute nicht warum sie das damals gemacht hat.
     
    #13
  14. 16.07.09
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo,

    bei Katzen ist in der Tat viel ausprobieren die Ursache. Ich denke aber, wenn sie so scheu ist, fühlt sie sich auch wegen der anderen Tiere unwohl. Hier ist Geduld gefragt.
    Was die Gerüche angeht habe ich das h ier schon oft benutzt und es hilft wirklich
    HAKA-Shop - HAKA Geruchentferner Biodor (1-l-Flasche) 3172
    Gruß Andrea
     
    #14
  15. 16.07.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo saralein,
    die Seite habe ich mir gleich als Lesezeichen gespeichert,
    sehr interssant.
    LG Kempenelli
     
    #15
  16. 17.07.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Kempenelli,
    da der LInk auf die französische Seite geht und man dort hängen bleibt hier mal was das Ebäh anbietet:
    eBay: haka Reiniger, Möbel Wohnen

    @Andrea
    gibt es auch eine Seite von HAKA in Deutschland?
     
    #16
  17. 17.07.09
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo,
    komisch bei mir funktioniert der Link, natürlich haben die auch eine deutsche Seite http://www.haka.de

    Gruß Andrea
     
    #17

Diese Seite empfehlen