Urlaub auf La Vialla

Dieses Thema im Forum "Urlaubsziele" wurde erstellt von Swantje, 08.04.12.

  1. 08.04.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    hat schon einmal jemand von Euch Urlaub auf La Vialla gemacht?
     
    #1
  2. 09.04.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo Swantje,
    ich selbst nicht, aber Bekannte von mir. Sie waren total begeistert, das einzige Manko war,
    dass es bis zum nächsten Gewässer eine längere Autotour ist, was natürlich im Sommer
    nicht so schön ist.
    Vorort ist kein Schwimmbad oder See vorhanden.
     
    #2
  3. 09.04.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Ninja,

    ich fahre in 3 Wochen und brauche kein Wasser, sondern nur Ruhe.

    Vielleicht meldet sich noch eine Hexe, die mir noch Tips geben kann, was es dort nicht gab und sie es vermisst hat.

    Wie die Betten sind, das würde mich auch interessieren.
     
    #3
  4. 09.04.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo Swantje,

    ich werde nochmal genauer nachfragen und dann berichten.
     
    #4
  5. 09.04.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo ninja,

    vielen Dank
     
    #5
  6. 12.05.12
    Glitzerfee
    Offline

    Glitzerfee

    Hallo Swantje,

    mich würde ein Urlaub dort auch interessieren. Über einen Bericht wie es dort war würde ich mich freuen.
     
    #6
  7. 12.05.12
    Januarsternchen
    Offline

    Januarsternchen

    Hallo :hello2:,

    ich war letztes Jahr für eine Woche auf La Vialla im Urlaub.

    @ Swantje: Schade, dass ich deine Frage erst heute lese.

    @Glitzerfee: Wenn du magst, kann ich dir von meinem Urlaub berichten. Du kannst mir gerne eine PN schreiben.

    Herzliche Grüße
    Januarsternchen
     
    #7
  8. 12.05.12
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Januarsternchen!

    Wie Dein Urlaub war, würde hier bestimmt viele Mithexen interessieren.
    Vielleicht magst Du ja hier im Forum was schreiben, aber ohne PN !?? Ich fände es klasse.
     
    #8
  9. 12.05.12
    Januarsternchen
    Offline

    Januarsternchen

    Hallo zusammen, :wave:

    gerne komme ich Bettinas Wunsch nach und erzähle von meinen Erfahrungen auf La Vialla.

    Die Angestellten und die Besitzer sind wahrhaftig so freundlich, hilfsbereit und herzlich wie es die Briefe und "Kleinigkeiten", die dir als Kundin immer wieder geschickt werden, vermuten lassen. Bei unserer Ankunft hatten wir in der Wohnung einen RIESIGEN Willkommens- Korb mit Weinflaschen, Nudeln, Soßen, Öl, Keksen, Marmelade und Honig, einer kleinen Ration an Kaffee, Zucker und Salz. Alles war liebevoll mit einer Schleife verpackt. Zudem hatten wir noch ein handgeschriebenes (!) Willkommens- Kärtchen der Besitzer. Wir waren überwältigt! Auf dem Tisch stand in einer Vase duftender Rosmarin. :love7:

    La Vialla ist ein beeindruckendes Idyll und in Wirklichkeit noch viel schöner als du es dir in deinen schönsten Vorstellungen machen kannst, denn es duftet überall nach Rosmarin, weiße Schmetterlinge flattern von Lavendelblüte zu Lavendelblüte,... Ich konnte anfänglich gar nicht glauben, dass wir jetzt WIRKLICH da sind. Es ist wirklich wie ein kleines Paradies vor dem Laden zu sitzen und Wein zu trinken, im Laden zu stöbern (Kaufrausch kommt automatisch).

    Die Unterkünfte (alte Landhäuser) sind liebevoll renoviert und mit "antiken" oder älteren Möbeln ausgestattet, das muss einem bewusst sein. Teilweise hast du über Schotterwege 10-15 Minuten Fahrtzeit vom Laden aus bis zu deiner Unterkunft (je nach Lage). Es gibt dort auf La Vialla Wildschweine (frei umherlaufend im Wald), Schlangen (Vipern) und wir hatten auch einen Skorpion in unserer Wohnung. Das war mir im Vorfeld nicht bewusst, ist aber so in der Toskana. Es gibt auf dem Gelände (10 ha) zwei Badeteiche, allerdings hatte ich nach dem Viper- Erlebnis dazu keine Lust mehr.
    Dort wird wöchentlich zwei Mal ein Abendessen angeboten: Preis- Leistung absolut okay. (Ich glaube 25 Euro pro Person, Essen und Trinken so viel du magst) .:rolleyes: Das Essen ist sehr liebevoll und köstlich gemacht. Wir hatten sehr nette "Mitesser" und es war ein unterhaltsamer, äußerst leckerer Abend. Es gibt eine kostenlose Tour (Rundgang auf La Vialla), die sehr informativ und interessant ist.

    Die Gegend ist total schön. Arrezzo, Siena, Florenz, alles äußerst empfehlenswert.

    Mein persönliches Fazit: Es war sehr, sehr schön, die Begegnungen mit der Tierwelt grenzwertig (dafür kann niemand was und ich bin da etwas pingelig), Essen und Betreuung top, Unterkunft rustikal (altes Gemäuer) und sauber, Bett verbesserungswürdig (Qualität der Matratze).
    Ich würde mir (wenn man altes Gemäuer und alte Möbel nicht so favorisiert) eine Unterkunft, die moderner und in der Nähe ist, suchen und bei La Vialla ein Abendessen buchen, die Tour machen, im Hof sitzen, im Laden einkaufen.

    Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick vermitteln. Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr gerne nachfragen.

    Herzliche Grüße
    Januarsternchen
     
    #9
  10. 12.05.12
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo januarsternchen,

    als ich das Bild von dem Haus gesehen habe, hatte ich ein Deja Vu. Wir haben mal auf einer Urlaubsfahrt eine Übernachtung für 1 Nacht gesucht und das Haus sah ganz genauso aus. Ich weiß garnicht mehr wo in Italien wir hinwollten, jedenfalls haben wir damals im Reiseführer unter "Agritourismo" gesucht und dieses Haus gefunden. Wir waren für diese eine Nacht ganz alleine und das Haus war riesig. Der "Wohnbereich" schien früher eine Scheune gewesen zu sein, ganz hohe Decken, aber wunderschön renoviert und eingerichtet. Die Tier"vielfalt" würde mir allerdings auch Probleme machen, ich habe da o meine speziellen Phobien.
     
    #10
  11. 10.07.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    ich kann Januarssternchens Beschreibung von einem Urlaub auf La Vialla nichts hinzufügen. Wir haben unsere Unterkunft von La Vialla gehabt und die war ca. 20 km von La Vialla entfernt.

    Es war eine hergerichtete toscanische Villa mit Swimmingpol und es war einfach top. Alles sehr sauber, aber die Betten waren eine Katastrophe. Die Matratzen waren mit Heu gefüllt. Es duftete nach Heu, aber ein Allergiker unter uns, hatte keine Beschwerden.

    Es wird sehr auf die ökologische Ausgeglichenheit bei allen Dingen geachtet. Es hat uns nichts gefehlt in der Ferienwohnung.

    Zur Ankunft stand auch der Korb mit den Delikatessen und das liebe Schreiben auf dem Tisch. Alles sehr liebevoll hergerichtet und esnwar ein guter Start in den Urlaub.

    Die Führung auf La Vialla war sehr interessant und hat Spaß gemacht.

    Dieses Abendessen haben wir nicht mitgemacht, da es Sachen zu essen gab, die waren nicht so mein Ding(Kaninchen usw.) Bin schon sehr haklig. Wir hätten es gemacht, wenn etwas für mich dabei gewesen wäre. Mit tat es zwar ein bissi um meinen Mann leid, denn der hätte ja alles gegessen, aber so hatten wir eine kleine Trattoria gefunden, wo für alle etwas leckeres dabei war.

    Der kleine Laden ist natürlich sehr verführerisch. Die Artikel sind minimal günstiger, als im Katalog. Ich glaub bei einer Flasche Wein waren es ca. 30 Cent. Ich habe nicht viel davon mit nach Hause genommen(nur die Mitbringsel), da es sich wirklich nicht gelohnt hätte, das Auto damit voll zu packen. Der einzige Vorteil ist halt, dass man die Artikel einzeln kaufen kann und nicht im 6er Pack nehmen muß.

    Die La Vialla Leute sind dort wirklich sehr herzlich und zuvorkommend.

    Die Gegend ringsherum ist für Toscanaliebhaber sehr interessant. Als wir da waren, war der Papst gerade in Arezzo und es wurde alles zugeschweißt, was man zuschweißen konnte, sämtliche Gullydeckel usw.. Glück hatten wir natürlich auch, denn wir haben die Erde beben gespürt, als das Erdbeben in Bologna war. Ich glaube, dass ich die Erdbeben anziehe, denn es ist schon das zweite Beben, welches ich erlebt habe.

    Wenn Ihr in die Toscana fahrt und in der Nähe von Arezzo seid, dann schaut mal bei La Vialla vorbei. Es ist wie im Paradies, wenn man unter den Bäumen sitzt und sein Essen + Trinken genießt. Alles ist so lieb hergerichtet im Garten. Die Tische sind mit karierten Deckchen gedeckt und es ist immer etwas los. Viele Tagestouris kommen dort auch nur zum Schauen.

    Die Wohnung hat uns 130 Euro pro Tag gekostet. Das war ein gutes Preis- Leistungsverhältnis, wenn nur die schlechten Betten nicht gewesen wären.
     
    #11

Diese Seite empfehlen