Urlaub mit Hunden

Dieses Thema im Forum "Urlaubsziele" wurde erstellt von Flocki, 11.01.11.

  1. 11.01.11
    Flocki
    Offline

    Flocki

    hallo ihr Lieben,
    wir würden gern mit unseren beiden Hunden im April an die Ostsee in den Urlaub fahren. Vielleicht hat jemand eine Idee. Schon mal im voraus vielen Dank.
     
    #1
  2. 11.01.11
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Flocki,

    wir waren vor einigen Jahre in Kühlungsborn. Die Unterkunft gibt es aber so nicht mehr. Aber der Ort war klasse, weil man da ewig am Strand spazieren kann, befestigt und im Sand. Wenn man was unternehmen will, gibt es genug Orte drum rum. Wir waren nur 1 Mal da, da wir von Bayern aus schneller nach Italien sausen, als in den hohen Norden.
     
    #2
  3. 11.01.11
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo,
    Bekannte von uns fahren immer hoch nach Dänemark, weil da die Hunde prima am Strand sein dürfen. Ansonsten ist es meistens auf Bauernhöfen erlaubt Haustiere mitzubringen. Manche nehmen pro Tag was extra, bei manchen ist nur die endreinigung etwas teurer. Ich frag eigentlich immer bei der Buchungsanfrage nach, ob Hundi mitkommen kann, meist ist es kein Problem. Nur bei ausgesprochenen AllergikerHäusern geht das nicht, was ja auch klar ist.
    LG Andrea
     
    #3
  4. 11.01.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    #4
  5. 04.03.11
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo Luna,

    wie weit ist das zum Strand?
     
    #5
  6. 05.03.11
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo Flocki,

    wir haben diese Jahr zwei kleine Hütten auf der Insel Poel gemietet, wir treffen uns da mit Bekannten, sozusagen auf halber Strecke. Unser Hund ist herzlich willkommen. Die Hütten liegen auf einem großen, eingezäuntem Grundstück und für die Kinder gibt es einen Sandkasten und eine Schaukel. Zum Wasser sollen es nur ca. 250m sein und zum Sandstrand ca. 3km. Auf den Luftbildern im Internet sieht die Insel (man kann mit dem Auto direkt darauf fahren) ziemlich dünn besiedelt aus. Aber wir wünschen uns ja auch einen erholsamen Familienurlaub mit viel Natur, Sandstränden, langen Spaziergängen oder Fahrradfahren, gutem Wetter... also einfach Erholung pur.

    Gruß
    Petra
     
    #6
  7. 06.03.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ninja,

    es tut mir leid, das ich erst jetzt antworte, habe hieran gar nicht mehr gedacht, aber nach Deiner Frage in einem anderem Tread gesucht, was Du wohl gemeint hast.

    Zum Stand muss man leider fahren, so ca. 10 - 15 Min. es kommt darauf an, wohin man möchte. Am Haus selbst kann man auch sehr schöne Spaziergänge dem Hund machen.

    Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen und entschuldige nochmals.
     
    #7
  8. 06.03.11
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Hallo,
    wir fahren "N I E" wieder nach Neuharlingersiel und die Umgebung!!
    Auch nicht ohne Hund!! Wir sind damals dort mit Hund so angegiftet worden, durften nicht mal auf den Deich, um überhaupt mal etwas Meer zu sehen.
    Wir mußten mit dem Auto weit fahren, um mal an den Strand zu kommen.
    Hab vollkommen Verständnis, das man mit Hund nicht in die Nähe von Strandurlaubern geht, dort durfte man aber gar nichts!!!
    Da unser Hund das Wasser liebt, möchte man schon irgendwo mal ans Wasser, aber das war für uns das aller Letzte. Hab mich in der Kurverwaltung auch beschwert.
    Man meinte , man wolle da auch was ändern.
    Jedenfalls fahren wir niiiee wieder dort hin!!!!(Auch nicht mehr ohne Hund, wenn man mich einmal verärgert, reagiere ich auch dem entsprechend!!)
    Wir fahren jetzt immer nach Oesterreich, haben eine sehr schöne große Wohnung, nicht mal teuer, können zu einem See spazieren, wo auch unser Hund mal schwimmen darf!!!

    Hab aber gehört, dass man in Holland mit Hunden an Strände darf (Natürlich wo keine Urlauber liegen. Für uns Selbstverständlich!!)
     
    #8
  9. 07.03.11
    Zwiebelfisch
    Offline

    Zwiebelfisch Inaktiv

    Hallo,
    wir waren mehrmals in Dänemark an der Nordseeküste (Henne Strand) in einem Ferienhaus. Da war der Hund überhaupt kein Problem, auch nicht am Strand. Spezielle Hunde-Abschnitte, wie in Deutschland, gab es nicht und man konnte kilometerlang am Strand entlangwandern.
    Seit drei Jahren sind wir jetzt mit dem Wohnwagen auf Campingplätzen unterwegs. Da schauen wir eben nach Plätzen, die auch Hunde erlauben - was in den meisten Fällen auch kein Problem ist. Ganz toll hat es uns da auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gefallen. Ebenfalls ein wunderbar langer Sandstrand, an dem man in der Nebensaison durchgehend mit dem Hund laufen konnte. In der Hochsaison wird aber wohl schon drauf geachtet, dass sich Hundebesitzer nur in den speziell ausgewiesenen Strandabschnitten aufhalten.
    Ansonsten fahren wir meist nach Frankreich - das absolut hundefreundlichste Land das ich kenne.

    Viel Spaß bei den Urlaubsplanungen wünscht dir
    Zwiebelfisch
     
    #9
  10. 07.03.11
    silberroeschen
    Offline

    silberroeschen

    Hallo,
    waren schon sehr oft in Holland. Dort sind sehr viele Hunde, und sie dürfen, wenn nicht gerade in der Hochsaison auch an den strand, bzw. ins Meer.
    Sind immer in Vlissingen, kann ich echt empfehlen.
    Auch an der deutschen nordsee (Dagebühl) waren wir mit unserem Hund sehr gern gesehen.
    Habe jetzt im April in Neßmersiel ein wunderschönes Ferienhaus für uns und unseren Hund gebucht.

    LG silberroeschen:)
     
    #10

Diese Seite empfehlen