Uroma's Kartoffelhörnchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von sterlinchen, 02.02.07.

  1. 02.02.07
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Huhu-
    eigentlich gibts die hier schon fast genau so,
    wurde aber gebeten das Rezept nochmals einzustellen,
    da sie als so lecker befunden wurden...
    na dann:

    Hallo,
    da hab ich die ultimative Idee für Euch!
    Kartoffelhörnchen!!!
    Die sind suuuuuper lecker.
    Ich kenn keinen der die nicht liebt.

    250g (Kartoffeln am Tag zuvor abgekocht) reiben oder im TM St. 4 einige Sec.
    250g Mehl geht von 405er bis gemahlene Körner zb Dinkel alles
    100-125g Zucker
    45-60g Butter oder Margerine
    1 Ei
    1 Tl Backpulver
    Vanille(zucker) oder Zitron (die mag ich nicht so sehr)

    Knetteig herstellen.
    Au einer bemehlten Fläche ausrollen,
    vielleicht so dick wie unsere kelinen smilies :confused:
    den Teig ausrädeln-
    (ich machs immer mit dem Ding wo der Rand dann wellig ist)
    erst Streifen, dann quer zu Quadraten, dann diagonal zu Dreicken.
    Diese von der breiten Seite zur Spitze hin aufrollen,
    zu Hörnchen biegen,
    aufs Blech setzen, sodass die Spitze unten liegt.
    Bei 175° backen bis sie zart braun zu werden.
    Auf ein Gitter legen zum auskühlen
    und noch heiß mit Puderzucker bestäuben.

    Ps: wenn Du BioKartoffeln hast, kannst Du sie auch mit der Schale im TM reiben, bei Vk fällt das kaum auf, schmeckt genauso gut, ist gesünder und macht weniger Arbeit!

    Ergibt ca. 35 kleine Hörnchen also ein Blech voll.
    Wir machen immer die vielfache Menge, da alle drüber herfallen.
    Ist auch für Kinder SUPER!

    Das glaubt Dir keiner,
    dass da Kartoffeln drin sind.

    Am besten gehts mit mehlig kochenden

    So,
    nun viel Vergnügen!

    Ich geh mal mit der cam in die Küche,
    vielleicht wird das was, dann stell ich Dir noch ein Bild ein,
    hab nämlich erst wieder gebacken,
    allerdings die VK Variante.

    [​IMG]
    Kartoffelhörnchen

    schön ist das Bild nicht grad...
    waren auch die letzten 2 sehn schon ein bissel verhutzelt aus,
    aber ich hoffe man kanns erkennen!

    GUTEN APPETITT!
     
    #1
  2. 02.02.07
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    AW: Uroma's Kartoffelhörnchen

    Hallo Sternlinchen,
    das hört sich aber lecker an, werde heute die Kartoffeln kochen und Morgen gleich probieren

    LG Vera
     
    #2
  3. 02.02.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Uroma's Kartoffelhörnchen

    Hallo, Sterlinchen,

    du schreibst, es gehe am besten mit mehligkochenden Kartoffeln. Das heißt also hoffentlich, dass es mit anderen auch geht? Die habe ich nämlich zu Hauf und könnte mich dann am WE an die Hörnchenherstellung machen. Ob man die auch einfrieren kann? Bestimmt, denke ich mal.

    Rezept klingt super. Freu mich schon drauf.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #3
  4. 02.02.07
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    AW: Uroma's Kartoffelhörnchen

    Hallo Sterlinchen,

    DANKE ;) :cool: .

    LG
    Pebbels

    (Heute haben wir die letzten gegessen - alle waren begeistert...)
     
    #4
  5. 02.02.07
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    AW: Uroma's Kartoffelhörnchen

    @hamburgerdeern

    hab sie zur Not sogar schon mit festkochenden Kartoffeln gemacht,
    die dafür ja überhaupt nicht geeignet sind-
    ging aber auch.
    Wichtig ist das die Kartoffeln min. einen Tag alt sind.
    Hab aber auch schon direkt gekochte genommen.
    Wenn man die schon oft gemacht hat,
    weiß man ja wie der Teig werden/aussehn soll,
    dann kann man auch experimentieren.
    Aber mit ganz normalen FeldWaldundWiesenkartoffen geht's auf alle Fälle auch!
     
    #5
  6. 16.12.07
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Uroma's Kartoffelhörnchen

     
    #6
  7. 03.02.10
    buh_tatze
    Offline

    buh_tatze

    Hallo Sterlinchen!

    Ich muß mal diese leckeren Teile wieder aus der Versenkung holen.
    Erst heute hab ich sie wieder mit n*tellafüllung gebacken, mit Hilfe des Gipfelers geht es ruckzuck.

    Viele Grüße und einen schönen Abend an alle

    Gabi
     
    #7
  8. 04.02.10
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Danke ;o)
    Auf die Idee die mit dem Gipfler zu machen bin ich jetzt noch nicht gekommen,
    da wir den Teig erst recheckig ausrädeln und dann diagonal,
    so sind sie ja recht klein, also kleiner als ein Geodreieck, und besonders gut schmecken dann auch die Enden der Hörnchen, da diese ja dann nur aus einer Lage Teig bestehn und sehr knusprig sind, wie Kekse eben ;o)
    Freut mich wenns euch schmeckt, muss ich unbedingt auch wieder mal machen!!!
     
    #8
  9. 09.02.10
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,

    ich habe heute die Hörnchen gebacken. Wie soll der Teig aussehen. Er war bei angegebener Menge sehr klebrig so das ich noch Mehl darunter geknetet habe. Warm haben sie auch sehr lecker geschmeckt aber kalt waren sie richtig fest und und naja.
    Wie lange backst Du diese? Evt. habe ich sie zu lange im Ofen gelassen?

    Danke für Deine Antwort.
     
    #9
  10. 03.03.10
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Sorry, hab derzeit kein richtiges Internet und deine Frage überlesen...
    Der Teig soll wie Knetteig sein, wie Mürbteig oder so.
    Ich mach schon teilweise auch Mehl drunter.
    Die spitzen sollen schon knusprig werden,
    wie Kekse eben, aber innen sind sie weich.
    Herzliche Grüße und viel Erfolg!
     
    #10

Diese Seite empfehlen