Frage - Vanillekipferl mit Vanilleschoten, gemahlener Vanille oder flüssige Vanille

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sternenfee346, 04.10.13.

  1. 04.10.13
    Sternenfee346
    Offline

    Sternenfee346

    Hallo,

    ist vielleicht noch ein wenig früh, dieses Jahr möchte ich aber endlich richtige Vanillekipferl mit echter Vanille angehen. Vorweg eine Frage zur wichtigsten Zutat, eine Bekannte hat mir Madavanilla im Web für Vanilleschoten empfohlen. Leider ist dort die Auswahl ziemlich groß in Sachen Vanille. Was nehmt Ihr zum Backen her, gemahlene Vanille, Vanilleextrakt oder Vanillestangen, bzw. gibts Erfahrungen mit der Firma, die Preise sind unglaublich günstig im Vergleich zu den Supies...:-O.Was ist für die Vanillekipferl am besten?
    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße von einer "Anfängerin"....
     
    #1
  2. 04.10.13
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Sternenfee346,

    ich nehme selbstgemachten Vanillezucker (Vanilleschote mit Zucker geschreddert). Vanillepulver hat nicht soviel Aroma wie die Stangen.

    Die Firma kann ich sehr empfehlen, die Ware ist frisch, die Preise günstig, die Lieferung schnell und unkompliziert.
     
    #2
  3. 04.10.13
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo ,
    auch ich nehme meinen hausgemachten Zucker. Die Vanille Schoten bestelle ich dort auch und habe Bruch bestellt. Reicht mir vollkommen aus.
     
    #3
  4. 04.10.13
    Sternenfee346
    Offline

    Sternenfee346

    Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten. Ich habe mich jetzt entschlossen von den Stangen 100g zu kaufen und die gemahlene mit 50g mal auszuprobieren. Bei den Preisen und euren positiven Erfahrungen gehe ich mal das "Risiko" ein und werde euch Bescheid geben wie es geklappt hat.
     
    #4
  5. 04.10.13
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,
    dort kaufe ich ebenfalls meine Vanille und bin absolut begeistert von Preis und Qualität.
    Ich nehme immer die Bruchvanille. Mir ist es egal ob die Schoten bereits etwas geöffnet sind. Die sind bei mir luftdicht in einer Dose verpackt und halten ewig.
    Für Vanillekipferl kratze ich das Mark heraus und verwende dieses.
     
    #5
  6. 04.10.13
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallöchen,
    hier werden bestimmt noch die restlichen Bedenken zerstreut.
    Auch ich kann Madavanilla nur wärmstens empfehlen.
    Und hier gibts eine tolle, sehr interessante Doku über die Plantage, wo die Vanilleschoten angebaut werden.
    LG; Gitte
     
    #6
  7. 10.10.13
    Sternenfee346
    Offline

    Sternenfee346

    Hallo,

    nachdem ich nun die Lieferung (schneller als erwartet) bekommen habe, musste ich gleich beides ausprobieren.
    Bei den Schoten (17-18cm) hat mich erstmal der Duft fast "umgehauen", habe ich bisher in der Intensität noch nicht gekannt.
    Mit den Schoten habe ich dann gleich mal einen Milchreis für unsere Kleinen gemacht. Geschmacklich super, beim nächsten Mal werde ich aber nur eine Schote nehmen da die Madavanilla Schoten um einiges intensiver sind als die herkömmlichen, zwei Schoten sind definitv zu viel für einen Topf Milchreis.... Die gemahlene Vanille habe ich zur Hälfte in unsere Zuckerdose gegeben, da sie sehr fein ist finde ich dies eine gute Lösung.
    Den selbstgemachten Vanillezucker habe ich für ein Blech Muffins verwendet, was auch sehr gut geklappt hat. Hier hätte ich aber eine Frage, sollte das Vanille-Zucker Gemisch erst eine Weile "ziehen" oder ist es besser ich verwende die gemahlene Vanille direkt ohne Zucker?
    Auf jeden Fall sage ich euch jetzt schon mal ein GROSSES Dankeschön für eure Tipps und Erfahrungen! Bin froh das ganze ausprobiert zu haben und bin mir auch sicher wieder dort "zuzuschlagen" :)
     
    #7

Diese Seite empfehlen