Vanillerostbraten

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Bine77, 18.07.08.

  1. 18.07.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo!

    =D Ich hab gerade den klassischen Wiener Vanillerostbraten für den Crocky hergerichtet:
    (früher hat man Knoblauch als "Vanille für Arme" bezeichnet, hat also mit echter Vanille eigentlich nix zu tun)

    • Rostbraten (bei mir waren es ca. 1,3 kg) in Scheiben schneiden,
      mit scharfem Senf bestreichen, salzen, pfeffern, in der Pfanne schön anbraten (Fettränder unbedingt dran lassen, sonst wird das Fleisch trocken!)
    • 5 ganze Knoblauch ganz klein hacken (JA, wirklich so viel!!!)
      (wegen der lästigen Schälerei nehme ich immer den chinesischen Knoblauch, der nur aus einer großen Zehe besteht - also 5 davon)
    • Fleisch in den Crocky legen, mit Knoblauch vermischen, mit Brühe begießen (daß das Fleisch so grade mal bedeckt ist)
      evtl. etwas feingehackte Petersilie dazu (nicht zuviel)
    • 1 Pk. Vanillezucker + 1/2 Vanilleschote dazugeben (hat sich wahrscheinlich aus einem Namens-Irrtum heraus ins Rezept eingeschlichen, schmeckt aber genial)
    • am Ende der Garzeit etwas CremeFrèche mit etwas Mehl vermischen, Sauce damit binden
    Ich probiers jetzt mal 3-4 Std. HIGH - werde dann berichten, ob die Zeit gepaßt hat! ;)

    Dazu: knusprige Bratkartoffel !!!! (Kartoffeln schälen, vierteln, kochen, in Öl knusprig braten)
    und einen grünen Blattsalat

    :rolleyes: keine Sorge: der viele Knoblauch verkocht sich, gibt aber dem Gericht den typischen tollen Geschmack - und man wird auch geruchstechnisch nicht zur Gefahr für die Umwelt!!! :drunken:

    Viel Spaß beim Nachkochen und laßt es Euch schmecken!!!!

    Ganz liebe Grüße aus Wien!
    Bine
     
    #1
  2. 18.07.08
    wackelpudding
    Offline

    wackelpudding Wackelpudding

    AW: Vanillerostbraten

    Hallo Bine,

    dein Rezept klingt sehr verführerisch, würde ich gerne ausprobieren, und wenn alle mitessen, stört der Knoblauchgeruch innerhalb der Familie zumindest nicht so ;)
    Jetzt meine Frage: Ist das Fleisch Schweinefleisch oder Rindfleisch? Oder kann man auch Pute nehmen?

    Schöne Grüße

    Gabi
     
    #2
  3. 18.07.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    AW: Vanillerostbraten

    Hallo Gabi!

    Das Fleisch ist auf jeden Fall ein Rostbraten vom RIND
    (hab gegoogelt:
    Rostbraten = Hochrippe / Schorrippe
    Es ginge auch evtl. noch mit einer Beiried = Lende / Roastbeef
    Aber original ist eben der Rostbraten!

    Übrigens: Ich hab meinen Crocky jetzt nach knappen 3 Std. abgestellt - das Fleisch zerfällt fast. Nach 2,5 Std. war es perfekt (hab ich aber vergessen, abzudrehen ;) - äh, zu kosten hab ich allerdings nicht vergessen :-O ...)

    Ganz liebe Grüße!!
    Bine
     
    #3
  4. 18.07.08
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    AW: Vanillerostbraten

    Hallo Bine,

    das Rezept hört sich ja lecker an. Ist das Ergebnis auch lecker?
    In welchem von Deinen Crockies hast Du es gemacht? Hab den von M. R.
    der hat nur eine Themparatureinstellung, die fast so hoch wie high sein müsste. Könntest Du mir das kurz berichten? Wäre nett von Dir.;)
     
    #4
  5. 18.07.08
    sansi
    Offline

    sansi

    AW: Vanillerostbraten

    Hallo Bine,

    das hört sich genial an. Mal was ganz anderes. Werde ich auf alle Fälle mal testen. Vielen Dank!
     
    #5
  6. 18.07.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo!

    @ Heike: Schmeckt supergut - ich hab schon oft Vanillerostbraten gemacht, wie gesagt - ist in Wien Tradition - aber heute zum 1. Mal im Crocky - schmeckt wirklich toll - ich hab´s für heute Abend hergerichtet, ich glaub, wenn mein Mann und mein Sohn nach Hause kommen, bin ich satt - ständig renn ich "kosten"... :tonqe:

    Aber wie gesagt, 2,5 - 3 Std. HIGH sollten reichen, für LOW nimmt man grob gerechnet das doppelte, also würd ich´s mit 4 - 5 Std. probieren...
    (evtl. dazwischen das Fleisch kosten, dass es halt nicht ganz zerfällt...)

    Freut mich, dass Ihr es nachkochen wollt! Hoffentlich schmeckt es Euch!!!

    Ganz liebe Grüße!
    Bine

    Hallo nochmal!

    @ Heike: jetzt hab ich wegen der Crockys vergessen zu antworten: Ich hab´s in meinem neuen Rival 4,7 l gemacht - auf HIGH. Den M.R. kenn ich nicht, weiß nicht genau, wie das da aussieht mit den Zeiten...
    Sollte das Essen zu früh fertig sein - man kann es gut aufwärmen!

    Nochmal liebe Grüße!
    Bine
     
    #6
  7. 18.07.08
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    AW: Vanillerostbraten

    Hallo Bine,

    dank dir für Deine Antwort. In Deiner Signatur steht Du hättest den 3,5. Crocky von Morphy Richards. Ich hab den 6,5 l von M.R. Ich glaub das ist dann ständig die Temparatur von high? Glaub ich muß mir (mein Mann kuckt mich gerade ganz böse an) noch einen anderen zulegen bei dem ich die Stufe low habe. Aber die Zeit für den Vanillerostbraten hab ich ja. Hab ihn sofort abgespreichert. Dank Dir und ein schönes Wochenende;)
     
    #7
  8. 18.07.08
    sansi
    Offline

    sansi

    AW: Vanillerostbraten

    Hallo Bine,

    ob ich den Rostbraten auch im Ganzen anbraten und dann in Scheiben schneiden kann? Mache ich eigentlich immer so.
     
    #8
  9. 18.07.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    AW: Vanillerostbraten

    Hallo Tanja!

    Bei einem Rinderbraten mach ich´s auch so, also im Ganzen. Aber beim Vanillerostbraten gehören die einzelnen Scheiben gebräunt, das Fleisch kriegt eine ganz andere Struktur, wenn die einzelnen Scheiben die Poren geschlossen haben, als wenn im Inneren das Fleisch gedünstet wird... und ein anderes Aussehen hat das Fleisch dann auch...
    Aber es ist nicht viel mehr Arbeit - wenn die Pfanne und das Öl einmal heiß sind, geht das eigentlich ganz schnell, links rechts nächstes... :)

    Ganz liebe Grüße =D !
    Bine
     
    #9

Diese Seite empfehlen