Varoma macht mich fertig!!!

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von hippenstiel, 02.03.07.

  1. 02.03.07
    hippenstiel
    Offline

    hippenstiel Inaktiv

    Hallo zusammen,

    ich habe jeztzt zum dritten mal im Varoma gekocht und irgendwie haut es immer nicht hin. Das Curry Hühnchen war erstens geschmacklich nicht so der Hit und dann war da noch das Problem mit dem Reis. Ich habe statt Naturreis Basmati- Reis genommen und das ganze 25 Minuten gegart. Dank eurer Tips habe ich mehr als genug Wasser genommen (Boden des Gareinsatzes 1 Finger tief im Wasser) und ihn auch vorher gut gespült. Am Ende der Zeit war das kein Reis mehr sondern Brei und von Gahrflüssigkeit war fast nichts mehr zu sehen, obwohl ich einen Liter Wasser dazugetan habe. Ich war ganz schön enttäuscht.
    Da der TM ja auch nicht gerade ein Schnäppchen ist, habe ich immer das Gefühl ich muss mit einem guten Essen (aus dem Tm) das Gerät und den Preis rechtfertigen. Aber leider geht das bis jetzt im Varoma immer in die Hose. :confused:
    Zudem hab ich manchmal mit dem Geschmack des Fleischs (ich denke durch den Dampf) ein bißchen Schwierigkeiten.
    Ich würde gerne mal ein Rezept mit dem Varoma machen das meine ganze Familie gerne ist. Vielleicht wisst ihr einen Rat?
    Gruß Eva:laughing9:
     
    #1
  2. 02.03.07
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo Eva,
    Wieviel Reis hattest Du den drin? 25 Minuten ist zwar für Basmati etwas lang aber breiig sollte er nicht sein. Meintest Du einen Finger tief oder einen Finger breit? Das ist ein Riesenunterschied. Wenn der Reis nämlich einen Finger tief im Wasser lag hast Du ihn nicht gedämpft sondern gekocht. Und da sind 25 minuten definitiv zu lange.

    Noch ein Tip: Mach noch eine Auffrischungsvorführung bei Deiner TR- sag Ihr das Du ein bisschen Schwierigkeiten hast mit dem Varoma kochen. Ich denke das Sie Dir mit Sicherheit weiterhelfen kann.
     
    #2
  3. 02.03.07
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo Eva,

    Sacklezement hat ja schon was zum Reis gesagt.

    Ich habe z.B. mit den Fleischklöschen mit Currysoße mit Reis und Paprika aus dem Roten Buch meinen Mann überzeugt. Habe das genau nach Rezept gekocht und es ist super geworden. Ansonsten kann ich Dir auch Gerichte mit Fisch im Garaufsatz empfehlen.

    Denn wie Du schon schreibst, ist es für manche Leute gewöhnungsbedürftig, Fleisch nicht in angebratener Form zu essen.

    Die Idee mit einer weiteren Vorführung finde ich auch gut. Oder vielleicht bietet Deine TR auch Kundenkochen an.

    Drücke Dir die Daumen, dass Du bald besser zurecht kommst. Und glaub mir, es ist ganz normal, dass am Anfang einiges schief geht. Les Dir mal diesen Thread durch.... PANNENSHOW
     
    #3
  4. 02.03.07
    Wolbring
    Offline

    Wolbring

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Eva,
    bin ein bisschen verwirrt.
    Wenn du den Basmatireis im Garaufsatz (den silberen unteren teil des zweigeschossigen garaufsatz) machst kommt in den Garaufsatz kein wasser
    ich mach das so basmati reis eine stunde in wasser einweichen und dann ohne das wasser in den Garaufsatz
    dann 1 l wasser in den mixtopf und 20 minuten varoma stufe 1 (zeit gezmaehlt nachdem der TM 100 grad anzeigt) den reis im garaufsatz daempfen und da wird mein basmati reis fluffy.
    ich mach ihn immer darin seit ich den TM habe und als ich es das erste mal gemacht habe habe ich immer mal reingekuckt . es ist auch gut den reis mit einem loeffel ab und zu im garaufsatz zu ruehren

    aber du schreibst im text gareinsatz was meint du damit ( das koerpchen das in den mixtopf gehaengt wird ?)

    hoffe das hilft
    cheers
    gregor
     
    #4
  5. 02.03.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo Gregor,

    sie meint mit dem Körbchen, das in den Mixtopf gehängt wird so einen kleine siebartigen Behälter, der im oberen Teil des Mixtopfes hängt. Somit kann man darin Kartoffeln, Reis usw. machen, während man oben Gemüse, Fisch oder Fleisch gart. Ist dieses Körbchen bei dir nicht dabei?
     
    #5
  6. 02.03.07
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    AW: Varoma macht mich fertig!!!

    Hallo Eva,

    vielleicht versuchst Du mal das Rezept Fischfilet mit Kartoffeln und Gemüse und Frischkäsesoße im Varoma,das wird immer was und schmeckt sehr gut.
    Fleisch im Varoma ist nicht der Hit,ist gewöhnungsbedürfig.

    Laß den Kopf nicht hängen in ein paar Wochen lachst Du über Deine Anfangsschwierigkeiten.

    Gruss Gisela
     
    #6
  7. 02.03.07
    Wolbring
    Offline

    Wolbring

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Lanky,
    thanks

    doch habe ich auch. aber die mail sagte ja schwierigkelten mit garaufsatz nicht schwierigkeit mit gareinsatzkoerpchen.

    und der reis muss ganz unterschiedlich im koerpchen und im garaufsatz gemacht werden.

    deshalb habe ich nachgefragt
    wenn ich wieder zu hause bin kann ich es reintellen wie das englische rezeptbuch es im koerpchen macht aber ich habe es imer im varoma garaufsatz gemacht
    cheers

     
    #7
  8. 02.03.07
    lapislazuli
    Offline

    lapislazuli Wunderhexe in spe :-)

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Also bei Reis kommt es sehr darauf an, welchen Reis man/frau nimmt...

    mußt du einfach testen...und zu Reis kochen gibt es hier etliche Threads...:)


    Fleisch wird super, wenn du es in sojasauce einlegst....hmmmm legger...kann dir da nur das Hühnchen süß-sauer aus dem Roten Buch empfehlen...die Sauce dazu...ich habs sogar kalt noch mit Hähnchen gestippt, weils so legger war...
     
    #8
  9. 02.03.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo,

    mein erstes Garaufsatzgericht war " gefüllte Paprika mit Reis ". Gelingt absolut immer. Nur eine Einschränkung. Einmal habe ich auch Basmatireis genommen der war nicht richtig gegart. Jetzt nehme ich immer " normalen Langkornreis " jetzt gelingt das auch. Verliere nicht den Mut. Koche einfach nach Deinem Buch. Viel Erfolg
     
    #9
  10. 02.03.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo,
    ich mach auch gerne die "Hackbällchen mit Currysoße" aus dem TM-Buch.

    Super geworden ist auch das Hühnerfrikassee (aus dem Kessel, weis jetzt leider nicht von wem :rolleyes: ).

    Ganz lecker ist auch das Lachsfilet mit Championsoße (aus dem blauen Buch / TM21, gibts das auch im roten Buch?) - ich machs jedoch statt mit Bandnudeln - mit Reis (im Gareinsatz!)
    Ich hab immer den Parboilet-Reis von Li*l (kenn mich mit Basmati nicht so aus!) - geb 300g Reis in den Gareinsatz - kochendes Wasser drauf (bis der "rohe" Reis bedeckt ist!) - dann durchrühren (sonst klumpt er! bzw. ist nicht ganz durch) - 16 Minuten fertig. - Seit TM nehm ich keinen "Kochbeutel-Reis" mehr !

    Hab z.Teil auch wenn die Zutaten im "Garaufsatz" z.B. Fleisch länger brauchten, als der Reis - den Reis umgefüllt und warmgehalten, dann kann er gar nicht matschig werden!

    Einfach dranbleiben, dann klappt schon! :goodman: :thumbup:

    Wenn ich nur an meinen ersten Spargel denke - da lief das ganze Wasser über die Arbeitsplatte (bis in die Schubber!) - Schrecklich :mad:

    Aber mit dem einen oder anderem Tip (von der TR oder aus dem Kessel) klappt es wunderbar!
     
    #10
  11. 02.03.07
    Heike48
    Offline

    Heike48

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo Eva,
    ja der TM, der macht ein manchmal "fertig"!
    Aber seit ich den TM habe, habe ich wunderbaren Rein, und ich nehme
    Vollkornreis den ich aber vorher ca. 30 Min einweiche. Klappt bestens.:p
    Wenn ich Hühnchen im Garaufsatz oder auch Fisch mache, würze ich das Hühnchen mit Paprika und den Fisch mit einem Fischgewürz. Sieht optisch besser aus. Ich koche nur noch mit "Garaufsatz", alles rein, 30 Min/Var++++/Stufe 2. Perfekt!!;)
    Gib Dir Zeit, es klappt immer besser, vor allem wenn man am Anfang mizt dem TM-Kochbuch arbeitet und immer wieder liest.:p
    Aber Du hast ja uns.
    Einen schönen Abend von
    Heike
     
    #11
  12. 02.03.07
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo Eva,
    mein Tipp ist auch das Hühnerfrikassee von Elra
    http://www.wunderkessel.de/forum/garaufsatzgerichte-fleisch/6703-huehnerfrikasse-reis.html?highlight=h%FChnerfrikasse

    und die Schaschlikspieße
    http://www.wunderkessel.de/forum/garaufsatzgerichte-fleisch/7518-fleischspiesse-reis-schaschliksauce.html?highlight=schaschlikspie%DFe

    hier ist die Soße ein Traum!!!!!!!!!

    Als süßes Dessert sein auch noch die Germknödel aus dem Kochbuch zu erwähnen...

    Probiere einfach aus und berichte doch mal, wie es klappt,
    Petra
     
    #12
  13. 02.03.07
    Wolbring
    Offline

    Wolbring

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    also das englische Rezeptbuch macht es im Garkoerbchen

    900ml Wasser im Mixtopf
    washed 400 g Basmati Reis oder Jasmine Reis in Garkoerbchen
    13-16 Minuten Varoma Stufe 4

    Cheers

     
    #13
  14. 03.03.07
    hippenstiel
    Offline

    hippenstiel Inaktiv

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo Petra, vielen Dank für die tollen Tips (auch all den anderen!) Ich werde mich wohl noch mal mit meiner Beraterin in Verbindung setzen. Aber das Hühnerfrikasse und die Hackbällchen werde ich trotz aller Pleiten mal versuchen.
    Tschüss Eva
     
    #14
  15. 03.03.07
    hippenstiel
    Offline

    hippenstiel Inaktiv

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Code:
    Meintest Du einen Finger tief oder einen Finger breit? Das ist ein Riesenunterschied. Wenn der Reis nämlich einen Finger tief im Wasser lag hast Du ihn nicht gedämpft sondern gekocht. Und da sind 25 minuten definitiv zu lange.

    Hallo Sackelzement,
    Ich habe den Reis in den Gareinsatz und habe Wasser dazu gegeben. Ich habe dann mit dem Finger ein Loch bis zum Boden des Gareinsatzes gebuddelt und solange Wasser zugegeben bis mein Finger mit der Spitze im Wasser war. Dann habe ich ihn auf Stufe 6 nochmal gespült. Oder geht das anders??
    Gruß Eva
     
    #15
  16. 03.03.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo,
    auf meinen Vorführungen koche ich sehr oft das Putengulasch, ebenfalls mit Reis. Da empfehle ich den Gastgeberinnen immer, Parboiled Reis bereitzustellen. Damit klappt es immer in 25-30 Minuten, je nachdem wieviel Fleisch oben drin ist. Mit Basmati-Reis habe ich auch noch nicht viel gute Erfahrungen gemacht, Naturreis klappt auch gut, wenn er vorher eingeweicht wird.
    Fleisch ohne anbraten ist nur dann im Garaufsatz lecker, wenn es richtig kräftig gewürzt ist. Also da eher nicht sparen.
    Am besten ist es, gerade beim ersten Varoma-Kochen, erprobte Gerichte genau so nachzukochen, wie es im Rezept steht. Experimentieren klappt später dann auch.
     
    #16
  17. 03.03.07
    hippenstiel
    Offline

    hippenstiel Inaktiv

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo
    O.K. werde ich einmal probieren. Sollte man Naturreis immer einweichen (z.B. von Oriza) oder geht es auch ohne?
    gruß eva
     
    #17
  18. 03.03.07
    Wolbring
    Offline

    Wolbring

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    wenn ich Reis im Garaufsatz mache weiche ich Reis immer vorher ein
    Cheers
     
    #18
  19. 07.03.07
    Via
    Offline

    Via Inaktiv

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Hallo,
    ich bin auch Anfängerin und hab bisher auch schon Pleiten erlebt mit dem Garaufsatz, aber traumhaft wurden bei mir z.B.
    die grünen gefüllten Paprika (die Geli hier gepostet hatte),
    die Skampi-Spieße mit Knoblauchbutter ( aus Schlemmen a´la Varoma )
    Hackbällchen mit Paprikagemüse , Reis und Currysauce (aus Schnelle Küche leicht gemacht)

    Also wag dich noch mal dran, es kann nur besser werden.

    Gruß Via
     
    #19
  20. 07.03.07
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Garaufsatz macht mich fertig!!!

    Guten Morgen,

    ich koche den Reis immer im Garkörbchen. Nehme so ca. 300 g und fülle den Topf dann mit eingehängtem Garkörbchen bis der Reis bedeckt ist mit Wasser. "Normaler" Reis braucht 30 Minuten (Stufe V*roma). Das past dann auch mit dem Rest vom Menu. Z.B. bei dem Rezept von Seite 88 aus dem roten Buch), da schmeckt auch das Hühnchen (wird vorher in Sojasoße mariniert). Vollkornreis braucht ca. 40-45 Minuten. Dann setzte ich den V*roma erst später oben auf (um das Warmhalten zu sparen), so das dieser Inhalt dann so ca. 25 Minuten (je nach Gericht) im Dampf ist.
    Fleisch wird bei meiner Familien gar nicht gerne aus dem TM gegessen. Meistens wird das in der Pfanne oder im Backofen zubereitet. Manchmal lege ich mir dann ein bischen Hühnchen oder Pute zu dem Gemüse in den Garaufsatz, z.B. mit viel Kräutern. Wegen der Kalorien (die anderen haben das nicht nötig), im TM eben schonend gegart.

    Schönen Tag noch,

    Gruß
    Petra
     
    #20

Diese Seite empfehlen