Varoma???????

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von traumtänzerin, 06.02.08.

  1. 06.02.08
    traumtänzerin
    Offline

    traumtänzerin

    Man bin ich sauer. Hab heute Seelachsfilet mit Senfsoße, Gemüse und Kartoffeln gemacht.
    Die Kartoffel im Körbchen , den Rest im Varoma.
    Alles bei Varoma. 30 min, Stufe 2.
    Erstens ist dauernd das Wasser übergelaufen und dann war alles im Varoma noch nicht fertig.
    was mach ich falsch??
    Danke für Tipps
     
    #1
  2. 06.02.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Varoma???????

    Hallo traumtänzerin,

    so ein Menü gibt es bei uns auch öfter, allerdings nehme ich die Einstellung 30 min./ Varoma/ Stufe 1.
    Vielleicht hat es daran gelegen............
     
    #2
  3. 06.02.08
    hilde69
    Offline

    hilde69

    AW: Varoma???????

    Hallo, Ihr beiden,

    ich mache das auch öfter, auch auf Stufe 2. Hast Du vielleicht zu viel Wasser genommen? Ein halber Liter reicht bei Kartoffeln und Gemüse...

    Liebe Grüsse,
    Hildegard.
     
    #3
  4. 06.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Varoma???????

    Hallo traumtänzerin!

    ..... und wieviel Wasser hast Du genommen?

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #4
  5. 06.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Varoma???????

    Hallo Hildegard!

    Da hatten wir zur selben Zeit dieselbe Idee....;)=D

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #5
  6. 06.02.08
    deborah
    Offline

    deborah

    AW: Varoma???????

    Hallo Traumtänzerin,

    ich habe zwarz selber noch nicht viel Erfahrung mit dem Varoma und kann desshalb nicht viel dazu sagen aber ich könnte mir vorstellen, dass wie meine Vorschreiberinnen es gesagt haben, Du etwas zu viel Wasser hattes.

    Beachte auch, dass das Wasser einige Zeit braucht bis es kocht. Ich habe mal Blumenkohl im Varoma gemacht. Dieser war nach der angegeben Zeit auch noch ziemlich fest und ich glaube es lag daran, dass ich auch das Wasserkochen nicht mit eingerechnet habe.

    Sei mutig und probiere es nochmal!

    Viele Grüße
    Deborah:p
     
    #6
  7. 06.02.08
    flowerbiene
    Offline

    flowerbiene Inaktiv

    AW: Varoma???????

    Hallo Traumtänzerin,
    das war jetzt das klassische Problem beim Varomagericht mit Fisch...;) Das hatte ich auch oft, bis ich aufgeklärt wurde...
    Das Überkochen liegt daran, das der Fisch Eiweiß abgibt. Das Eiweiß kann 1. die Schlitze im Varoma verstopfen und 2. bringt Eiweiß das Wasser zum Schäumen. Hat man ja bei Nudeln auch leicht ...Gebe nächstes Mal einfach etwas Butter oder Öl zum Garwasser und lege den Fisch am besten auf den Einlegeboden. So kann der Wasserdampf besser in den Varoma.:p:p:p
    1/2 Liter Wasser als Garflüssigkeit reicht übrigens bei einer Laufzeit von 30 Min.! ;)
    Liebe Grüße und viel Erfolg =D
    Flowerbiene
     
    #7
  8. 06.02.08
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Varoma???????

    Hallo Traumtänzerin...........
    auch ich mache dieses Gericht (allerdings in verschiedenen Variationen, auch mal mit Obst) oft sogar zweimal in der Woche, bei uns gibt es immer mittwochs und freitags Fisch.
    Ich habe so etwas noch nie erlebt.
    Es wird so sein, wie schon Hildegard und Brigitte Dir schrieben, Du hattest möglicherweise zuviel Wasser. Ich nehme 75o ml (auch bei Nudeln, Reis oder Kartoffeln) und da kocht es nie über.
    Allerdings setze ich das Fischfilet im Varoma-Einsatz erst später auf, denn uns wird er zu trocken, wenn er länger als 1o, höchstens 15 Minuten im Dampf liegt.
    Verliere also nicht den Mut, das wäre schade, denn gerade Fischfilet wird so gut (und gesund, besser als im Fett braten).
    Liebe Grüße
    Chou-Chou
     
    #8
  9. 06.02.08
    willitabby
    Offline

    willitabby

    #9
  10. 06.02.08
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Varoma???????

    Hallo Traumtänzerin,

    Flowerbiene hat ja schon geschrieben, dass das austretende Fischeiweiß schuld sein könnte. Das ist auch meine Vermutung, da du schreibst, dass die Speisen im Varoma nicht gar waren. Die Schlitze im Varoma waren sicher verstopft. Leg doch einfach nächstes mal ein angefeuchtetes Stück Küchenrolle unter den Fisch und das Problem dürfte behoben sein. Zusätzlicher Tipp: Wasser im Wasserkocher erhitzen und dann in den Mixtopf geben, spart Aufheizzeit.

    Gutes Gelingen beim nächsten Versuch!

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #10
  11. 06.02.08
    muffin
    Offline

    muffin

    AW: Varoma???????

    Hallo!

    Die verstopften Schlize lassen sich umgehen, indem man ein Stück Backpapier feucht macht, einmal zerknüddelt und dann in den Einlegeboden legen, dann Fisch oder Hühnerfleisch darauf - FERTIG! Ein Stück Alu-Folien (ohne anfeuchten) geht auch.
     
    #11

Diese Seite empfehlen