vegane Amaranth-Kartoffellebkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Pedi, 23.11.13.

  1. 23.11.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo ihr Lieben, gestern von mir kreiert... super lecker, saftig....ohne Tier...


    50g Amaranth mit
    100 g Vollrohrucker (oder Kokosblütenzucker) 1 Min/St. 10 mahlen...

    etwas auf den Deckel legen da es staubt.

    nochmal
    100 g Vollrohrzucker (oder 60g Kokosblütenzucker und 50g Reissirup)
    120 g Mandeln
    120 g Haselnüsse.. oder Cashews oderoder

    zufügen und 10 Sek./St. 10 mahlen... umfüllen!!

    250 g Kartoffeln ( 1 mittlere)
    8 Sek./St. 5 mixen... runterschaben und
    20 g Wasser zugeben. 6 Min. /100Grad/St. 2 dünsten.
    (falls es noch etwas anbrennt, bitte Bescheid geben, sollte aber nicht mehr..;))

    1 TL Zitronenschale ger.
    1 TL Orangenschale ger.
    (oder Zitronat, Orangeat Menge nach Wunsch)
    125 g vegane Margarine
    1,5 EL Lebkuchengewürz
    http://www.wunderkessel.de/forum/so...pedis-weihnachtsgewuerz-lebkuchengewuerz.html
    1 Paeckle Backpulver
    Prise Salz
    30 g Kartoffelstaerke


    zugeben und 10 Sek./St. 10 durchmixen...

    Nussmehlmischung dazu 20 Sek./St. 5-6 mit Spatel vermengen.

    1 EL auf Lebkuchenoblaten setzen...oder au net (ich hab keine)... am besten eins Probebacken wegen auseinanderlaufen.. meine waren perfekt...sollten sie zu fest sein, nen Schluck Wasser einrühren.

    15 Min. bei 175 Grad...

    ich habs unten dann wegen der fehlenden Oblaten mit Puderzuckerguss bepinselt und oben Schoko...

    Fröhliche Weihnachtszeit...
     
    #1
  2. 24.11.13
    mtamara
    Offline

    mtamara

    Das klingt interessant! Wenn die wirklich nicht "besonders" schmecken, knutsch ich Dich!
     
    #2
  3. 24.11.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Miri... die schmecken wie normale, saftige Lebkuchen... :)
     
    #3
  4. 24.11.13
    muttiathome
    Offline

    muttiathome

    Hallo Pedi,

    hört sich superlecker an. Hab nur ne Frage, rohe Kartoffeln? Wie lange halten die denn? Abgesehen davon, dass sie gleich alle verputzt werden, weil sie so lecker sind.

    Grüße Petra
     
    #4
  5. 24.11.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Petra,

    die Kartoffeln werden doch gedünstet.:rolleyes:
     
    #5
  6. 24.11.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Genau... gedünstet und gebacken... :)... also halten tun sie sich net lang, meine sind jetzt 2 Tage alt und schon fast alle weg... :)...andere Angaben kann ich auch net dazu machen...;)
     
    #6
  7. 24.11.13
    friedchen
    Offline

    friedchen

    Hallo ,

    ich habe die Lebkuchen eben gebacken und kann nur sagen : SUPER !!!!!!!
    Danke , liebe Pedi !
    Und für alle, die eine Lebkuchenglocke haben : der Teig ist prima dafür geeignet !

    Liebe Grüße
    Friedchen
     
    #7
  8. 24.11.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Friedchen... super das freut mich... angebappt beim Kartoffeln dünsten ist nix mehr???
     
    #8
  9. 24.11.13
    friedchen
    Offline

    friedchen

    Hallo Pedi,
    es hat nix gebappt ! Wirklich ein tolles Rezept , die Lebkuchen werden bestimmt nicht alt !

    LG Friedchen
     
    #9
  10. 25.11.13
    friedchen
    Offline

    friedchen

    Hallo,
    ich muss mich nochmals melden .
    Mein Besuch heute ist über die Lebkuchen hergefallen !
    Alle waren begeistert und haben ordentlich gefuttert !

    LG Friedchen
     
    #10
  11. 25.11.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Friedchen... :)... sind denn dann noch welche übrig??... Also ich muss auch Nachschub machen =D...



    Den Amaranth könnte man ja durch alles Mögliche auch austauschen....
     
    #11
  12. 26.11.13
    friedchen
    Offline

    friedchen

    Hallo Pedi,

    ein paar sind noch da :) Aber bestimmt nicht mehr lang , dann backe ich wieder ! Es gab ja ausserdem Deinen Nusszopf aus dem Tierfrei- Kochbuch , der ist der absolute Favorit von meinem Mann.

    LG Friedchen
     
    #12
  13. 26.11.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhuuu... da das stimmt... den find ich auch genial... *aufmeineSchulterklopfe*... :)... hatte den letztens als Hefezopf gebacken... lecker und fluffig... =D
     
    #13
  14. 26.11.13
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Pedi,

    mit was ist Amaranth zu vergleichen? Bzw. was könnte ich als Alternative hernehmen?
    (Ich kenn Amaranth eigentlich nur aus Farm-Ville-Zeiten ggg)
     
    #14
  15. 27.11.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Purgi... Du kannst Mehl, welches Du willst, nehmen... ich hab dieses im Originalrezept ja einfach nur durch Amaranth ersetzt...

    Amaranth ist aber sehr gsund, solltesch Dir mal kaufen ;)... ins Brot mischeln und so... (siehe Amaranthbrot in meinem Buch...;))...

    P.S. Amaranth hab i ja garnie angebaut... ;)...
     
    #15
  16. 27.11.13
    Knoppers3112
    Offline

    Knoppers3112

    Hallo Pedi ;)

    vielen Dank für Dein Rezept.

    Ich habe das gerade mal getestet, wenn auch abgewandelt. Gestern habe ich Mandeldrink gemacht (Rezept aus dem Netz) und hatte somit einiges an Nussrückstand über. Das habe ich statt der frisch gemahlenen Nüsse genommen. Zitrone und Orange habe ich weggelassen. Ich habe Kokosblütenzucker und Reissirup verwendet.

    Aus Faulheit und Mangels Oblaten habe ich den ganzen Teig in einen Backrahmen gekippt. Ich denke das der Teig aufgrund des feuchten Nußrückstandes eh flüssiger war als bei Dir, so passte das prima.

    Nun habe ich den großen Lebkuchen fertig gebacken und der Rand schmeckt schon mal lecker ;)

    LG
    Monja
     
    #16
  17. 07.12.14
    friedchen
    Offline

    friedchen

    Hallo,

    ich muss das Rezept einfach mal wieder nach oben schubsen !
    Die Lebkuchen sind einfach Klasse ! Saftig, würzig und saulecker !
    Nur leider nicht lange haltbar , weil sie gleich weggefuttert sind ;)

    Schönen 2. Advent

    Friedchen
     
    #17
    Pedi gefällt das.
: weihnachten, vegan, eifrei, milchfrei

Diese Seite empfehlen