Veganes Mett

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Lalelu, 31.07.13.

  1. 31.07.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,
    habe dies in einer Zeitschrift gefunden und gedacht….ähem….aber es ist wirklich gut!

    Veganes Mett

    40 g Reiswaffeln, natur
    1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
    2 EL Tomatenmark
    3 EL Gurkensud (Gewürzgurkenglas)
    150 g Wasser
    1 gestr. TL Agavendicksaft
    Salz, Pfeffer, Knobi


    Die Reiswaffeln mit den Händen zerbröseln (hatte ich im TM versucht, wurde Staub) und mit den Zwiebelwürfelchen in einer Schüssel mischen.

    Im TM 150 g Wasser erhitzen (nicht kochen), Tomatenmark und Gurkensud dazugeben und 10 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.
    Die Reiswaffelmischung dazugeben, salzen und pfeffern und mit Knobipulver würzen (gut würzen, zieht ziemlich ein), auf Stufe 1 (Linkslauf) vermengen.

    Die Mischung mind. 12 Stunden im Kühlschrank lassen. Evtl. nachwürzen. Auf Knäcke oder sonstige Brotscheiben schmieren und mit frischen Zwiebelringen belegen.:rolleyes:
     
    #1
  2. 01.08.13
    Susanna
    Offline

    Susanna

    Ich kenne das. Mein Sohn bereitet das öfter mal zu. Allerdings ohne Agavendicksaft und Gurkensud. Und ich muss sagen: das sieht täuschend echt aus und schmeckt fast wie "echtes" Mett.

    Viele Grüße

    Susi
     
    #2
  3. 01.08.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    eben gab' es für meine Handwerker eine Brötchenplatte mit Käse, Eiersalat und "Mett"....es wurde alles mit Begeisterung gegessen!:laugh_big:
     
    #3
  4. 01.08.13
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallo,

    also ich habe das auch schon gemacht (allerdings auch ohne Dicksaft und Gurkensud) und ich hatte einen muffigen Reiswaffelgeschmack, den ich einfach nicht wegbekommen habe. Das muss ich nicht nochmal machen. Ich bin auch drauf sitzen geblieben.
     
    #4
  5. 04.08.13
    uremju43
    Offline

    uremju43

    Hallo Lalelu,

    habe heute Dein "Mett" nachgebastelt: unglaublich lecker und zum Verwechseln mit dem Original!

    Vielen Dank fürs Einstellen!

    Gruß uremju43
     
    #5
  6. 05.08.13
    Zauberbaum
    Offline

    Zauberbaum Inaktiv

    Ich liiieeeebe Mett! Das werde ich heute Abend gleich mal ausprobieren... :p mal schauen ob mein Mann darauf reinfällt :laughing6:
     
    #6
  7. 06.08.13
    Zauberbaum
    Offline

    Zauberbaum Inaktiv

    Hallo, da bin ich wieder! Ich hab gestern mal das Mett "nachgebastelt" und muss sagen ich bin total begeistert. Hier ein Foto von meinem Ergebnis:

    Link zum Bild

    ..ich muss sagen es ist wirklich sehr, sehr lecker geworden! hmmmm.... auch wenn ichs mit dem Gurkensud etwas übertrieben habe und es dadurch etwas säuerlich geworden ist... das nächste Mal wird besser... aber so... einfach super und empfehlenswert!
     
    #7
  8. 13.08.13
    tatze
    Offline

    tatze

    Hallo!

    ich habe das Mett auch gemacht. Allerdings schmeckt es sehr nach Zwiebeln. Habe das Wasser auch nicht erwärmt :oops:Mal sehen wie es morgen schmeckt. Ansonsten finde ich es klasse!
    LG Kerstin
     
    #8
  9. 13.08.13
    tatze
    Offline

    tatze

    Hallo!

    jetzt schmeckt es super!
     
    #9
  10. 13.08.13
    Tigerente73
    Offline

    Tigerente73

    Hallo Lalelu,

    hast du einen Tip für mich, wie ich dein super Mett auch ohne den TM machen kann? Das sieht ja echt lecker aus, aber leider habe ich kein TM.

    Lieben Gruß

    Nicky
     
    #10
  11. 14.08.13
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Tigerente73,

    ich mach mein veganes Mett nach diesem Rezept.
     
    #11
  12. 14.08.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Nicky,

    ich mache es nicht im TM, der ist meistens besetzt.

    Ich erhitze Wasser im Wasserkocher und gieße 150 g in eine Schüssel. Dann alle Zutaten bis auf die Reiswaffeln mit dem Schneebesen verquirlen .Die Reiswaffeln dazu (die zerbrösel ich sowieso mit den Händen) und alles gut vermengen. Gut würzen. Fertig.:rolleyes:
     
    #12
  13. 15.08.13
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    das ist ja ein abgefahrenes Rezept. Außer dem "Styropor" habe ich alles daheim. :rolleyes: Mit Reiswaffeln kann man mich normalerweise jagen. Aber jetzt werde ich mich doch mal überwinden. Praktisch, weil es ja die Salmonellengefahr nicht gibt und alles im Vorrat daheim haltbar ist.

    Mein Freund ist momentan auf dem Veggie-Trip. Ja - EIN MANN!!!! Wahnsinn, oder? Er hat mir sogar letzte Woche Tim Mälzers "Greenbox" geschenkt. 2 Gerichte haben wir bereits daraus gekocht, und sie waren echt super!

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #13
  14. 15.08.13
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    werde auch heute Reiswaffeln besorgen und das mal testen - optisch ist es ja wirklich der Hammer:eek:
     
    #14
  15. 15.08.13
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich habe gestern Reiswaffeln besorgt und heute festgestellt das die mit Joghurt überzogen sind,wie blöd ist das denn......
    da muss das Rezept noch bis zum nächsten Einkauf warten,schade.
    LGRena
     
    #15
  16. 15.08.13
    SuperSu
    Offline

    SuperSu Inaktiv

    Ich muss eh später einkaufen! Ganz hervorragendes Rezept! Bin gespannt!
     
    #16
  17. 15.08.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    freut mich, daß es so vielen hier schmeckt! Wichtig ist, daß es erst nach mind. 12 Stunden schmeckt. Vorher: Bäh.:rolleyes:
     
    #17
  18. 15.08.13
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    die 12 Stunden Lagerzeit sind optimal für mich. Wir treffen uns am kommenden Donnerstag abends mit meiner Patchworkgruppe in einem Biergarten . Jeder bringt etwas zum Essen mit, (das ist in Bayrischen Biergärten erlaubt) Da ich aber vorher arbeite, muß ich aber schon alles am Vorabend vorbereiten, und habe sowieso überlegt, was ich machen soll. Was mir spontan so eingefallen ist, schmeckt frisch besser. Die Dessert-Kuchen-Sparte ist schon abgedeckt.

    Ich berichte dann spätestens am Wochenende, wie der Aufstrich ankam.;)

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #18
  19. 15.08.13
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin


    Hallo Lalelu,

    hast du ihnen gesagt, was sie essen?

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #19
  20. 15.08.13
    christina
    Offline

    christina

    Hallo,

    ich würde es auch sehr gerne mal ausprobieren.
    ABer ich habe kein Agavendicksaft.Und nur für den einen TL welchen zu kaufen finde ich schade. Kann man ihn vielleicht durch irgendetwas ersetzen?
    Ich habe zum Beispiel Honigda, Malzsirup und Rübenkraut.
    Wie schmeckt denn Agavendicksaft?

    Gruß Christina
     
    #20

Diese Seite empfehlen